|

Live-Report: 3. Round Table zum Thema Open Data

Open Data ist im Tourismus angekommen – dieses Fazit haben wir vor wenigen Tagen im Tourismusblog gezogen. Die Vereinheitlichung strukturierter Daten im Tourismus wird im deutschsprachigen Raum mit wachsendem Tempo vorangetrieben.

Wo stehen wir beim Thema Open Data?

Wie sieht nun der Status Quo beim Open Data aus? Welche Anwendungsfälle haben sich ergeben? Wie werden die Daten technisch verwaltet? Diese Fragestellung steht im Mittelpunkt des 3. Round Table zum Thema Open Data, der am 24. Januar 2020 im Vorfeld des Tourismuscamp 2020 stattfindet.

In Kooperation mit dem #tcamp20 Goldsponsor neusta destination solutions organisiert Tourismuszukunft bereits zum dritten Mal diesen Gedankenaustausch rund um Open Data. Darüber hinaus sollen konkrete Anwendungsfälle und Umsetzungsbeispiele für strukturierte und offene Daten visualisiert werden.

Open Data in der Praxis – die Referenten beim Round Table

Impulse für dieses partizipative Format sind von folgenden Referenten zu erwarten:

  • Richard Hunkel (Deutsche Zentrale für Tourismus – DZT): Open Data Germany – Status quo des Projekts
  • Detlef Klinge (Thüringen Tourismus): ThüCAT – die erste graphbasierte Datenbank im Deutschland-Tourismus
  • Adi Hadžimuratović & Stefan Huber (Neusta): Open.Destination.One
  • Guido Sommer (FH Kempten): Bayern Cloud
  • Christian Berndt (ADAC): Destinationsdaten beim ADAC

Der Open Data Round Table – live auf Twitter

Der Open Data Round Table beginnt am 24. Januar um 14:00 Uhr und dauert bis 17:00 Uhr. Über unseren Twitter Account @Tourismusblog begleiten wir die Veranstaltung in Echtzeit. Nutzen Sie die Chance, über den Hashtag #tcamp20 online mitzudiskutieren!

 

 

https://wke.lt/w/s/4MFwMv

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tourismuszukunft ist Dein verlässlicher Beratungsdienstleister für die Nutzung elektronischer Medien im Tourismus. Neutral und unabhängig beraten wir touristische Unternehmen (DMOs, Reiseveranstalter, Hotels, etc.) bei der Konzeption und Umsetzung von Online- und eTourismus-Projekten.

Günter Exel

… ist Marketing-, Web- und Social-Media-Berater aus Wördern und der erste österreichische Netzwerkpartner bei Tourismuszukunft. Für seine Beratungsschwerpunkte – Marketing, Social Media und Kommunikation 2.0 – bringt er praktisches Know-how als langjähriger Chefredakteur von Tourismusfachzeitschriften, als Marketing-Manager eines Reiseveranstalters und Experte im Bereich Echtzeit-Reportagen mit.