|

Anmeldung zum Tourismuscamp 2020 in Treuchtlingen ist geöffnet!

Es ist soweit: Du kannst dich jetzt zum Tourismuscamp 2020 in Treuchtlingen anmelden. Dieses insgesamt 13. Tourismuscamp findet vom 24.-26.01.2020 in Treuchtlingen (Altmühltal) statt.

Bevor du jetzt gleich auf Anmelden klickst, lies dir bitte vorher noch kurz unsere Infos rund um die Anmeldung und die generelle Planung des Tourismuscamps durch.

Tourismuscamp 2020 - Facebook

Infos zur Anmeldung

Kostenlos. Eigentlich.

Grundsätzlich ist das Tourismuscamp wieder kostenlos. Eigentlich.

Eigentlich deshalb, weil die Anmeldung aktuell nur für diejenigen freigeschaltet ist, die bereit sind, 50 Euro (zzgl. Steuern und Gebühren) für einen Platz als Teilnehmer*in oder gegebenenfalls Nachrücker*in zu bezahlen. Diese 50 Euro je Ticket spenden wir in vollem Umfang an den PRIMAKLIMA e. V.

Stichwort: Steuerbescheinigung

Wir selbst dürfen zwar keine Spendenbescheinigungen ausstellen, allerdings erhältst du eine Rechnung, die du bei Arbeitgeber (oder Steuerberater*in) abgeben kannst. Wer möchte, kann übrigens auch gern mehr als die 50 Euro spenden und während des Bestellprozesses einen zusätzlichen Betrag seiner bzw. ihrer Wahl angeben.

Wichtige Punkte rund um die Anmeldung und deine Spende

WICHTIG! Nach deiner Voranmeldung wirst du manuell von uns freigeschaltet, falls noch Plätze frei sind und du außerdem die korrekte Kategorie gewählt hast. Du wirst hierüber per E-Mail informiert. Wichtig dabei ist, dass du den Link in der E-Mail anklickst und den Bestellprozess damit tatsächlich abschließt. Erst dann bist du wirklich final angemeldet.
Erst mit dieser Zusage wird auch die Zahlung der Spende von 50 Euro an PRIMAKLIMA e. V. aktiv. Falls du also vorerst nur auf einem Platz für Nachrücker*innen landest, zahlst du noch nichts.

EBENSO WICHTIG! Falls du dich aktuell inklusive der Spende von 50 Euro an PRIMAKLIMA e. V. anmeldest und einen der heiß begehrten Plätze erhältst, jedoch zu einem späteren Zeitpunkt deine Anmeldung wieder stornierst, wird deine gezahlte Spende von 50 Euro nicht zurückgezahlt.

Zwei Jungs, die an einer Kletterwand klettern

Unsere Location bietet eine Boulder-/Kletterhalle. Bock drauf? (Foto: Adventure Campus)

Freischaltung der kostenlosen Anmeldung

Ab dem 20.9.2019 am Abend werden wir die dann verbliebenen Plätze kostenlos zur Anmeldung frei geben. Wie viele Plätze für Teilnehmer*innen dann noch frei sind, können wir jetzt leider noch nicht sagen. Es wird dann auf jeden Fall die Möglichkeit geben, sich zumindest noch für die Liste der Nachrücker*innen anzumelden, falls bereits angemeldete Akteure doch noch absagen. Sollten also Plätze vor dir frei werden, rückst du (kostenlos) nach.

Alles klar? Dann kann du dich jetzt gerne auf der Tourismuscamp-Website anmelden.

Warum PRIMAKLIMA e V.?

Unser Planet liegt uns am Herzen. Und damit das Thema Klima. Was die Klimakrise für den Tourismus und aus unserer Sicht für die touristischen Akteure bedeutet, haben wir hier kurz zusammengefasst. Das Tourismuscamp ist gut geeignet, um auf Aspekte der Klimakrise aufmerksam zu machen und gemeinsam zu erörtern, was diese für den Tourismus bedeutet und welche notwendigen Handlungsfelder sich hieraus für touristische Akteure ergeben. Doch wir wollen nicht nur reden.

Aus wissenschaftlicher Perspektive ist klar, was gegen die Klimakrise hilft: Bäume und Aufforstung. Deshalb werden wir das eingenommene Geld komplett an PRIMAKLIMA e. V. spenden. Was PRIMAKLIMA selbst sagt:

Mit Ihrer Spende können wir alte Wälder schützen, neue pflanzen und mit jedem jungen Baum das Treibhausgas CO2 aus der Luft filtern.

Wir freuen uns, wenn du uns hierbei mit deiner Spende unterstützt.

Nachhaltigkeit als Sessionthema beim Tourismuscamp 2019

Nachhaltigkeit als Sessionthema beim Tourismuscamp 2019 (Foto: Greg Snell)

Infos zur Übernachtung

Das Tourismuscamp wurde an einer Hochschule geboren, im Januar 2020 sind wir wieder an einer Hochschule, auf dem Adventure Campus der Hochschule für angewandtes Management in Treuchtlingen. Für extra viel Studi-Atmosphäre kannst du direkt auf dem Adventure Campus übernachten. Doch Treuchtlingen bietet noch jede Menge anderer Unterkünfte für uns: Ob Hotel, Gästehaus, Ferienwohnung oder auch Naturfreundehaus – ganz, wie du dich wohl fühlst. Alle Informationen zu Unterkünften, Konditionen und Buchungsmöglichkeiten – siehe www.tourismuscamp.de.

 

Infos zur Anreise

Treuchtlingen ist mit der Bahn über Nürnberg oder Augsburg gut zu erreichen. Sicherlich kommen einige von euch dennoch mit dem Auto. Lust, dich auf der Hin- oder auch auf der Rückfahrt miteinander zu vernetzen? Barcamps beginnen schließlich schon bei der Anreise.

Wir haben deshalb mal ein Google Sheet erstellt. Einfach eintragen, mit welchem Fahrzeug du von wo aus wann startest und wie viele Interessierte du noch mitnehmen kannst oder willst. Bzw. angeben, falls du gerne von irgendwo aus mitgenommen werden möchtest. Interessierte dann gerne dort eintragen und alles weitere direkt untereinander klären.

 

Infos zu Sponsorings

Als Sponsor das Barcamp unterstützen

Du möchtest das Tourismuscamp gerne über dein persönliches Engagement während des Camps hinaus unterstützen? Dann kannst du Silber- oder Bronze-Sponsor werden. Als Sponsor unterstützt du das Camp und die Organisation vor Ort. Ein weiterer Grund für ein Sponsoring kann natürlich auch sein, dass deine Kategorie bereits ausgebucht ist und du dich nicht auf das Nachrücken verlassen willst…

In den Sponsoreninformationen siehst du, welche Gegenleistungen den Sponsorships gegenüberstehen. Aktuell gibt es noch Silber- und Bronze-Sponsorenplätze.

Du hast Fragen zum Sponsoring oder Interesse, das Tourismuscamp über ein Sponsoring zu unterstützen? Dann wende dich bitte an Florian unter f.bauhuber@tourismuszukunft.de.

 

Dank an unseren Gold-Sponsor neusta destination solutions

Mit neusta destination solutions haben wir 2020 einen neuen Gold-Sponsor! Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle für eure Unterstützung!

Ergibt ein neuer Goldsponsor automatisch ein neues Schwerpunktthema für unseren Round Table am Freitag vor dem Tourismuscamp? Nein! Wie schon im letzten Jahr wird vor dem offiziellen Beginn des Tourismuscamps 2020 ein Round Table zum Thema „Open Data“ stattfinden. Mehr Informationen hierzu folgen im November.

Tourismuscamp - Round Table Open Data

Tourismuscamp – Round Table Open Data (Foto: Greg Snell)

Was uns sonst noch wichtig ist

  • „Sprich über das Barcamp“ – so lautet eine der Barcamp-Regeln. Für das 13. Tourismuscamp 2020 am besten unter dem Hashtag #tcamp20.
  • Solltest du noch weitere Fragen zur Teilnahme am Tourismuscamp haben, schreib uns bitte eine E-Mail an tourismuscamp@tourismuszukunft.de.
  • Übrigens: Treuchtlingen hatte sich durch die Wertung unserer Jury gegen fünf ebenso sehr interessante Mitbewerber durchgesetzt. Hier noch mal unsere Jury und die fünf alternativen Veranstaltungsorte im Überblick.

 

Wir freuen uns auf jeden Fall schon wie Bolle auf euch alle und sehen uns beim 13. Tourismuscamp im Januar 2020 in Treuchlingen. Alle Infos zum Tourismuscamp erhältst du auch auf www.tourismuscamp.de.

 

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tourismuszukunft ist Dein verlässlicher Beratungsdienstleister für die Nutzung elektronischer Medien im Tourismus. Neutral und unabhängig beraten wir touristische Unternehmen (DMOs, Reiseveranstalter, Hotels, etc.) bei der Konzeption und Umsetzung von Online- und eTourismus-Projekten.

Kristine Honig

... ist seit Mai 2014 Netzwerkpartnerin und Beraterin bei Tourismuszukunft. Sie studierte Tourismuswirtschaft, ergänzt durch ein späteres Fernstudium zum Social Media Manager. Praktische Erfahrungen sammelte sie während ihrer 13jährigen Tätigkeit im Tourismusmarketing, u.a. beim Niederländischen Tourismusbüro. Ihre Themen sind Storytelling & Blogs, Personas & Customer Journeys, Barcamps & Seminare.