|

Hotelcamp 2018 – neue Location gesucht: Bewerbt euch jetzt!

Dieses Jahr im Oktober steht das insgesamt 10. Hotelcamp (#hcamp18) auf dem Programm, das wir wie immer gemeinsam mit den Kollegen der HSMA Deutschland veranstalten werden. Einmal mehr wollen wir die innovativsten Akteure der Branche an einem Ort versammeln, um im bewährten Barcamp-Stil zu diskutieren. Inhaltlich wollen wir uns künftig noch stärker auf die Veränderungen der Hotelbranche durch die Digitalisierung fokussieren.

Zum ersten Mal werden wir dafür nicht wie in den vergangenen neun Jahren nach Bendorf fahren, sondern an eine tolle neue Location, die noch gefunden werden muss.

Sessionplan Hotelcamp Foto: HSMA Deutschland e.V.

Welche Anforderungen gibt es für die Location des Hotelcamp 2018?

Ortsauswahl:

  • Deutschland als Land ist gesetzt – Nord oder Süd, Ost oder West ist uns egal – auch wenn wir jetzt im Norden waren, heißt das nicht, dass wir nicht nochmal in den Norden gehen.
  • Wir wollen lieber in die „Walachei“ als in die Großstadt, um den Camp-Charakter, ähnlich wie in Bendorf die letzten neun Jahre, beizubehalten – trotzdem haben Stadthotels die gleiche Chance, da letztendlich ja die Barcamper über den Veranstaltungsort abstimmen und entscheiden werden.

Tagungslocation – ein Hotel mit Barcamp-Atmosphäre:

  • Ein Raum, der groß genug für 150 Personen ist.
  • Mindestens drei weitere Räume für die Sessions, die jeweils 30-70 Personen fassen können.
  • Funktionierendes Wlan für 150 Personen, die teilweise mit mehreren Geräten online sind und auch live streamen.
  • Weitere Muss-Anforderungen sind in einer ausführlichen Liste zusammengefasst.

Rahmenbedingungen Ort:

  • Terminliche Flexibilität – einer der zwei Termine sollte es sein: 11.-13.10 oder 18.-20.10.2018
    Unterkunftskapazitäten (am Besten im Hotel) für 150 Personen.
  • Abendlocation mit funktionierendem Catering für jeweils Donnerstag- und Freitagabend für ca. 120 bzw. 150 hungrige und durstige Barcamper.
  • Kompakte Anbindung zwischen den Unterkünften, der Tagungslocation und den Abendlocations. Das kann fußläufig, via ÖPNV oder auch ein organisiertes Shuttle sein.

Wir erwarten von euch:

  • Die gesamte Organisation vor Ort (Tagungslocation, Abendlocation, Abendprogramm, etc.) Mehr Infos hierzu findet Ihr hier.

Kosten:

  • Die Kosten für die Tagungslocation & den Freitagabend (Essen und Trinken der Teilnehmer incl. Entertainment) werden über Sponsoren-Gelder und Teilnehmergebühren gedeckt. Für das Hotelcamp stehen hierfür 200 Euro/Teilnehmer zur Verfügung.
  • Von euch sollten die Kosten (falls überhaupt vorhanden) für die Abendlocations (z.B. Saalmiete), Tagungslocation und die Groundhandling-Crew übernommen werden.

Passt alles für euch? Wunderbar, dann bewerbt euch!

Wie könnt ihr euch als Austragungsort für das Hotelcamp 2018 bewerben?

Wir wollen diesen Punkt offen gestalten. Bewerbt euch wie ihr wollt! Am besten via Video (max. 5 Minuten); aber auch via Text & Bild, Audiobotschaft oder was euch sonst noch einfällt.

Wichtig ist, dass ihr die Soll-Kriterien erfüllt – auf die müsst ihr in eurer Bewerbung jedoch nicht explizit eingehen – wir gehen davon aus, wenn ihr euch bewerbt, dass ihr das leisten könnt.

Eine passende Tagungslocation ist wichtig. Genauso wichtig (wenn nicht sogar noch wichtiger) ist jedoch euer Enthusiasmus für das Hotelcamp. Überzeugt uns davon, dass ihr für das Hotelcamp brennt.

Sendet eure Bewerbung an bewerbung@hotelcamp.de. Deadline ist der 15.02.2018.

Auswahl & Voting des Austragungsortes für das Hotelcamp 2018

Wir werden nicht alle Bewerbungen zum Voting freigeben. Stattdessen treffen wir eine Auswahl der Top 5 Locations für das Hotelcamp 2018. Hierfür werden wir auf Basis der Erfahrung der letzten Jahre eine Entscheidung treffen.

Bei der Auswahl wird sowohl berücksichtigt, wie passend die Location und der Rahmen für das Hotelcamp ist. Aber ebenso, wie sehr eure Bewerbung uns überzeugt hat.

Diese Top 5 stellen wir im März zum öffentlichen Voting frei. Dann kann von euch allen darüber abgestimmt werden, wohin uns das nächste Hotelcamp führt. Wieder in den Westen? Oder in den Osten oder Norden? Oder gar gen Süden?

Wir freuen uns schon sehr auf eure Bewerbungen und sehen uns dann am Hotelcamp 2018 – an welchem tollen Ort es auch immer stattfinden wird.

 

Ihr wollt das Hotelcamp unterstützen? Ihr könnt Euch als Sponsor beteiligen – mehr Infos findet ihr hier!

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Martin Birchmeier

Martin Birchmeier ist Netzwerkpartner bei Tourismuszukunft. Der Hotelmarketing-Berater mit Fokus auf Online Marketing und Vertrieb unterstützt Hotels dabei die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern.