|

Geschichten vom Wochenende: Vom Castlecamp zum Tourismuscamp!

10 . Castlecamp: wie die Zeit vergeht! Bereits seit 9 Jahren treffen sich digital affine Touristiker auf der Burg Kaprun. Rainer Edlinger mit seinem Team organisiert dieses echte Barcamp mit viel Leidenschaft, Herz und Energie. Unser Netzwerkpartner Günter Exel hat mit ihm das schon traditionelle Rückblicksinterview geführt – ihr findet es hier!

#TZlive vom Castlecamp in Kaprun: Günter Exel im Interview mit…

Eine Burg, 130 Touristiker und unzählige spannende Diskussionen: Soeben ist in Kaprun das Castlecamp zu Ende gegangen. In unserer #TZlive Premiere unterhält sich Günter mit Rainer Edlinger, dem Organisator des #cczk17.

Posted by Tourismuszukunft on Sonntag, 3. September 2017

Ein Barcamp, das wir lieben!

Wir von Tourismuszukunft engagieren uns schon seit Jahren im Rahmen dieses Barcamps – warum? Weil wir echte Barcamps lieben! Von unsere Seite waren dieses Jahr wie bereits erwähnt Günter, aber auch Johannes, Pascal, Roland, Ben und ich vor Ort.

Einige Sessions wurden auch von uns vorgeschlagen und inhaltlich gestaltet:

Sessionraum A beim Thema Digitale Assistenten im Tourismus, Foto: Achim Meurer

Darüber hinaus gab es aber auch noch einige andere superspannende Themen (z.B. Blockchain, Maschine Learning). Es hat sich wieder gezeigt, wie wichtig dieses Format ist, um die eigene Meinung einem Realitätscheck zu unterziehen. Ich liebe die offenen Diskussionen zu neuen Themen, weit bevor sie wirklich in der Branche angekommen sind. Das kann nur ein Barcamp!

Das Castlecamp 2017 nacherleben! #cczk17

Wenn ihr die Inhalte nachverfolgen wollt, dann sind Günters Livereportagen das beste Mittel:

Günter im Liveeinsatz beim Castlecamp – im Visier Rainer Edlinger, Foto: Achim Meurer

Weitere Blogartikel und Berichte vom Castlecamp gibt es hier:

Nach dem Castlecamp ist vor dem Tourismuscamp!  #tcamp18

Einige echte Barcamps, bei denen wir involviert sind, stehen vor der Tür.

  • NiedersachsenCamp:  Das NiedersachsenCamp ist ein neues Barcamp für den Tourismus in Niedersachsen mit Schwerpunkt Städte & Kultur. Es findet vom 21.-23. September in Wolfenbüttel statt. Anmeldung noch möglich!
  • Hotelcamp: Das Hotelcamp (#hcb17) findet im Oktober in Bendorf bei Koblenz statt. Leider sind hier schon alle Plätze seit Wochen ausgebucht – Sponsorenplätze noch verfügbar!
  • Tourismuscamp: Das Tourismuscamp (#tcamp18), das nächstes Jahr in Berchtesgaden stattfindet, hat traditionell im Rahmen des Castlecamps die Anmeldung geöffnet. Innerhalb von 24 Stunden waren alle regulären Plätze ausgebucht. ABER: wir suchen noch Sponsorenviele Plätze sind noch verfügbar.

Das Tourismuscamp in Berchtesgaden, Foto: BGLT

Das Castlecamp hat für 2018 auch bereits den neuen Termin kommuniziert: Save the date – 7. bis 9. September 2018

Sehen wir uns?

Liebe Grüße,
Florian

4 Kommentare zu
Geschichten vom Wochenende: Vom Castlecamp zum Tourismuscamp!

mkuk

Hallo Florian,
hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen ?
“Save the date – 7. bis 9. September 2017”
Hoffe ja es ist 2018

Viele Grüße

Mkuh

Florian Bauhuber

Danke Mkuh für den Hinweis, ist angepasst!

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tourismuszukunft ist Dein verlässlicher Beratungsdienstleister für die Nutzung elektronischer Medien im Tourismus. Neutral und unabhängig beraten wir touristische Unternehmen (DMOs, Reiseveranstalter, Hotels, etc.) bei der Konzeption und Umsetzung von Online- und eTourismus-Projekten.

Florian Bauhuber

… ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft sowie Doktorand am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Verbände. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte:
#ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation