|

Immer wieder TZonntags: 10 Digital-Fragen, Snapchat-Prinzip, Video Summit Leipzig, Marken Comebacks, Hotelcamp-Anmeldung

Immer wieder TZonntags, 17.4.2016: 10 Digital-Fragen, Snapchat-Prinzip, Video Summit Leipzig, Marken Comebacks, Hotelcamp-Anmeldung

Verregneter Sonntag oder doch Glück mit dem Wetter – der April hat einiges zu bieten – nicht nur beim Wetter. Nein, auch im digitalen Umfeld hat sich in der vergangenen Woche wieder einiges getan. Unsere Kollegen bei Tourismuszukunft haben wieder ihre Tipps der Woche gesammelt – viel Spaß beim Lesen.
Direkt zu deinem gewünschten Tipp klicken:
Tipp von Florian · Tipp von Johannes · Tipp von Günter · Tipp von Catharina · Tipp von Kristine

Unsere Veranstaltungs-Tipps: Konferenzen, Tagungen und BarCamps, die relevant für den Tourismussektor sind bzw. wo du uns triffst, findest du unter unseren Veranstaltungs-Tipps.

Empfohlen von Florian

Hotelcamp-Anmeldung offen

Es ist wieder soweit – das 8. Hotelcamp, das vom 27.-29.10.2016 wieder in Bendorf stattfindet, hat seine Pforten geöffnet – und Ihr könnt natürlich auch dabei sein (hier geht es zur Anmeldung und aktuellen Teilnehmerliste).

Warum sollt Ihr mit dabei sein? Das Hotelcamp ist die Austauschplattform über neue Trends und Technologien für Hotels. Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Empfohlen von Johannes

Wie großen Marken ein Comeback gelang

Diese Woche möchte ich Euch einen Artikel von Andreas Wieland bei onlinemarketing.de empfehlen, in dem er anhand einiger Beispiele zeigt, wie Marken ein Comeback gelingen kann. Die meisten dieser Marken nehmen wir heute als etablierte, große Player wahr, dabei standen sie alle einmal an einem Punkt, an dem die Zukunft mehr als ungewiss schien.

Was alle diese Erfolgsgeschichten gemeinsam haben, ist, dass entweder an der Kundenansprache, der Zielgruppe oder dem Produkt angesetzt und Änderungen vorgenommen wurden. Der Markenkern blieb entweder konstant oder es fand sogar eine Rückbesinnung auf die innersten Markenwerte statt. Vorzugeben etwas zu sein, das man nicht ist, funktioniert eben nicht (mehr). Viel Spaß beim Lesen!

Empfohlen von Günter

10 Fragen zur Digitalisierung im Tourismus

„Ohne Vernetzung keine Innovation“: Vergangenen Dienstag durfte ich die Keynote beim Tourismustag der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See halten. Dabei stellte ich den Kärntner Touristikern und Hoteliers als Orientierungshilfe 10 Fragen zur Digitalisierung im Tourismus.
Die Checkliste habe ich hier in zwei Folien zusammengefasst. Solltet Ihr Interesse an der Präsentation haben, so könnt ihr diese per Mail anfordern.

Günter Exel: 10 Fragen zur Digitalisierung im Tourismus Günter Exel: 10 Fragen zur Digitalisierung im Tourismus

 

Empfohlen von Catharina

Video Summit Leipzig

Vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung des Themas Bewegtbild im digitalen Marketing, findet vom 4.-5. Oktober der Video Summit Leipzig statt. Eine Veranstaltung rund um das Thema Video- und Video Marketing. In Zusammenarbeit mit der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH sowie der Sächsischen Staatskanzlei freuen wir uns auf internationale Videoblogger, Storyteller sowie Experten aus dem In- und Ausland

Early Bird Tickets sind ab Ende April verfügbar. #TheVideoSummit

Empfohlen von Kristine

Livestreaming? Snapchat? Wichtiger als der Hype ist das Prinzip!

Da hat sich gerade so einiges getan für Facebook Live! Live für Gruppen, Live für Events, Live Reactions, Live Filters, Live Video Destination, Live Map, Replay Comments, Invite Friends … Auch Snapchat zeigte zuletzt mit Neuigkeiten wie der Messenger Funktion und Verschlüsselung auf allen Clients auf.

Nur: Ist die Aufmerksamkeit für Livestreaming und Snapchat berechtigt? „Snapchat ist mitten im Hype-Zyklus“, meint Futurebiz. Das „Tal der Enttäuschung“ wird bald folgen: Als Unternehmen hat man in primär privaten Dialogen nichts zu suchen. Das Grundrauschen wird noch deutlich steigen. Auch Snapchat Stories als interessanteste Alternative kosten im Regelfall Geld, Zeit und Personal. Ohne konkreten Use Case macht’s also wenig Sinn.

Also: Worum geht es wirklich bei Snapchat und Livestreaming? Viel wichtiger als der Hype ist das Prinzip, erklärt Christian Müller in einem lesenswerten Plädoyer. Es geht um eine Haltungsänderung in der Unternehmenskommunikation – weg von High End-Content, hin zu authentischer Kommunikation. Absolut lesenswert!

Veranstaltungs-Tipps

Damit ihr keine wichtigen Veranstaltungen wie eine Tagung oder ein Barcamp mehr verpasst, gibt es in jedem „Immer wieder TZonntags“ eine aktuelle Liste anstehender Events. Immer mit dabei: Wen aus unserem Tourismuszukunft-Team ihr dort – auf der Bühne oder als Teilnehmer – antrefft.

 

Immer wieder TZonntags: Kristine Honig-Bock, Florian Bauhuber, Bastian Hiller, Catharina Fischer, Günter Exel, Roland Trebo, Benjamin Gottstein, Michael Faber, Catherina Langhoff, Johannes Böhm

 

 

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tourismuszukunft ist Dein verlässlicher Beratungsdienstleister für die Nutzung elektronischer Medien im Tourismus. Neutral und unabhängig beraten wir touristische Unternehmen (DMOs, Reiseveranstalter, Hotels, etc.) bei der Konzeption und Umsetzung von Online- und eTourismus-Projekten.

Günter Exel

… ist Marketing-, Web- und Social-Media-Berater aus Wördern und der erste österreichische Netzwerkpartner bei Tourismuszukunft. Für seine Beratungsschwerpunkte – Marketing, Social Media und Kommunikation 2.0 – bringt er praktisches Know-how als langjähriger Chefredakteur von Tourismusfachzeitschriften, als Marketing-Manager eines Reiseveranstalters und Experte im Bereich Echtzeit-Reportagen mit.