|

Tourismuscamp 2017 – Wo findet es statt? Das Voting

Das Tourismuscamp sucht für die 10. Auflage eine neue Heimat. Wir haben 7 tolle Bewerbungen für das Camp erhalten.

Innerhalb von 14 Tagen konnten Stimmen abgegeben werden – nun steht ein Gewinner fest! Herzlichen Glückwunsch an Ostfriesland! Wir sehen uns vom 27.-29.1.2017 in Wilhelmshaven. SAVE THE DATE!

 

Die Bewerber (alphabetisch gereiht)

1.) Best Western PLUS Palatin Kongresshotel in Wiesloch

Best Western

Wir sind das BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel in Wiesloch bei Heidelberg. Warum wir der nächstjährige Gastgeber für das Tourismuscamp sein möchten? Neben unserer Kompetenz im Business- und Tagungsbereich versuchen wir jeden Tag unser touristisches Geschäft und die Metropolregion Rhein-Neckar nach vorne zu bringen. Die günstige Lage zwischen Heidelberg, Schwetzingen und Karlsruhe bietet einige spannende Schlösser, Geschichte und kulturelle Veranstaltungen! Der nur drei Kilometer entfernte Bahnhof und die Nähe zur Autobahn A5 und A6 gewährleisten gute Erreichbarkeit für alle Teilnehmer. Bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand: Catering, Übernachtung, Location und Eventplanung!

Link zu weiteren Infos 

Stimmen für das Best Western: 104

2.) CMT Stuttgart

RH1686-114

Ein Tourismuscamp im Herzen der Tourismusbranche. Was liegt näher?

Die Stuttgarter CMT hat eine fast 50-jährige Tradition als guter Gastgeber. Jedes Jahr

  • treffen sich hier mehr als 2000 Aussteller aus 100 Ländern.
  • berichten 1500 Journalisten und Blogger aus aller Welt über die Messe und die dort vorgestellten Reisetrends
  • ist die CMT das Herz der Branche zum Start ins neue Tourismusjahr – und damit der ideale Rahmen für das Tourismuscamp.

Die CMT ist gerne ein guter Gastgeber und sagt deshalb schon heute: Willkommen auf Europas modernstem Messegelände. Willkommen zur CMT 2017. Willkommen zum Tourismuscamp 2017 in Stuttgart!

PS: Wir können natürlich viel erzählen. Ihr wollt wissen, ob es bei uns tatsächlich so schön ist? Dann lest doch bei unseren Gästen nach: #cmt16 oder #cmtbt.

Link zu weiteren Infos

Stimmen für die CMT Stuttgart: 306

3.) Spessart: Main-Kinzig-Kreis & IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern

Bewerber Spessart

Dornröschen wurde wach geküsst und will sich präsentieren: Das Tourismuscamp2017 wird mit seinen Teilnehmer/innen auf neugierige und begeisterungsfähige Gastgeber/innen treffen, die sich gerade erfolgreich neu (er)finden. Im Mittelpunkt der Neuausrichtung steht die neue „Spessart Tourismus und Marketing GmbH“, die im Juni 2016 an den Start gehen wird. Bereits jetzt reißt die Aufbruchsstimmung alle Beteiligten mit. Rund 1,35 Millionen Übernachtungen und 13 Millionen Tagesgäste zählt der Main-Kinzig-Kreis jährlich. Gründe für einen Besuch sind die Heimat der Brüder Grimm mit Hanau und Steinau, die Barbarossastadt Gelnhausen, die beiden Kurstädte Bad Orb und Bad Soden-Salmünster sowie natürlich der Spessart mit seiner einzigartigen Kulturlandschaft.

Link zu weiteren Infos 

Stimmen für den Spessart: 430

4. ) Norderney

K

Tourismuscamp mit Meerblick

Norderney ist der perfekte Gastgeber für innovative Tourismus-Experten. Die Insel überzeugt durch die Synergie von historischer Bausubstanz, nostalgischem Charme und hochprofessioneller Organisation.

Durch die Insellage, begeistert die Veranstaltung bereits bei der Überfahrt. Im urbanen Zentrum warten historische Räume, die einzigartig schön und funktional zweckmäßig gleichermaßen sind. Voten Sie für ein Tourismuscamp im aufwändig restaurierten klassizistisch anmutenden Conversationshaus sowie im Barock- Theater – nicht umsonst wurde Norderney zur „Top-Eventlocation“ in Deutschland und als Austragungsort des Dt. Tourismustags gewählt.

Einzigartige Naturerlebnisse runden die Veranstaltung ab. Exklusivität mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer – Norderney freut sich auf das Tourismuscamp!

Link zu weiteren Infos

Stimmen für Norderney: 1115

5.) Ostfriesland & Jade Hochschule

TC-Wilhelmshaven

Tourismuscamp goes Ostfriesland:

Hafen-Feeling pur, City-Life und maritime Attraktionen direkt am UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Die Nordsee Stadt Wilhelmshaven lädt zum Tourismuscamp.

Am Jadebusen in Ostfriesland vor den Toren Bremens und Hamburg gelingt der Austausch mit einer frischen Brise Meerluft besonders gut.
Neben der guten Verkehrsanbindung, erwartet die Teilnehmer eine perfekte Location mit der Jade Hochschule – so manch einer wird hier sicherlich zu seinen Ursprüngen zurückkehren, bildet die Jade HS doch seit Jahren Tourismusfachleute aus. Als erster Standort für einen Online Studiengang Tourismus fehlt es nirgends an digitaler Ausstattung, damit auch online das Netzwerk steht.

Die maritime Umgebung mit Hafenkante und Südstrand bietet die Kulisse für das Rahmenprogramm mit Nachtsafari im Weltnaturerbe Wattenmeer und Kaltgetränken im historischen Pumpwerk.

Link zu weiteren Infos

Stimmen für Ostfriesland: 4598

6.) Sächsische Schweiz

TSS13-001_PL_Saechsisch-Boehmische-Schweiz_mit_und_ohne_Logo_420

10 Gründe für das 10. Tourismuscamp in der Sächsischen Schweiz:
1. So weit südöstlich gab es noch nie ein Barcamp. Das kannst du ändern!
2. Sensationelle Landschaft – auch im Winter!
3. Kate Winslet und Tom Hanks waren schon da #hollywoodfilmkulisse!
4. Du bist schneller hier, als du denkst: Bahnhof/ Flughafen/ Autobahn!
5. Tourismuscamp in einer 5* Sterne Location – Warum nicht mal richtig krachen lassen zum 10-Jährigen?
6. Ferienwohnung, Pension, Hotel – du findest das passende Bett!
7. Für den Notfall bieten wir Übersetzer Sächsisch-Deutsch!
8. Abendevents in einmaligen Locations: Kasematten Festung Königstein und im Bio- und Nationalpark Refugium Schmilka!
9. Wir chauffieren dich nach den Abendevents direkt nach Bad Schandau!
10. Keine Rauchzeichen nötig – wir haben auch W-LAN!

Link zu weiteren Infos 

Stimmne für die Sächsische Schweiz: 4075

7.) Ulm / Neu-Ulm

TC17_UlmNeuUlm-Abends in der Neuen Mitte _ 600 px

Warum eigentlich Ulm/Neu-Ulm ?

Okay, was verbindet Ihr mit Ulm/Neu-Ulm? Kleine Städte im Süden der Republik, an der Donau, in Bayern, oder Baden-Württemberg, …

Wir klären auf: klein ist relativ, immerhin wohnen hier fast 180.000 Menschen. An der Donau? Das stimmt! Und Bayern oder Baden-Württemberg? Also beides: Ulm liegt in Baden-Württemberg und Neu-Ulm in Bayern und trotzdem ganz dicht beisammen.

Und sonst? Wir protzen jetzt mal (ganz unschwäbisch): hier steht der welthöchste Kirchturm, mit dem ›Löwenmensch‹ residiert hier die älteste Mensch-Tier-Plastik der Welt und auch das schiefste Hotel der Erde hat hier seinen Platz.

Weiter wichtig: das Städtedoppel ist flugs erreicht, per Auto oder ICE. Und auch innerorts ist alles nah beisammen.

Wer mehr sehen und erleben will, muss kommen: wir freuen uns auf Euch, in Ulm/Neu-Ulm!

Link zu weiteren Infos

Stimmen für Ulm / Neu-Ulm: 336

Unfassbares Engagement der Bewerber!

Herzlichen Dank für das unfassbare Engagement – fast 11.000 Votes!!! Einfach unglaublich – wir sind begeistert.

26 Kommentare zu
Tourismuscamp 2017 – Wo findet es statt? Das Voting

Leeve Lü!

Nun, es ist irgendwie schon arg peinlich, wenn die Jahehochschule in Wilhelmshaven hier im Tourismusblog mit “Tourismuscamp goes Ostfriesland” vorgestellt wird! Weder Wilhelmshaven noch der Jadebusen gehören zu Ostfriesland! (Nehmt Euch bloß vor den Wittmundern in Acht!) ….. Und wenn Ihr dann ggf. noch rübermacht nach Wangeroog, dann seid Ihr auch noch nicht in Ostfriesland oder auf einer ostfriesischen Insel! Menno …. ein bißchen mehr geographisches Basiswissen täte hier schon gut!

Florian Bauhuber

@Tourism futures – die Texte kommen so von unseren Bewerbern – wir prüfen diese nicht auf inhaltliche Richtigkeit. Das ist das Selbstverständnis der Bewerber.

Susanne Baumann

viva Ulm/Neu-Ulm

Kreiter

Ich habe CMT, Wattmewer, und Sächsisch Schweiz gewählt da sie alle barrierefreie Angebote haben und ich als Experte des barrierefreien Tourismus besonderen Wert auf solche Gegebenheiten lege

Natürlich stimme ich für meine Heimat 🙂 aber wie kann ich als Blogger an dem Camp teilnehmen, oder anders gefragt, wer nimmt denn daran teil? Viele Grüße Matthias

Florian Bauhuber

@Matthias, die Teilnahme ist kostenlos. Grundsätzlich kann jeder Teilnehmer – natürlich auch Blogger. Wir haben aber eine fixe Anzahl von Personen, Du musst also schnell sein. 😉

Ostfriesland hat mich pro-aktiv überzeugt, in dem sie mir einen Platz für meinen http://www.petervan.com/instagram direkt am Meer angeboten haben.

Mit welchem Stellplatz locken mich denn die anderen Bewerber?

Hi Matthias,
schau mal auf http://www.tourismuscamp.de/teilnehmer/. Da stehen die Teilnehmer von 2016 noch online, gibt einen guten Eindruck wer da so kommt.
LG, Kristine

Ganz klar… ich als Nordlicht wähle den Norden… 🙂
Und die Ecke da oben am Jadebusen ist schon schön.
Also Norddeutschland wäre schon klasse…

viele Grüße
Tanja

Klaus P. Kothe

Der Jadebusen liegt nicht in Ostfriesland !! Das ist eine LÜGE !
Emden, Leer, Aurich, das ist Ostfriesland. Warum wird hier mit meiner Wohngebiet Werbung für eine andere Stadt gemacht ?!

Florian Bauhuber

Lieber Herr Kothe, die Texte kommen direkt von den Bewerbern. Ostfriesland Tourismus hat sich selbst mit diesem Text beworben. Viele Grüße, Florian Bauhuber

Lieber Herr Kothe, Moin Toursim Future,
Wilhelmshaven gehört wie weitere Orte und Städte zum Tourismusverband Ostfriesland. Das mag je nach Standpunkt (geographisch, kultur-historisch, sozio-demographisch) nicht immer 100% korrekt sein – ist aber so gewollt, denn nur gemeinsam wird man bei dem aktuellen Umfeld etwas erreichen.
Und wenn es um Gäste geht, sind wir auch gerne Bundesland Niedersachsen, Urlaubsland Deutschland oder sogar Europäer 😉
Gerne diskutieren wir aber diesen Ansatz mit Ihnen auf dem Tourismuscamp (wo auch immer), und können gerne einmal in Frage stellen, ob diverse Kunstregionen mit (Ober-, Unter- oder sonstwas Vorsatz) eine Daseinsberechtigung haben.

Melden Sie sich an – wir freuen uns auf ihren Input dazu.

Also der Standort von meinem alten VW-Bus soll jetzt keinen Kleinkrieg auslösen. Mir ist es doch völlig gleich, ob das ein paar Schritte links oder rechts von Ostfriesland ist, so lange ich das Meer sehe.

Und jetzt Ruhe im Karton!

M Linde

Wenn Tourismusgebietsnamen wie Markennamen behandelt werden würden, dann hätte irgendjemand hier sicher jetzt ein Problem. Das Thema kommt hier in Echt Ostfriesland gar nicht gut an.

Klaus P. Kothe

Konstanz ist auch nicht Friedrichsafen und Wilhelmshaven hat nichts mit VW zu tun. Wenn man als Reisender nun gar keine Ortskenntnis hat, sollte man besser seine … n Karton halten Herr Reich !

#Wilhelmshaven gehört zu nicht zu #Ostfriesland

K.P Kothe

Sehr gerne werden wir uns unterhalten Ostfriesland Tourismus GmbH.
Da Sie sich aber doch hoffentlich nicht hinter Firmennamen verstecken möchten , wäre dann unter o.a. >>Beitrag<< auch ihr dafür verantwortlicher Name von hilfen.

#Wilhelmshaven gehört zu nicht zu #Ostfriesland

Es kommt nur die Sächsische Schweiz in Frage, denn das 5* Elbresidenz Viva Vital & Medical Spa ist ein wirklich tolles Hotel, das viel zu lange jetzt zu war und jeden begeistern wird.

Ich war vor der Schließung aufgrund des letzten Elbehochwasser bereits zweimal dort und warte schon sehnsüchtig auf die Wiedereröffnung.

Rüdiger Stenzel

Ich bin Lehrer in Wittmund (Ostfriesland) und denke, die Region im Nordwesten Deutschlands ist industriell nicht sehr dicht besiedelt, so dass der Tourismus unser wichtiges Standbein ist.

Wir sollten daher alle zusammen halten, ob Ostfriesen oder nicht. Ich denke nicht gegeneinander, sondern miteinander für den Standort werben, denn profitieren können ja alle davon. Nicht ohne Grund sind ja auch alle im Tourismusverband Ostfriesland zusammengefasst und von der Ausbildung in Wilhelmshaven profitiert die ganze Region.

Ich unterstütze daher auch als Wahlostfriese das Tourismuscamp in “Ostfriesland” (5) und auf der Insel (4). Das Schöne am Norden ist der Norden!

Ulm an der Donau?? Klar doch, da muss man/frau hin – unbedingt!! Als Appetizer gibts hier den Link zum kurzen Film “Ulm für Einsteiger”. Dann sehen wir uns im nächsten Jahr als “Fortgeschrittene(r)”.
https://www.youtube.com/watch?v=OCtp0aGmUJs
Also: Wir sehen uns…!!!

Thomas R. Jetter

In Ulm und um Ulm und um Ulm Herum! Wo denn sonst!!!

Das Tourismuscamp in der Sächsischen schweiz wäre eine tolle Bereicherung. Ich unterstütze diese Aktion und werde auch anderen davon erzählen.
MfG, L. Oswald

Gensel M.

Es ist einfach der schönste Fleck in Deutschland.

Volker Hagen

Mein Senf zum Thema Ostfriesland mit oder ohne Wilhelmshaven:
Für viele meiner Freunde aus dem südlicheren Gefilden der Republik zählt der gesamte Bereich zwischen Emden und Wilhelmshaven zu Ostfriesland. Eine geografische Trennung in Ammerland, WHV und Ostfriesland ist bei vielen unbekannt. Daher finde ich es gut, das sich der gesamte Bereich gemeinsam präsentiert und unter einem Namen auftritt. Gewinner sind alle die dort wohnen, aber auch die anreisenden Urlauber. Meine Stimme ist euch sicher!

Serkan

Als gebürtiger und stolzer Wilhelmshavener war ich auch erst “schockiert” über die Bewerbung unter dem Namen “Ostfriesland & Jade Hochschule” 😉
Da die Bewerbung aber von der Ostfriesland Tourismus GmbH in Leer (tiefstes Ostfriesland 😀 ) kommt und die ganze Ems-Jade-Region vertritt, ist es schon besser nachzuvollziehen. Und bzgl. der Außenwirkung zieht Ostfriesland einfach ein bisschen besser als Wilhelmshaven – schließlich sind die Ostfriesenwitze berühmt und nicht die Wilhelmshavenerwitze 🙂

Meine Stimme hat die Region; denn so schön wie ist, so viel Nachholbedarf steht auch an einem Gesamtkonzept.
Von ost nach west:
Für Wilhelmshaven! Für Friesland! Für Ostfriesland!
🙂

Michael

Die Sächsische Schweiz, was sonst. Wir treffen uns hier.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Florian Bauhuber

… ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft sowie Doktorand am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Verbände. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte:
#ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation