|

Digitale Reisewelt: 7 Chancen für den stationären Reisevertrieb

Vergangene Woche durfte ich beim MyJack-Experience Day der Firma Bewotec die Keynote zum Thema “Digitale Reisewelt: 7 Chancen für den stationären Reisevertrieb” halten. Die Präsentation und die Inhalte möchte ich  heute gerne mit Euch teilen.

Die Digitalisierung der Gesellschaft hat das Nutzerverhalten von Reisenden nachhaltig verändert. Dies stellt touristische Unternehmen und natürlich auch Reisebüros vor neue Herausforderungen.

Im Vortrag  gehe ich auf folgende Punkte ein:

  • Digitalisierung der Gesellschaft
  • Digitalisierung des Tourismus
  • Mobiles Internet als Treiber der Digitalisierung
  • Digitale Visualisierung als Treiber des digitalen Tourismus
  • Digitale Vernetzung durch Social Media
  • Die 7 Chancen für den stationären Reisevertrieb

Dabei sehe ich folgende 7+1 Chancen für den stationären Reisevertrieb:

  • Chance 1: Mobile Travel App für unterwegs
  • Chance 2: Digitale Angebotsdarstellung
  • Chance 3: Inspirieren mit GEILEN Inhalten
  • Chance 4: Virtual Reality als Produkttest & zur Begeisterung
  • Chance 5: Digitale Kommunikation mit dem Kunden
  • Chance 6: Sichtbarkeit mit Expertenwissen
  • Chance 7: Soziale Bindung durch digitales Netzwerken
  • Chance 8: Kundendaten & die richtige Technik

Gerne teile ich mein Wissen in Workshops, Schulungen und Vorträgen mit Euch.

1 Kommentar zu
Digitale Reisewelt: 7 Chancen für den stationären Reisevertrieb

Sehr interessant! Reiseveranstalter brauchen mehr relevanten Content. Es reicht m.E. nicht mehr aus, nur die eigenen Pauschalangebote auf der Webseite zu listen. Gute Web-Angebote integrieren schon jetzt Fremd-Content, um das eigene Angebot sinnvoll aufzuwerten/zu ergänzen. Dies können z.B. Transferservices, Ausflüge oder Eintrittskarten sein.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Michael Faber

Michael Faber ist Netzwerkpartner und Geschäftsführer Touristik des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft. Der gelernte Reiseverkehrskaufmann und studierte Touristiker (M.A.) berät seit 2005 touristische Unternehmen im Bereich Social Media, Online-Marketing und Reisevertrieb. An der Leuphana Universität Lüneburg promoviert er im Themenbereich "Online-Marketing im Tourismus“ und hält Lehrveranstaltungen an verschiedenen Hochschulen. Zuvor war der Online-Experte bei verschiedenen touristischen Unternehmen operativ tätig und ist Gründer eines Reiseveranstalters. Er ist Mitglied im DRV-Ausschuss Onlinevertrieb und Informationstechnologie, sowie Ressortleiter Social Media bei der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft und Beirat Social Media beim Verband Internet Reisevertrieb.