|

Google “Hotelview” – Aldiana mit weltweit größten Panoramatouren

Der Cluburlaub Reiseveranstalter Aldiana hat das weltweit größte Google Business Photo Projekt umgesetzt.
Die digitalen 360°-Rundgänge ermöglichen den Usern, die Clubanlage vor dem Urlaub ganz genau unter die Lupe zu nehmen.
Bisher wurde dies für den Aldiana Club Alcaidesa und Aldiana Andalusien durch einen Google zertifizierten Fotografen umgesetzt. Die Touren sind in Google Streetview, Google Maps, Google Earth, auf der Aldiana Website und in diesem Blogartikel 🙂 mit eingebunden.

Schöne Inspiration, die an der richtigen Stelle die Conversionrate beschleunigen kann. Was meint Ihr?


2 Kommentare zu
Google “Hotelview” – Aldiana mit weltweit größten Panoramatouren

Am interessantesten finde ich die Aussage von Google: “Die Bilder erscheinen in den Google-Suchergebnissen”. Was mir nicht gefällt ist die Voraussetzung für Fotografen, die im Bereich Akquise gut aufgestellt sein sollen – dies spricht nicht gerade für die Qualität der aufgelisteten Fotografen…
Bei Aldiana sehen die Fotos zwar toll aber etwas leblos aus (meine Meinung als Urlauber) …

Keld von Cofman.de

Auch im Ferienhausbereich werden Panorma-Touren von größeren Ferienhausagenturen immer beliebter. Ich selber bin aber kein großer Fan von solchen Ansichten..

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Michael Faber

Michael Faber ist Netzwerkpartner und Geschäftsführer Touristik des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft. Der gelernte Reiseverkehrskaufmann und studierte Touristiker (M.A.) berät seit 2005 touristische Unternehmen im Bereich Social Media, Online-Marketing und Reisevertrieb. An der Leuphana Universität Lüneburg promoviert er im Themenbereich “Online-Marketing im Tourismus“ und hält Lehrveranstaltungen an verschiedenen Hochschulen. Zuvor war der Online-Experte bei verschiedenen touristischen Unternehmen operativ tätig und ist Gründer eines Reiseveranstalters. Er ist Mitglied im DRV-Ausschuss Onlinevertrieb und Informationstechnologie, sowie Ressortleiter Social Media bei der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft und Beirat Social Media beim Verband Internet Reisevertrieb.