|

Google Plus siegt gegen Twitter

Vor wenigen Monaten gestartet, und schon auf Erfolgskurs: Google Plus ist dabei sich zu etablieren und hatte im Oktober, wenige Wochen nachdem die Anmeldung für die breite Masse freigeschaltet wurde (!) in Deutschland nach Daten der BITKOM schon genau so viele Nutzer wie Twitter, das in Deutschland nie die Masse erreichen konnte. Zum jetzigen Zeitpunkt dürfte es Twitter schon überholt (anders ausgedrückt: getötet) haben, und auch Xings Reichweite dürfte bald übertroffen werden.

Facebook und Google Plus immer wichtiger, Xing und Twitter geraten durch Google Plus in Bedrängnis

Die wichtigsten Online-Communitys im Oktober

Google arbeitet sehr daran, noch mehr Nutzer für sich zu gewinnen, zum einen über die schwarze Verknüpfungsleiste für die, die schon ein Google-Konto haben, zum anderen werden zu Weihnachten die ersten Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android 4.0 auf den Markt kommen, die den Nutzer bei Erstaktivierung anbieten, sich einen Google-Plus-Account anzulegen. Da die meisten neu verkauften Handys mit Android kommen ebenfalls ein nicht zu unterschätzender Faktor. Mittelfristig wird Google auch die neu eingeführten Unternehmensseiten (das Pendant zu Facebooks Unternehmens-Fanseiten) immer sichtbarer machen, so dass langfristig Google Plus zur ernst zu nehmenden Konkurrenz für Facebook werden wird. Wer sagt, ein weiteres Soziales Netzwerk sei es 2011 zu spät, dem sei gesagt, dass es 2008 eigentlich auch für einen weiteren Internet-Browser zu spät war – und dann kam Google Chrome, heute mit immerhin 10% in Deutschland drittstärkster Browser.

Was denkt ihr, wird Google Plus Facebook langfristig verdrängen? Oder, wenn nicht, vielleicht durch eine besser verdienende Nutzerschicht, besser funktionierendes Targeting, Integration in die Google-Welt und höhere Conversion-Rate wichtiger für touristische, aber auch andere Leistungsträger? Oder heißt es einfach beides bedienen? ist trial and error strategisch?

Achja – falls Ihr uns noch nicht folgt:

–> Unsere Page des Instituts bei Google+

–> Unsere Agentur für Social Media = Servicestelle bei Google+

–> Unsere  Schulungs-  und Eventbereich = Akademie bei Google+

2 Kommentare zu
Google Plus siegt gegen Twitter

Ich denke für die Zukunft von Google kann man das Beispiel der VZ Netzwerke bemühen. Eigentlich hatte Facebook nur eine Nische besetzt und das StudiVZ war DAS Netzwerk. Dann kam es zu immer mehr Problemen mit dem Chat und die Leute probierten Facebook aus. Ich denke Google könnte eine Schwäche von Facebook nutzen und so das Netzwerk angreifen. Ansonsten wird es wohl schwierig werden.

Also ich hab da gestern eine andere Statistik gelesen, die besagt, dass das Interesse an Google Plus bereits wieder gesunken ist und hinter Twitter liegt.

Ich kann für meinen Teil nur sagen, dass mir bislang Google Plus ziemlich egal ist und ich nicht weiß, wieso ich meine Inhalte auf zwei Netzwerken posten soll, noch dazu, wenn das 2. Netzwerk viel weniger besucht ist als das andere.

Und nur mit dem Betriebssystem Android das Ganze zu vertreiben und praktisch jeden Android Benutzer dazu “zwingen” Google Plus zu verwenden, das kann ja auch nicht Sinn und Zweck sein…

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Florian Bauhuber

… ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft sowie Doktorand am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Verbände. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte:
#ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation