|

Bau dir eine Twitterwall mit TwitterwallR oder Twitterwall.me

Sitze gerade auf dem Micecamp – einem von der HSMA und uns veranstalteten barcampähnlichen Format – in Seeheim-Jugenheim und starre auf die Twitterwall. Moment. Twitterwall – was ist das? Eine Wand für Twitter auf der Tweets angezeigt werden – sowohl real verfügbar per Beamer als auch virtuell im Netz.

Hier zum Micecamp und der TWITTERWALL VOM MICECAMP…

Warum nutzen wir eine Twitterwall für unsere Konferenzen?

  • Also quasi eine parallele Ebene zur gerade ablaufenden Veranstaltungen, mittels derer man quasi an 3 Sessions gleichzeitig teilnehmen kann.
  • Ich finde das immer wieder spannend, weil hier auf der Twitterwall auch Sachen gesagt werden, die vielleicht in der Face-toFace-Kommunikation nicht fallen würden.
  • Die Twitterwall dient aber auch gleichzeitig als Fläche für Organisationshinweise.
  • Und natürlich lebt sie von den real anwesenden und virtuellen Teilnehmern der Veranstaltung!

Tipps:

Wer noch Fragen zu Twitter hat…

VG Daniel

1 Kommentar zu
Bau dir eine Twitterwall mit TwitterwallR oder Twitterwall.me

Ben

Die beiden Seiten sind zwar top, wir nutzen aber immer eigene Kolumnen über Hootsuite. Dort kann man die Suche super konfigurieren und dann die html-Codes in eine eigene Maske bzw ins CI übernehmen. Bei unseren Tests mit twitterwaller und twitterwall.me gab es auch immer mal wieder Performance-Probleme (nix Dramatisches aber eben auch nicht 100%). Das nur als Ergänzung…

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.