|

TUI.com-Relaunch: schön groß!

Ein erneuter TUI-Relaunch nach nicht mal zwei Jahren! Irgendwie komme ich mir vor als wäre mein Bildschirm kleiner geworden! Große Bilder, große Schriften und viel zu lange Seiten – man scrollt sich nen Wolf, bis man am Seitenende ist! Ein Tribut an die Usability – ich weiss nicht! Eher an die Emotionalität – große Bilder brauchen Platz, viel Platz! Aber die Diashow im Header macht Sinn – wir beraten unsere Kunden ebenso in diese Richtung! Vor allem ist diese Slide-Show technisch schön gelöst, da kein Flashplayer benötigt wird, um die Bilder anzuzeigen! Allerdings benötigt man genau diesen, wenn man auf der Karte nach seinem Reiseziel suchen will – wenigstens keine Silverlight-Lösung wie bei Ryanair.

Ich bin mir noch nicht sicher, was ich von dieser Startseite halten soll! Die Struktur ist sehr klar, aber optisch wirkt die ganze Seite unterhalb des Header eher billig und designtechnisch unausgereift. Klar Grün ist das neue Grau, aber warum muss jede Seite grüne Elemente haben? Irgendwie erinnert mich die Seite an die des Aqua Domes in Lengenfeld (Schrift, Aufbau, Header), schon oder?

Thema Social Web: Ist die Seite sozial! Ich denke nein!

Wo sind den eigentlich die groß angekündigten TUI-Reiseberichte hinverschwunden? Hotelbewertungen sind da, übrigens schöne AJAX-Einbindung, aber Reiseberichte – falls Ihr sie findet, Hinweise erbeten! Hotelbewertungen sind nicht mehr innovativ und für mich nur die Spitze des touristisch Web2.0igen Eisbergs! Wo ist der Rest? Social Bookmarking, Live-Chats mit TUI-Hotels, UGC, Videos, Earth-Viewer, etc. etc.

FB

4 Kommentare zu
TUI.com-Relaunch: schön groß!

Links sind kaum als solcher erkennbar… Meine Mutter fände sich darauf gewiss nicht zurecht…

ToM80

Im Prinzip auch kein schlechtes Layout, aber es muss noch wachsen. So finde ich die Proportionen nicht gut gelungen. Z. B. sehr große Überschriften und zu kleiner Text.
Durch die Bilder werden Emotionen übermittelt, das ist nicht schlecht, aber deshalb sollte der Focus auf die Angebote nicht verloren gehen.

Wie bei der Bahn gab es auch hier einige Anlaufschwierigkeiten. So war die Kartensuche zu erst ohne Funktion, da hier die Links fehlerhaft waren.

Das sind Sachen, die ich nie verstehen kann. Unternehmen die so groß sind wie Bahn und TUI, die müssten eigentlich genügend Zeit für die QC mitplanen und diese Seiten testdriven ins Netz stellen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Florian Bauhuber

… ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft sowie Doktorand am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Verbände. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte:
#ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation