|

Facebook-Seiten: Österreich Werbung zieht nach!

Nachdem die Destinationen Schweiz und Tirol bereits ihre eigenen Fanpages in Facebook haben, ist nun auch die Fanpage der Österreich Werbung zu begutachten – jetzt kann jeder der will Fan des Reiselandes Österreich werden:

Bisherige Features: Über die Applikation MyBlogs werden die Beiträge des Kulinarisch Reisen-Blogs der ÖW in die Fanpage automatisch integriert. Bilder aus dem Flickr-Profil (MyFlickr) runden das sehr eingeschränkte Angebot ab. Allerdings wird dies nicht die letzte Ausbaustufe sein, oder Martin? 🙂

Hier ein paar Hinweise, die aus unserer Sicht unbedingt für Fanpages von Destinationen beachtet werden sollten:

– Titel der Fanpage muss unbedingt mehrsprachig (anhängig von den Hauptquellmärkten) sein – sonst wird die Fanpage über die Suchfunktion nicht gefunden. (In dem Fallbeispiel Österreich müsste dieser in Folge mindestens heißen: Austria / Österreich)

– Eine Einordnung in die Hauptkategorie “Marke” und die Sub-Kategorie “Reisen” ist sinnvoll.

– Als Logo (Bild) sollte möglichst neutral gehalten sein, so dass nicht unbedingt von Anfang an klar ist, dass die Tourismusorganisation hinter dem Projekt steht. Nachtrag: Flaggen scheinen sich sehr gut zu eignen!

– Nutzung vorhandener Applikation (Anwendungen) ist sinnvoll – oft reichen diese so nutzbaren Funktionalitäten aus um den gewünschten Content zu transportieren.

– Interaktivität ist auch bei Facebook-Seiten alles – wer seinen Fans keine Möglichkeiten bietet wird auch kaum Aktivität auf der Fanpage registrieren!

Liste wird kontinuierlich erweitert – deshalb freuen wir uns sehr über Erfahrungsberichte der Fanpage-Betreiber!

FB

P.S.: Die Fanzahl der Schweiz steigt kontinuierlich an! 15. März: 76 Fans – heute 20. April: 885 Fans

3 Kommentare zu
Facebook-Seiten: Österreich Werbung zieht nach!

Merci. Du hast recht, wir agieren natürlich nach dem Motto “learning by doing”. Ziel war step by step eine witzige Fanpage zu kreieren, doch sollte rasch ein erstes Ergebnis on-air sein. Wir haben es auch noch nicht aktiv beworben, doch sieheda – umtriebige Webbeobachter haben es schon entdeckt bevor wir es vor der großen weltöffentlichkeit offiziell launchen konnten. Das ist aber gut, so weil schließlich bekommen wir damit gleich eine Menge Verbesserungsideen … Danke. 🙂

…das Problem mit den Applikation ist, daß die meisten Anwendungen nur für Gruppen oder persönlichen Seiten benutzen kann. Oft werden Fanpages nicht unterstützt, eigentlich schade

gruß aus Südtirol
hier unsere Fanpage
http://www.facebook.com/pages/Sudtirol-Alto-Adige-South-Tyrol/9464439263

Florian

Unter den 10.000 Anwendungen für Facebook-Seiten sollte aber doch noch einiges dabei sein!

Außerdem gehe ich davon aus, dass mit der kontinuierlichen Steigerung der Relevanz dieser Seiten auch zunehmend Anwendungen für Profile für Facebook-Seiten adaptiert werden.

@hanspeda: Steht auch die Südtirol Werbung hinter Eurem Projekt?

lg Florian

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Florian Bauhuber

… ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft sowie Doktorand am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Verbände. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte:
#ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation