|

Vorbild Österreich?!

Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit habe ich über die deutsche Tourismusforschung nachgedacht und deren Engagement bzgl. Technologie und Internet. Auslöser der Überlegung war die Veranstaltung von eb semantics in Wien. Ausgestattet mit Geldern der Österreich Werbung und Wirtschaftskammer Österreich und ein paar Anderen wird hier Forschung und Entwicklung bzgl. des Semantischen Webs und der Nutzbarkeit für den Tourismus betrieben. Dazu passt auch das österreichische Projekt myOntology, welches Grundlagen für das Semantische Web erarbeitet, die von eb semantics genutzt werden. Auch dieses Projekt ist mit mehreren tausened Euro finanziert und läuft über einige Jahre.

Neben dieser Forschungsrichtung betreibt Österreich auch das a-net, das austrian network for e-tourism. Finanziert für 3 Jahre werden hier Forschungen rund um Technologie und Tourismus gefördert. An 3 Forschungsstandorten, Salzburg, Innsbruck und Krems, werden fachübergreifende Studien durchgeführt und miteinander vernetzt.

Was macht Deutschland? Sicherlich gibt es ein paar Diplomarbeiten zu dem Thema, aber schon mit Doktorarbeiten sieht es zu diesem Thema schlecht aus. Wir beschäftigen uns lieber mit “Alterswohnsitze von Nordeuropäern auf dem Wohnungsmarkt der Kanarischen Inseln” oder mit “Draisinen Erlebnistouren in Deutschland”. Ich weiss nicht, welchen Hund man damit hinter dem Ofen hervorlocken kann, aber den Zukünftigen bestimmt nicht.

Gibt es in Deutschland Forschungsansätze zum Thema Internet/ Technologie und Tourismus? Gibt es irgendwelche Kooperationen zwischen der Tourismuswissenschaft und z.B. der Informatik für fächerübergreifende Forschung? Gibt es in Deutschland Forschungsnetzwerke, die standortübergreifendes Wissen vernetzt und bündelt? Auf den Seiten der dgt finde ich dazu keine Hinweise. Sie nennt sich zwar “ideenreich und innovativ, aber wohl nur in der Draisinen Forschung und nicht in den zukunftsorientierten Themen, wie Technologie und Internet. Oder täusche ich mich hier? Mit Bitte um Hinweise und Tipps für eine fortschrittliche, technologieorientierte Tourismusforschung.

JO

Nachtrag: Ich erhalte gerade die Nachricht, dass nach 4 Jahren am 31.3. 2008 das a-net seine Toren schließen und seine Vernetzung nicht fortsetzen wird.

1 Kommentar zu
Vorbild Österreich?!

Bin zwar nicht 100prozentig sicher, aber es gibt in Deutschland tolle Forscher punkto Positionierung und Tourismustrends. Da meine ich in erster Linie Universitätsprofessoren. Was Forschungszentren betrifft, so kenne ich mich in Deutschland nicht aus. Für Österreich kann man aber sagen, dass es zuviele Forschungsstätten gibt, das ist nicht allein auf den Tourismus bezogen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jens

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.