|

Reisecommunity: Cosmotourist

Eine weitere Reise-Plattform im Beta-Status schwirrt durch das Internet. Die Münchner Firma Cosmotourist hat Ende des Jahres 2006 die Beta Version ihrer gleichnamigen Reiseplattform gelaunched. Was bietet die Plattform? Auf der einen Seite gibt dort Reiseinformationen, auf der anderen Seite können Hotels ausgesucht werden. Wenn man angemeldet ist, steht einem ein dritter Reiter zur Verfügung, auf dem man sein Profil verändern kann.

Noch ist es aus meiner Sicht nicht eindeutig, wohin sich die Plattform bewegen will. Ich vermute aber über die Profile, über die Reiseabsichten und bereits getätigten Reisen soll zum Schluss eine Mischung aus amazon und last.fm rauskommen, also: Personen, die diese Reise gemacht haben, haben auch diese Reise gemacht und für sie lieber Kunde könnte jene Reise interessant sein. Das ist aber nur eine Vermutung, denn so ganz scheint das nicht zu funktionieren. Was natürlich auch an der Anzahl der registrierten Benutzer liegen mag.

Bleiben wir bei den Reitern, die auf der Startseite sind: Reiseführer. Leider habe ich zur der Destination “Mallorca” -eine nicht unwesentliche Region- keine Informationen gefunden, ausser eine Liste mit buchbaren Hotels. Diese sollte aber meiner Einschätzung nach unter dem Button “Hoteführer” zu finden sein. Auf den ersten Blick ist die Abgrenzung dieser beiden Funktionen nicht ganz ersichtlich. Auf alle Fälle stolpert man immer wieder über Google Werbung zwischendrinnen und man muss sich kurz orientieren, wie es weitergeht auf der Seite.

Wie so häufig scheint hier ein neues Konzept aus Mangel an Kunden nicht oder noch nicht richtig zu funktionieren, was auch den Beta-Status der Plattform entsprechen dürfte. Immerhin wurde am 13.3.2007 der Einstieg eine Business Angels bekannt gegeben, was hoffentlich zu mehr Bewegung auf der Plattform führen wird. Vielleicht wird das nach Behebung der Kinderkrankheiten eine spannende Sache.

JO

3 Kommentare zu
Reisecommunity: Cosmotourist

Moni

In letzter Zeit tauchen viele neue Reisecommunities auf. Habe neben den bekannten wie trogger.de auch noch diese hier gefunden: http://www.tiary.de

Hier kann man sogar seine Reiseroute auf einer Landkarte dokumentieren. Außerdem ist es so ein ähnliches System wie auf studivz. Man kann Freunde einladen an einer Reise teilzunehmen usw.

Naja, vielleicht mal einen Besuch wert,
Moni

Hallo Moni,

ich habe deinen Kommentar mit einem anderen Beitrag verlinkt, auf dem ich alle Reisecommunities sammle.

http://www.tourismus-zukunft.de/2007/05/29/reise-communities-in-our-out/

Grüße
Jens

Hallo zusammen,

ich habe Eure Kommentare gelesen und finde sie zum Teil sehr treffend. Was bringen uns die ganzen Reiseseiten. Aus meiner Sicht decken viele nur einen kleines Teil von Web2.0 ab.

Was will ich denn als Verbraucher:

Informationen aus einer Hand
Ehrliche Informationen von anderen Usern (also keine Verkaufs-Show eines Veranstalters, der eh nur sein Hotel anpreisen will)
Bevor ich in den Urlaub fahre, sehen wie es dort ist
Leute treffen, die vielleicht schon mal da waren und mir Insider-Tipps geben können
Ein bissi Flirten und Chatten
Mich über neue Themen informieren (wie z. B. Umweltschutz, Was ist in, wo sind die momentanen Hot-Spots)

Warum soll ich mich auf Reiseseiten einbringen (Fotos hochladen etc.):

Weil ich Spass dran hab… ja – könnte ein Grund sein…mmh
Weil ich anderen Leuten zeigen will, wo mein ganz persönlicher HotSpot ist…. ja, genau richtig!
ABER: Kann ich nicht für meine Leistung (einstellen von Berichten, Fotos etc.) auch GELD “verlangen/verdienen” – ja, genau das will ich.

Ich möchte meine Urlaubskasse damit aufbessern und Geld verdienen mit meinem Content (Video, Fotos, Berichte).

Also hab ich gesucht und gesucht und gesucht… und hab´s gefunden.

Auf tagyourplace.com kann ich Geld mit meinen Informationen, Tipps, Videos, Bildern und Content verdienen.

Klar, die haben auch erst angefangen und müssen auch noch kräftig weiterentwickeln. Aber aus meiner Sicht ein wirklich guter und vor allen Dingen NEUER Ansatz. Mir als User Geld zu geben für meine Ideen, Engagement und Content.

KLASSE!

Freue mich auf Euer Statement!

Gruss,
Alex

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jens

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.