|

Wissensdatenbank für Touristiker: OpenTS

Seit dem 15.1.2007 gibt es eine neue Internetseite für Touristiker (www.opents.de). Nach eigenen Angaben soll es sich dabei um eine Wissendatenbank für die Branche handeln. Nun was ist eigentlich unter einer Wissensdatenbank zu verstehen und was ist das für eine Seite?

Bei einer ersten Betrachtung, ähnelt die Seite einer Art Community. D.h. man muss sich registrieren, in dem Fall sogar sehr detailiert. Derjenige, der davon überzeugt ist, kann auch gleich eine Premium Mitgliedschaft für 6,25 Euro im Monat buchen. Was bietet dann die Seite? Zum einen Adressen von touristischen Akteuren, siehe dazu auch auf www.IDT.de (besteht da wohl eine Ähnlichkeit mit T.I.D.?). Dann findet man ein paar Foren-Kategorien, allerdings noch fast alle ohne Eintrag. Zusätzlich werden Beiträge von Experten bzw. von selbsternannten Experten bereitgestellt. Auch hier sind die Themen und die Tendenz noch nicht ganz ersichtlich.

Man könnte fast sagen: Man nehme …. ein bißchen Forum, ein Löffel Community, füge ein paar Experten hinzu und rühre das Ganze in einem Web2.0 Topf und serviere es als kalte Nachspeise.

Was besteht denn bis jetzt am Markt: Spontan fällt mir das Touristikernet ein (www.touristikernet.com), welches sich als Intranet der Branche bezeichnet, eine Menge aktueller Information bereit hält und ca. 34.000 registrierte User hat.  Es existieren eine ganze Menge Fachzeitschriften mit den jeweiligen Internetseiten, welche Wissen für die Branche speichern. Es existieren allg. Seiten über Zielgebiete und touristische Informationen und es existiert Google, welches die meisten Informationen im Netz zusammensammelt.

Was ist der große Vorteil dieser Wissensdatenbank und was ist jetzt überhaupt eine Wissensdatenbank? Welches sind ihre Stärken zwischen Community und Forum? ….und wozu zahle ich 6,25 Euro im Monat?

 JO

1 Kommentar zu
Wissensdatenbank für Touristiker: OpenTS

Mein Name ist Sven Maletzki und ich betreibe mit meinem Partner Eckart Reiche das Portal openTS.de. Gerne möchte ich hier zu diesem Blog ein paar Anmerkungen schreiben:

Eines vorweg: eine normale Mitgliedschaft ist vollkommen KOSTENFREI und beinhaltet Zugriff auf ALLE Informationen!!!

openTS besteht aus zwei wesentlichen Säulen: 1. redaktionelle Beiträge von Experten, die kommentiert werden können 2. Hersteller und Produkt Indizes

zu 1.) Selbsternannte Experten? Ja klar, denn uns ist nicht bekannt, dass es eine unabhängige Institution gibt, die ein “Experten-Zertifikat” vergibt. Von daher handelt es sich um Personen in der Touristik, die ein außergewöhnliches Fachwissen aufweisen können und dieses gerne an Touristiker weitergeben wollen. Experte kann jeder werden, der von sich genau das behauptet. Wir sind verständlicherweise nicht in der Lage, die inhaltliche Expertise zu prüfen. Wir geben nur eine Richtlinie für die Beiträge aus (z.B. keine Eigenwerbung). Sollte der Experte nur ein Pseudo-Experte sein, so wird ihn die Community abstrafen, da jeder Beitrag von den registrierten Mitgliedern kommentiert werden kann.

Bei den Kommentaren und den Foren zeigt sich auch der Unterschied zum Touristikernet. Durch die bewusste und umfangreiche Registrierung, ist jeder Eintrag in den Foren oder den Kommentaren klar und deutlich einer Person zuzuordnen. Dadurch vermeiden wir die unkonstruktiven Einträge, wie sie leider zum überwiegenden Teil im Touristikernet vorzufinden sind.

zu 2.) Im Hersteller und Produkt Index werden Anbieter für die Touristik aufgelistet. Auf diesem Marktplatz können sich Reisebüros an einer zentralen Stelle über Anbieter einer bestimmten Kategorie genauer Informieren. So ist es z.B. mit einem Mausklick möglich, sich alle Anbieter für Buchungsmaschinen anzeigen zu lassen – eine Möglichkeit, die es bisher an keiner anderen Stelle gibt.

Warum heißt das Ganze nun “Wissensdatenbank der Touristik”?

Weil durch die redaktionellen (und auch bewußt subjektiven) Beiträge der Experten und den dazugehörigen Kommentaren, wichtige Informationen DAUERHAFT festgehalten und durchsucht werden können. Dabei legen wir Wert auf Informationen, die im Allgemeinen eine längere Halbwertzeit haben.
Dies ist nämlich ein Mangel der Fachzeitschriften. Nach dem Lesen und der Ablage einer Ausgabe findet man selten darin spezifische Informationen zu einem bestimmten Thema oder Stichwort wieder. Verlage haben auch naturgemäß ein vitales Interesse daran, dass die nächste Ausgabe gekauft und gelesen wird. Und auch das “Aufwärmen” von Themen wird sehr gerne genutzt. Auch das Touristikernet bietet “nur” aktuelle (Reiseprodukt-)Informationen. Informationen über Technologien, Installationsanleitungen, techn. Produktvergleiche usw. sucht man dort allerdings vergebens.

Wie richtig beschrieben wurde, haben wir unser Portal am 15.01.2007 gestartet und der Blog-Eintrag ist vom 22.01.2007 – also genau eine Woche nach dem Start. Naturgemäß kann in diesem Zeitraum keine Wissensdatenbank in Vollendung entstehen (wobei es so wie so nie eine Vollendung geben kann). Zwischenzeitlich (nach knapp 4 Wochen) ist durchaus die Aktivität höher und steigert sich täglich. Etwas anderes kann auch niemand ernsthaft erwarten.
Wir von openTS wissen aber um die kommenden Beiträge von immer mehr Experten, die sicherlich auch noch kontrovers diskutiert werden (sollen) und gehen davon aus, dass schon in absehbarer Zeit so viel Content vorhanden ist, dass viele Touristiker wertvolle Informationen finden können.

Noch eine Anmerkung zu IDT: IDT steht für Index deutscher Touristik und die Domain dafür besteht bereits länger als es den TID gibt. Der ursprüngliche Betreiber dieses B2C-Reiseportals hatte den Betrieb allerdings vor vielen Jahren einschlafen lassen und wird von uns neu mit “Leben” gefüllt.

Zu guter Letzt noch: eine Premium-Mitgliedschaft ist erst dann sinnvoll, wenn spezielle Dienste in Anspruch genommen werden sollen. Dazu zählen z.B. SMS-Dienste usw. Sobald diese verfügbar sind, wird auch erst eine Premium-Mitgliedschaft von uns beworben.

Viele Grüße

🙂
Der Sven

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jens

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.