Zurück nach oben

Schlagwort-Archiv: eTourismus

1. November 2013

Tourismus Mobil – Smarter durch Bayern

c17fa7c2f3 Tourismus Mobil   Smarter durch Bayern“Mobile First”, “Location Based Services” und “Augmented Realities”: Für uns und unseresgleichen sind diese Trends längst Gang und Gäbe, in der touristischen Alltagspraxis sind Mobile Endgeräte längst fest verankert. Eine Struktur des dynamischen Austausches von Informationen, Dienstleistungen und Produkten werden von einer neuen Generation Gast geprägt und die Möglichkeiten immer mehr genutzt. Digitale Reiseführer und Karten sind hierbei nur der Anfang und mit fortschreitender Entwicklung auf technischer Seite werden sich immer neue Aspekte der touristischen Dienstelistungskette dem Anschluss an das System “Mobiles Digitales Reisen” nicht verwehren können.

Auf Seiten der Betriebe und Leistungsträger sehen wir jedoch leider oftmals, dass diese Trends und vor allem deren Bedeutung und Chancen noch nicht in vollem Umfang erkannt werden.

Umso mehr freuen wir uns, dass wir in Kooperation mit bavAIRia, dem Frauenhofer-Institut, dem Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben e.V., der Regio Augsburg Tourismus GmbH und dem Kongress am Park Augsburg eine Konferenz ins Leben gerufen haben zu dürfen, bei dem sich genau jener Problematik angenommen wird!

Vertreter aus allen Bereichen mobiler Technologien kommen zusammen um die Teilnehmer der Konferenz über allgemeine Trends und Möglichkeiten zu informieren und individuelle Nutzungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Erwartet werden bis zu 400 Teilnehmer aus Tourismus und Touristik.

Neben der Beteiligung an der Organisation der Veranstaltung freue ich mich, dass ich eingeladen wurde, die Keynote zur Veranstaltung zu sprechen sowie im Nachmittagsprogramm zusammen mit hubermedia den Workshop zum Thema “GeoGaming” zu moderieren.

In einem abschließenden Get-Together wird den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, in direkten Kontakt mit den Referenten zu treten und sich individuell beraten zu lassen.

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung!

Weitere Informationen zum Programm sowie den Link zur Anmeldung finden Sie auf der Seite der bavAIria oder als Download.

 

Liebe Grüße,

Bastian

 

Bastian Hiller

... hat 2012 an der Katholischen Universität Eichstätt – Ingolstadt den Titel Master of Science in den Fachgebieten Tourismus und Regionalplanung mit sehr gutem Abschluss erworben. Internationale Erfahrung konnte er bei Studienaufenthalten an der Universidad de Sevilla, Spanien sowie an der Tartu Ülikooli, Estland sammeln. Nach weiteren internationalen Projekten war er bereits während seines Studienabschlusses und darüber hinaus bei der Welttourismusorganisation (UNWTO) in Madrid, Spanien, tätig. Seit Anfang des Jahres 2013 unterstützt er für Tourismuszukunft – Institut für eTourismus als strategischer Berater diverse touristische Organisationen im In- und Ausland. Herr Hiller ist außerdem Lehrbeauftragter an der Salzburg University of Applied Science.

15. Februar 2013

Service als neues Marketinginstrument!? – Service Design Praxisworkshop für die Reisebranche am 21. Februar 2013 auf der f.re.e Messe München

Viele Menschen schätzen guten Service und für viele ist dieser mittlerweile wichtiger als ein günstiges Angebot oder ein Schnäppchen. Produktentwicklung und –qualität werden für immer mehr Unternehmen zentrale Bestandteile ihrer Arbeit. Qualität ist, wenn der Kunde zurückkommt und nicht das Produkt. Gefällt einem Gast oder Kunden ein Service oder ein Produkt, ist dieser auch in vielen Fällen bereit darüber aktiv in Sozialen Medien zu berichten. Das gleiche gilt natürlich, wenns ihm nicht gefällt ;). Dies tut er nicht nur auf Bewertungsplattformen, wie Holidaycheck und Co, sondern auch über das posten von Fotos, kommentieren oder liken von Beiträgen.

Für Unternehmen, die alles richtig machen und die sich im Vorfeld darüber Gedanken machen, wie sich ihren Kunden oder Gast “glücklich und zufrieden machen können”, kann Kundenservice ein exzellentes Marketinginstrument sein. Stimmt die Qualität, wird auch automatisch darüber im Netz gesprochen. Der Kunde übernimmt sozusagen das Marketing für den von ihm in Anspruch genommenen Service.

Wir haben ja hier schon  mehrfach darüber berichtet, wie man sich schon im Vorfeld aktiv darüber Gedanken machen kann, damit der Verbraucher in jedem Fall mit einem Lächeln nach Hause geht – Das Zauberwort heißt Service Design.

Am 21. Februar 2013 bringe ich den Teilnehmern auf der Freizeit und Reisemesse f.re.e in München in einem zweistündigen Workshop (14:30 – 16:30 Uhr) zum Thema Service Design bei, wie  Reisebüros das hilfreiche Set von Service-Design-Methoden und –Tools sinnvoll und effizient einsetzen können? Im Fokus stehen Trends, Potenziale und Methoden aus dem Bereich Service-Design für Reisebüros sowie Best-Practice-Beispiele aus der Branche.  Ein Zentraler Bestandteil ist dabei, wie Reisebüros und Veranstalter ihr Marketing kunden- und praxisorientiert planen können und Service Design als Weg zu einem kosteneffizienten und wirksamen Marketing auf neuen und alten Wegen nutzen können.

Vielleicht sieht man sich ja auf der f.re.e icon wink Service als neues Marketinginstrument!?  – Service Design Praxisworkshop für die Reisebranche am 21. Februar 2013 auf der f.re.e Messe München

Viele Grüße

Daniel S.

 

Daniel Sukowski

13. Februar 2013

eDay am 8. April 2013 in München – Der Event für eMarketing und eInnovationen in der Hotellerie

Facebook, Twitter, Xing… Diese Plattformen begegnen uns mittlerweile fast täglich und sind aus dem Leben vieler nicht mehr wegzudenken. Der digitale Wandel birgt neue Möglichkeiten und Werkzeuge, um Hotels und deren Angebote erfolgreich online zu vermarkten. Hoteliers stellen sich deshalb vermehrt Fragen wie: Welche Ansätze im Bereich eCommerce und eMarketing sind heute erfolgreich? Und wie können diese von der Hotellerie genutzt und umgesetzt werden?

Der 5. eDay bietet eine hervorragende Plattform, um diese Fragen und viele weitere Themen aus dem Bereich Onlinemarketing zu diskutieren, neue Ansätze für die Hotellerie zu finden und sein Netzwerk zu erweitern. Die Veranstaltung wird von der HSMA und Tourismuszukunft organisiert und findet im Leonardo Hotel in München statt.

.cc40e4e53b5245e59a06f5f9f9eb6e67 eDay am 8. April 2013 in München   Der Event für eMarketing und eInnovationen in der Hotellerie

(mehr…)

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer von Tourismuszukunft - Institut für eTourismus sowie wissenschaftl. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. In seinem wissenschaftlichen und beruflichen Fokus sind Innovationen in Destinationen, wie z.B. Social Media-Anwendungen, die zunehmende Virtualisierung des Reisens sowie neue Reisetrends bzw. Reiseformen.

23. Januar 2013

Tourismuscamp 2013 – Rückblick auf das sechste Tourismus-Barcamp in Eichstätt

Den traditionellen Höhepunkt unserer Barcamp-Saison bildete am vergangenen Wochenende vom 18. – 20. Januar 2013 das Tourismuscamp in Eichstätt. In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Kulturgeographie der Katholischen Universität Eichstätt haben wir bereits zum sechsten Mal das Urgestein aller touristischen Barcamps durchgeführt.

Plenum 1024x603 Tourismuscamp 2013 – Rückblick auf das sechste Tourismus Barcamp in Eichstätt

(mehr…)

Daniel Amersdorffer

5. November 2012

Müssen sich Reiseveranstalter neue Aufgaben suchen? – Eine Nachbetrachtung zum Impulse4Travel 2012

Impulse4Travel Thesen beim Travel Industry Club präsentiert…

Im Juni haben wir von Tourismuszukunft gemeinsam mit der TUI Deutschland zu einem Thinktank / Workshop auf Mallorca eingeladen – dem Impulse4Travel. Gemeinsam haben die 25 Teilnehmer in 2 Tagen 25 Thesen zur Zukunft des Tourismus erarbeitet. Natürlich bilden diese 25 Thesen nur Teile der Zukunft ab bzw. versuchen diese zu prognostizieren. Alles in allem war es eine gute Veranstaltung mit tiefgreifenden Diskussionen und regem Gedankenaustausch in einem traumhaften Club der TUI. Im Medienworkshop des Travel Industry Club am 24.10.2012 habe ich einige dieser Thesen führenden Journalisten der deutschen Reiseindustrie  vorgestellt. Herzlichen Dank an dieser Stelle an das Präsidium und die Geschäftsstelle für die Einladung zu dieser spannenden Veranstaltung!

(mehr…)

Daniel Amersdorffer

31. Oktober 2012

Mobile National Day Salzburg

Am 13. November 2012, parallel zur „Alles für den Gast Herbstmesse“, widmet sich der fünfte „Mobile National Day Salzburg“ der Ansprache des Gastes über Mobile und Social Media und leistet einen Wissenstransfer über die Nutzung des mobilen Kanals auf Reisen. Experten zeigen Beispiele, Trends und Möglichkeiten in Mobile auf: Apps, Payment, Ticketing, Loyalty etc. Mit dabei: Adobe, McDonalds, HRS, u.v.m. Unter www.mobile-national-days.com könnt ihr euch  anmelden.

Viele Grüße,

Melanie

Melanie Seitz

17. September 2012

Das Tourismuscamp geht in Runde 6!

Logo tourismuscamp 2013 final1 300x52 Das Tourismuscamp geht in Runde 6!

Hallo ihr lieben Tourismuscamper,

… schnappt Euch Euren Bulli und ab damit nach Eichstätt!

Von 18. bis 20. Januar 2013 treffen wir uns wieder bei uns im schönen Städtchen Eichstätt im Altmühltal, um uns ein ganzes Wochenende lang intensiv mit aktuellen Themen, Innovationen und neuen Ideen auseinanderzusetzen. Wir haben wie auch im letzten Jahr 120 Plätze zu vergeben; um einen optimalen Teilnehmer- und Themenmix zu erhalten, gibt es je Kategorie ein bestimmtes Kontingent an Teilnehmerplätzen.

Die Teilnahme am Camp inkl. Tagesverpflegung ist kostenlos und wird ausschließlich durch Sponsorengelder finanziert. Mehr Infos zum Sponsoring findest du hier.

Die Schwerpunkte des Tourismuscamp 2013 liegen auf eTourismus und eCommerce im Tourismus mit den entsprechenden Handlungsfeldern Marketing, Onlinevertrieb, SEO, Mobile, Onlinestrategie, Google, Facebook, Social Media, usw.  Aber es gibt natürlich auch Platz und Raum für andere Themen aus der Welt des Tourismus.

Und schließlich werden die Thesen, zum Thema „Soziale Innovationen im Tourismus – ausgelöst durch die Digitalisierung der Gesellschaft“ die bei der Veranstaltung Impulse4Travel – Werkstatt für eTourismus
2012
erarbeitet wurden, reichlich Input für Sessions und Diskussionen geben. Holt Euch gerne Ideen!

Natürlich werden wir nicht nur hart arbeiten. Am Freitagabend treffen wir uns gemütlich im Gasthof Krone, um neue Camper kennenzulernen oder „Wiedersehn“ zu feiern; am Samstagabend steigt die große Party im Gasthof Trompete. Und es könnte sogar sein, dass uns die „Russian Ice Divers“ mit einem kleinen Gig überraschen…!?

Wir freuen uns schon auf Dich! Alle Infos erhältst Du unter http://www.tourismuscamp.de/

Hier gehts direkt zur Anmeldung: http://www.tourismuscamp.de/anmeldung-teilnehmer/

Sollte die für Dich passende Kategorie nicht mehr verfügbar sein, kannst du dir durch Sponsoring einen Teilnahmeplatz sichern. Hast du Fragen, Wünsche, Anregungen? Möchtest du Sponsor werden? Melde dich doch bei uns:

Dein Kontakt:

Daniela Stöckl

Telefon: +49 8421 707 24

Mail: d.stoeckl@tourismuszukunft.de

Viele Grüsse,

Florian & Daniela

 

Daniel Amersdorffer

14. September 2012

mTourismuscamp 2 – Mobile Tourism im Fokus

Die Temperaturen lassen uns spüren, dass der Sommer so gut wie vorbei ist. Das heißt für uns: Die Barcampsaison steht unmittelbar bevor! Daher dürfen wir Euch jetzt schon auf das diesjährige mTourismuscamp am 12. Dezember 2012 aufmerksam machen! Das mTourismuscamp wird auch in diesem Jahr wieder in Hannover im Modul 57 stattfinden und wird von Tourismuszukunft – Akademie für eTourismus und der TUI Deutschland Mobile – Services organisiert. Hier werden sich verschiedene Akteure aus der Tourismus- und Technologie-Branche treffen, um über die neusten Entwicklungen und Trends mobiler Technologien im Tourismus zu diskutieren, einen Wissensaustausch zu generieren und um neue Ideen für diesen Bereich zu schaffen.

mtourismuscamp mTourismuscamp 2   Mobile Tourism im Fokus

(mehr…)

Peter Ferber

12. September 2012

Ein Barcamp speziell für Touristiker

Alle Touristiker und Barcamp-Begeisterten können sich schon jetzt den nächsten Termin vormerken. Am Donnerstag, den 29.11., und Freitag, den 30.11.2012 findet in Bensberg das erste Barcamp statt, das sich gezielt an die Touristik richtet: Also an Reisebüros, Online-Reisebüros, Reiseveranstalter, Reisebüro-Organisationen, Verbände sowie weitere Zulieferer; aber auch an Hochschulen, Airlines, Transportation und das Rental-Segment. Organisiert wird das erste Touristikcamp von der Thomas Morus Akademie Bensberg und Tourismuszukunft – Akademie für eTourismus.

touristikcamp Ein Barcamp speziell für Touristiker

Die Schwerpunkte dieser Veranstaltung liegen auf eTourismus und eCommerce in der Touristik mit den entsprechenden Handlungsfeldern Marketing, Onlinevertrieb, SEO, Mobile, Onlinestrategie, Google, Facebook, Social Media, usw. Aber es gibt natürlich auch Platz und Raum für andere Themen der Touristik.

(mehr…)

Peter Ferber

10. September 2012

Social Media ist mehr als Facebook! – Kundenseminare für Einsteiger und Fortgeschrittene

Im Oktober 2012 ist es wieder soweit. Wir von Tourismuszukunft – Akademie für eTourismus bieten wieder unsere regelmäßigen Kundenseminare in Eichstätt an. Mit dem Titel „Social Media ist mehr als Facebook!“ können sich Einsteiger und Fortgeschrittene über Grundlagen, Neuerungen und die professionelle Nutzung von sozialen Medien informieren.

Einsteiger-Seminar

Am Montag, den 22. Oktober, (ab 12 Uhr) und Dienstag, den 23. Oktober 2012, (bis 12.30 Uhr) starten wir mit unserem Einsteiger-Seminar, in dem wir uns auf die ersten Schritte und Grundlagen der betrieblichen Nutzung von sozialen Medien konzentrieren.

Hier bekommen die Teilnehmer einen Überblick über soziale Netzwerke und deren momentanen Nutzungsmöglichkeiten für den Tourismus. Dabei wird außerdem darauf eingegangen, wie ein Unternehmen seine touristischen Leistungen in den wichtigen sozialen Netzwerken (Facebook, Google+, Flickr, Pinterest, Instagram, YouTube) kommunizieren kann (Best Practices). Auch einige rechtliche Hintergründe von Social Media (wie Impressumspflicht, Bildrechte, etc.) werden in unserem Einsteiger-Seminar thematisiert. Natürlich haben die Teilnehmer dabei immer wieder die Möglichkeit, Fragen zu stellen und die gelernten Inhalte zu diskutieren.

Fortgeschrittenen-Seminar

Unser Fortgeschrittenen-Seminar findet am Dienstag, den 23. Oktober, (ab 13.30 Uhr) und Mittwoch, den 24. Oktober 2012, (bis 13 Uhr) statt. Der Schwerpunkt liegt hier auf dem Thema Social Media für und in meinem Unternehmen. Für eine Teilnahme am Fortgeschrittenen-Seminar ist die Teilnahme am Einsteiger-Seminar nicht zwingend erforderlich, es werden jedoch gewisse Grundlagen vorausgesetzt.

(mehr…)

Peter Ferber