Tourismus digital denken.

Tourismuszukunft – Institut für eTourismus ist Ihr verlässlicher Beratungs- und Marktforschungsdienstleister für die Nutzung digitaler Medien im Tourismus. Wir bieten Strategieberatung, digitale Marktforschung, Weiterbildung und Unterstützung bei der Umsetzung von eTourismus-Projekten.

Mehr über
unsere Leistungen

Unsere Leistungen.

Wissenschaftliches Know-How für Ihre Strategie

beratung

Auf Basis Ihrer Ausgangssituation und Ziele entwickeln wir in einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Ihnen kreative und individuelle Strategien.

Mit einer Mischung aus frischen Ideen, langjähriger Erfahrung und wissenschaftlichen Background begleiten wir Sie auf dem Weg zum Erfolg in und mit digitalen Medien: professionell, nachvollziehbar und in verständlichen Worten.

  • Change Management
  • Digitale Unternehmensstrategie
  • Markenentwicklung
  • Marketing/Sales
  • Website Konzeption
  • Kampagnen Konzeption
  • Mobile Applikationen
  • Social Media Strategie
  • Blogger Relations
  • Service Design

analyse

Big Data, User Generated Content und Daten aus Suchmaschinen werden von uns für Sie vom Abstrakten ins Greifbare übersetzt.

Die Nutzung innovativer Methoden und digitaler Daten ermöglicht es uns, Ihnen einzigartige und individuelle Analysen an die Hand zu geben: effizient, effektiv und wissenschaftlich fundiert.

  • Marktforschung
  • Potential-Analyse
  • Keyword-Analyse
  • Multirelationale Textanalyse
  • Netnographie
  • KPI-Messung
  • Trendanalyse

schulung

Die Organisation von Barcamps, World Cafés, Seminare, Pecha Kuchas oder Webinaren für Sie ist uns eine Ehre.

Unsere Referenten bieten Ihnen individuelle Themen, anschauliche Praxis-Beispiele und neue Präsentationstechniken um Ihr Wissen zu steigern: kreativ, kommunikativ und am Puls der Zeit!

  • Digitale Lernformen
  • Webinare
  • Maßgeschneiderte Seminare
  • Digitale Wissensarbeit
  • Schulungskonzepte
  • Barcamps
  • Open Space
  • Konferenzen

umsetzung

Wir lassen Sie mit der Strategie nicht allein und begleiten Sie über die eigentliche Projektlaufzeit hinaus.

Digitaler Wandel ist ein Prozess bei dem wir uns als Ihr kontinuierlicher Ansprechpartner verstehen, um Nachhaltigkeit für Ihre Projekte sicherzustellen: verlässlich, performance-orientiert und in Ihrem Sinne.

  • Dauerhafte Prozessbegleitung
  • Zielmessung
  • Content Marketing
  • Social Media Monitoring
  • Blogger Relations
  • Maßnahmen-Justierung
  • Umsetzungsberatung
  • Crowdfunding
  • Echtzeit-Kommunikation

»Ein Pfad, dem nur wenige folgen, führt zu höherem als eine Straße, die Tausende gehen.«

Thomas E. Lawrence

Warum Sie mit Tourismuszukunft zusammenarbeiten sollten?

Tourismuszukunft ist stark forschungsorientiert und investiert viel Zeit in die Weiterbildung und Weiterentwicklung des eigenen Know-Hows.

Die Kooperation mit der Universität Eichstätt-Ingolstadt garantiert Wissensentwicklung auf dem neusten Stand der Forschung, welche Ihnen als Kunde direkt zugute kommt.

Im Bereich der Beratung und Marktforschung kann Tourismuszukunft auf langjährige Erfahrung zurückgreifen. Durch unsere sehr gute Vernetzung im Bereich eTourismus und Onlinemarketing profitieren wir von aktuellem Branchenwissen und der Kenntnis über neueste Entwicklungen in den genannten Fachbereichen.

Der von Tourismuszukunft betriebene Tourismusblog gehört zu den wichtigsten Webseiten rund um das Thema eTourismus und ist der führende Weblog in diesem Themenfeld.

Zum Blog

Wir leben das soziale Internet

Finden Sie uns auf den relevanten Plattformen

0
0

Zu unseren Accounts

Fragen Sie sich…

Wir haben einige Fragen zusammengestellt,
die verdeutlichen, was wir für Sie tun können.

Produktentwicklung

  • Wie lassen sich mit Szenariotechniken touristische Produkte entwickeln?
  • Mit welchen Techniken kann ich Externe und Gäste in die Produktentwicklung einbinden?
  • Wie kann ich ständiges Lernen und schnelle Innovationszyklen in meiner Produktentwicklung verwirklichen?

Marktforschung

  • Was ist Marktforschung 2.0 und wie kann ich digital “Zuhören”?
  • Wie erfahre ich was im Internet über mich gesprochen wird?
  • Wie erhebe und bewerte ich meine Marketing-Aktivitäten?

Marketing/Sales

  • Wie kann ich mich besser in Google positionieren?
  • Facebook, Google+, Twitter und Co. – Wie kann ich soziale Medien intelligent für mich nutzen?
  • Wie tragen Bilder und Videos in sozialen Medien zum Unternehmenserfolg bei?

Unternehmensorganisation

  • Wie lernen meine Mitarbeiter den richtigen Umgang mit sozialen Medien kennen?
  • Welche neuen Enterprise 2.0-Tools können den Alltag vereinfachen?
  • Wie kann ich soziale Medien sinnvoll für die interne Kommunikation und Wissensmanagement nutzen?

Fragen Sie uns.

  • Gerne erarbeiten wir mit Ihnen bei einem Impuls-
    Workshop das mögliche Potenzial Ihrer Organisation.


Beratung

Hier finden Sie die strategischen Handlungsfelder,

in denen wir u.a. Kompetenzen aufweisen

  • Strategie Unternehmens­wandel

    Als Partner begleiten wir Ihren Wandel hin zum digital denkenden & handelnden Unternehmen. Auf Basis von konkreten Zielsetzungen helfen wir Ihnen dabei Ihr Unternehmen fit für die Tourismuszukunft zu machen.

  • Strategie Social Media

    Wir erarbeiten komplexe Maßnahmen und strategische Schritte gemeinsam mit Ihren Partnern. Damit alle Beteiligten im Strategieprozess involviert bleiben, schaffen wir Bewusstsein für das Thema und verändern damit Alltagspraktiken.

  • Strategie Kampagnen

    Bei der Entwicklung von Kampagnen bedienen wir uns Kreativtechniken und bauen gleichzeitig ein logisches Konzept zum Erreichen Ihrer Ziele auf. Das Arbeiten in und Einbinden von Ihren relevanten Netzwerken/Partnern ist für uns bei solchen Projekten selbstverständlich.

  • Strategie Blogger Relations

    Wir erarbeiten Ihnen eine individuelle Strategie für die Zusammenarbeit mit Bloggern. Diese berücksichtigt sowohl Ihre konkreten Zielsetzungen und Rahmenbedingungen, als auch die Sichtweise und die Anforderungen von Seiten der Blogger.

  • Strategie Kommunikation 2.0

    Wir analysieren und restrukturieren Ihre Online-Kommunikation. Nach einer umfassenden Bewertung Ihrer Stärken und Schwächen erarbeiten wir mit Ihnen maßgeschneiderte Ansätze zur Kommunikation über Web, Social Media, Presse und Online-PR..

  • Strategie Online

    Wir unterstützen Sie in der Entwicklung und dauerhaften Führung Ihrer Onlinestrategie. Auf Basis des von uns entwickelten Ringmodells entwickeln wir Ihre individuelle Online-Strategie.

  • Strategie Website

    Mithilfe von Persona, Customer Journey und weiteren Methoden des Service Designs legen wir mit Ihnen in  Workshops die Grundlagen für das Konzept der neuen Website. Die Ergebnisse führen wir für Sie in einer detaillierten Projektausschreibung zusammen.

  • Strategie Mobile

    Wir helfen Ihnen dabei Ihre individuelle mobile Strategie zu entwickeln und den passenden Anbieter hierfür zu finden. Native Apps für Android oder iOS, mobile oder responsive Webseiten – wir helfen Ihnen bei der Planung und Ausschreibung der jeweiligen mobilen Anwendung.

  • Strategie Live-Kommunikation

    Wir begleiten Sie strategisch bei der Umsetzung Ihrer Live-Kommunikation. In Workshops entwickeln wir Ihren individuellen Weg im Umgang mit Multimedia-Apps zu Mikroblogging, Fotografie, Video, Kurzvideo und Podcasts.

Vorträge

Tourismuszukunft ist viel unterwegs. Hier finden Sie einige Referenzvorträge
Vorträge auf Slideshare

  • Innovation zwischen Kooperation und Kollision 2014

    Florian BauhuberGeschäftsführer von Tourismuszukunft

    … sprach beim Thüringer Tourismustag über die Veränderungen im Innovationsverhalten touristischer Akteure im Kontext von Open Innovation und Enterprise 2.0.  Konkrete Projekte aus der Praxis wurden in diesem visionären Vortrag vorgestellt (z.B. im Kontext von Crowdfunding)

  • DRV Jahrestagung 2012

    Michael FaberBerater bei Tourismuszukunft

    … referierte auf der Jahrestagung des DRVs in Montenegro. Im Workshop „Zielgerichteter Social Media Einsatz im Reisevertrieb“ gab er einen Überblick über die verschiedenen Social Media Anwendungen und diskutierte mit den Teilnehmern ihren sinnvollen Praxiseinsatz im B2B und B2C Bereich.

  • Content Marketing für die Hotellerie 2014

    Florian BauhuberGeschäftsführer von Tourismuszukunft

    … visualisierte in seiner Keynote im Rahmen des eMarketing Day in München die Relevanz des Content Marketings für die Hotellerie. Werte, Themen, Keywords und gute Geschichten sind das A und O jeder Content Marketing Strategie.

  • Smarter durch Bayern 2013

    Bastian HillerBerater bei Tourismuszukunft

    … sprach die gleichlautende Keynote auf der vom Fraunhofer Institut, BavAIRia e.V. und Tourismuszukunft organisierten Tagung “Tourismus Mobil – Smarter durch Bayern” über Entwicklung und die Implikationen mobiler Anwendungen im Tourismus.

  • Social Web für Akteure aus der Hotellerie & Gastronomie

    Maximilian LaborenzBerater bei Tourismuszukunft

    …stellte, im Rahmen des vom FBMA e.V. organisierten Regionalmeetings in Konstanz die Entwicklungen im Social Web für Akteure aus der Hotellerie & Gastronomie vor. In einer offenen Diskussion konnten Chancen bzw. Herausforderungen im Online-Marketing herausgestellt werden.

  • Facebook in der Tourismusbranche

    Bastian HillerBerater bei Tourismuszukunft

    … durfte auf der Allfacebook-Conference 2014 in München anhand von diversen Best-Practice-Beispielen und der Differenzierung zwischen Last-Touch- und Multi-Touch-Attribution die Ergebnisse der Near & Now Studie und die Implikationen für den Tourismus und andere Branchen herausarbeiten.

John Ruskin

Qualität ist kein Zufall; sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens.

Analyse

Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Analysemethoden, mit denen wir arbeiten.

  • Methode Multirelationale Textanalyse

    Tourismuszukunft ermittelt mit dieser einzigartigen Methodik die Wahrnehmung Ihrer Marke im gesamten Internet. Hierbei erfolgt eine Identitätsanalyse auf Basis von (Online-) Narrativen. Ziel ist es, Werte oder Leitthemen zu ermitteln, die aus Kundensicht mit Ihrer Marke assoziiert werden.

  • Methode Trendanalyse

    Basierend auf einer umfangreichen Analyse von Google-Suchanfragen ermittelt Tourismuszukunft für Sie, welches Thema im Zeitverlauf welchem Trend (Wachstum, Stagnation, Schrumpfung) unterliegt. Diese Daten zur Onlinenachfrage sind repräsentativ und ermöglichen Rückschlüsse auf die gesamte Marktlage.

  • Methode KPI-Analyse

    Wir übersetzen mit Ihnen gemeinsam Ihre Zielsetzungen in messbare & vergleichbare Kennziffern (KPIs). In Folge können Sie Ihre  Investitionsentscheidungen auf Basis vergleichbarer Zahlen treffen oder Ihre Märkte bzw. Kanäle vergleichen und bewerten

  • Methode Vertriebskosten-Analyse

    Eine Vertriebskosten-Analyse beobachtet die verschiedenen Vertriebskanäle und erhebt relevante Kennzahlen. Die Kennzahlen werden in eine Vertriebskosten-Rechnung überführt, um eine Bewertung der Vertriebskanäle zu ermöglichen. Die so gewonnenen Daten werden regelmäßig in Workshops zur Optimierung der Vertriebsstrategie besprochen.

  • Methode Keyword-Analyse

    Die Keyword-Analyse bildet die zentrale Basis für Ihre nachhaltige Sichtbarkeit im Web. Mit Hilfe des selbst entwickelten Tourismuszukunft-Scores identifizieren wir die für Sie potentiell wichtigen Suchbegriffe mit Bezug auf Ihre Marke, zentrale Themen sowie regionale und produktspezifische Einheiten.

  • Methode Potential-Analyse

    Mittels einer innovativen Analyse werden die von Ihren Kunden wahrgenommenen Themen identifiziert. Darüber hinaus können mittels der Analyse bestehende Themen(-felder) im Marketing bewertet und folglich neu gewichtet sowie versteckte Potentiale ausfindig gemacht werden.

Immanuel Kant

Es ist der Zweck der Logik, nicht zu verwickeln, sondern aufzulösen, nicht verdeckt, sondern augenscheinlich etwas vorzutragen.

Erprobte Methodik

Profitieren Sie von praxisnahen Methoden und Konzepten

1

Maßgeschneiderte Seminare in Ihrem Unternehmen

Wir bieten in unserem Hause eine große Bandbreite an Themen für erstklassige Seminare an und schulen Sie gerne auch bei Ihnen vor Ort.

Um Sie immer auf den neuesten Forschungsstand bringen zu können, erweitern wir die Liste möglicher Seminarthemen kontinuierlich.

2

Digitale Lernformen, wie z.B. Webinare

Um unser Wissen unabhängig von der räumlichen Entfernung weitergeben zu können, bieten wir unsere Seminare auch in der digitalen Welt an.

Zu unseren Webinaren, deren erforderlichen Software wir stellen, können Sie sich bequem von jedem Standpunkt aus hinzuschalten.

3

Schulungskonzepte und -lehrgänge

Wir bilden für Großkonzerne, Regionen und Bundesländer eCoaches nach dem Konzept „Train-the-Trainer“ aus.

Somit entwickeln sich die Verantwortlichen zu Experten, die Teams ausbilden und das erlernte Wissen in das Unternehmen oder Ihre Region einfließen lassen können.

4

Konferenzen und Barcamps

Wir organisieren mehrere Leitveranstaltungen im Bereich eTourismus, um Wissen und Informationen auszutauschen sowie Forscher, Praktiker und Kreative an einen Tisch zu bringen.

Auch Barcamps werden in Eigenregie oder im Auftrag das ganze Jahr über veranstaltet.

Werden Sie Teil unserer Barcamps!

Wir laden Sie herzlich ein, bei diesem
spannenden und produktiven Format teilzunehmen.

tourismuscamp8  

Oscar Wilde

Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

Umsetzung

Hier finden Sie alle Möglichkeiten,
wie wir Sie in der Umsetzung unterstützen können

  • Prozess Outsourcing-Partner

    Viele erfolgversprechende Projekte bleiben im Tagesgeschäft liegen. Wir übernehmen für Sie arbeitsintensive und komplexe Aufgabenstellungen. So schaffen wir freie Arbeits- und Zeitkapazitäten in Ihrem Unternehmen.

  • Prozess Social Media Monitoring

    Social Media Monitoring hat eine hohe Relevanz für alle Strategien im digitalen Kontext. Es lassen sich Hinweise auf die Qualität von Produkten, Marken, Services oder Kampagnen identifizieren. Wir helfen Ihnen dabei, sich für die richtige Software zu entscheiden oder analysieren für Sie soziale Medien für Ihre alltägliche Arbeit.

  • Projekt Kampagnen-Umsetzung

    Auf Basis der strategischen Vorgaben und aktuellen Entwicklungen planen & begleiten wir individuelle und kreative Kampagnen.  Neue Kreativtechniken, eine umfangreiche Sammlung von Best Practices und jahrelange Erfahrung bei der Umsetzung stellen höchste Qualität und exakte Zielorientierung Ihrer Kampagnen sicher.

  • Projekt Agentur & Partnerauswahl

    Wir begleiten Sie bei der Suche nach passenden Agenturen und Technologieanbietern für die Umsetzung Ihrer Projekte. Tourismuszukunft verfügt über ein ausgeprägtes persönliches Netzwerk zu innovativen sowie etablierten Akteuren der Tourismusindustrie.

  • Prozess Begleitung

    Strategieberatungen lassen Ihre Kunden gern nach der Konzeptionsphase allein – bei uns ist das nicht der Fall. Wir begleiten Sie mittels regelmäßiger Jourfixe, Telkos und Meetings bei der Umsetzung Ihrer Strategie und entwickeln im Prozess weitere Maßnahmen um Ihren Erfolg sicherzustellen.

  • Prozess Performance Optimierung

    Auf Grundlage einer individuell für Sie konzipierten KPI-Messung werden relevanten Kennzahlen für Ihr Tagesgeschäft ermittelt und regelmäßig überwacht. In Folge optimieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Marketingaktivitäten und verbessern so kontinuierlich und iterativ Ihre Kanäle.

  • Projekt Bloggeraktion-Umsetzung

    Auf Basis Ihrer strategischen Vorgaben und den Ergebnissen durchgeführter Analysen planen & begleiten wir individuelle und kreative Blogger-Kampagnen. Aufgrund unserer engen Kontakte in die deutschsprachige Reiseblogger-Szene verstehen wir die Anforderungen der Blogger und garantieren eine effektive Umsetzung.

  • Projekt Twitter-
    Livereportage

    Wir begleiten Ihren Event, Kongress oder Messeauftritt mit einer Twitter-Livereportage. Der Multimedia-Report wird in Echtzeit auf Ihrer Website aktualisiert und bleibt mittels Storify als Eventchronik auch langfristig abrufbar.

Antoine de Saint-Exupéry

Die Logik steht mit den Dingen auf
einer Stufe und nicht mit dem Knoten,
der sie verknüpft.

Das sagen unsere
Auftraggeber

  • Klaus SchäferGeschäftsführer Eifel Tourismus GmbH

    »Die Vielfalt der digitalen Welt , die Geschwindigkeit mit der neue Entwicklungen kommen und die ständigen Innovationen im Bereich Social Media ist ohne fundierte fachliche Begleitung für uns nicht mehr machbar. Wir freuen uns mit Tourismuszukunft einen Partner an unserer Seite zu haben, der uns begleitet und hilft, das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden und uns auf das für uns Machbare fokussiert.«

  • Petra HedorferVorstandsvorsitzende der Deutschen Zentrale für Tourismus

    »Tourismuszukunft unterstützt uns seit längerem als kompetenter Partner im Rahmen unserer internationalen Social Media Aktivitäten. So auch bei der im letzten Jahr sehr erfolgreich gelaufenen Facebook-Kampagne „Traumreise Deutschland“, bei der wir über 22.000 neue Fans für das Reiseland Deutschland begeistern konnten.«

  • Stephan SchusterOnlinemanager Allgäu GmbH

    »Die Vermarktung der aus Sicht unserer Gäste relevanten Themen ist für mich die logische Voraussetzung für eine erfolgreiche Marketingstrategie. Daher haben wir auf Tourismuszukunft gezählt, unsere Zielgruppe (neu) zu definieren und ihre Themen sowie Werte individuell festzulegen.«

  • Anja Wendling Stellv. Geschäftsführung Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

    »Wir konnten gemeinsam mit Tourismuszukunft unserem Innovationsanspruch im Deutschland-Tourismus gerecht werden. Beispiele hierfür sind unsere Social Media-Strategie oder unser einzigartiges Tourismusnetzwerk.«

  • Olaf KistenmacherLeiter Produktmanagement Aldiana

    »Wir freuen uns sehr in Tourismuszukunft einen Partner im Bereich Social Media gefunden zu haben, der uns kompetent und pro-aktiv dabei geholfen hat unsere Social Media Strategie klar zu definieren und uns weiterhin dabei hilft diese auch umzusetzen.«

  • Ronald Felderehem. Geschäftsführer Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH

    »Mit der Entwicklung des Ringmodells, den Salzkammergut Glücksgeschichten (Blog) und einer umfassenden Keyword-Analyse wurden Projekte realisiert, die ein strategisches Vorgehen im Netz ermöglichen, was Voraussetzung für langfristige Buchungserfolge ist.«

  • Rolf SchraderGeschäftsführer DSFT

    »Die lange Zusammenarbeit mit Tourismuszukunft ermöglicht uns die Bereiche Online und Social Media in qualifizierten Seminaren unseren Kunden anzubieten. Mehr als 30 Seminare konnten in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführt werden und viele Teilnehmer haben inzwischen mehrere Seminare unterschiedliche Online Themen bei uns gebucht.«

Das Team Tourismuszukunft

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Florian Bauhuber
Beratung | Geschäftsführer

#vorträge #kooperationen #forschung
#gleitschirmfliegen #chefvomdienst
f.bauhuber[ät]tourismuszukunft.de
+49 160 99189560

Günter Exel
Beratung | Netzwerkpartner

#kommunikationzweinull #live
#twitter #reisebranche #österreich
g.exel[ät]tourismuszukunft.de
+43 699 10738718

Michael Faber
Beratung | Netzwerkpartner

#reiseveranstalter #reisevertrieb
#schulung #workshops #vorträge
m.faber[ät]tourismuszukunft.de
+49 171 5734007

Benjamin Gottstein
Marktforschung | Netzwerkpartner

#keywordanalysen #markenwerte
#potentialanalysen #crossmedia #bvb

b.gottstein[ät]tourismuszukunft.de
+49 8421 7070295

Bastian Hiller
Beratung | Netzwerkpartner

#strategie #relaunch #ausschreibungen
#servicedesign #chefkoch
b.hiller[ät]tourismuszukunft.de
+49 176 23781292

Kristine Honig-Bock
Beratung | Netzwerkpartner

#destinationen #crossmedia #socialmedia
#blogger #rheinland
k.honig-bock[ät]tourismuszukunft.de
+49 170 4895432

Maximilian Laborenz
Beratung | Netzwerkpartner

#schulungen #relaunch #online-marketing
#seo #betzebub
m.laborenz[ät]tourismuszukunft.de
+49 171 3023076

Catherina Langhoff
Marktforschung | Netzwerkpartner

#wikimanagement #keywordanalysen
#potentialanalysen #nordischbynature #twitter
c.langhoff[ät]tourismuszukunft.de
+49 176 62437933

Tobias Wollesack
Beratung | Netzwerkpartner

#communitymanagement #kommunikation
#socialmedia #servicedesign #fcbayern
t.wollesack[ät]tourismuszukunft.de
+49 174 3132216

Meilensteine: Vom Wissenstransfer zur Beratung

  • 2008Tourismuscamp:
    Das erste Barcamp der Branche

    2008 haben wir erstmalig das Konzept »Barcamp« für die Tourismusbranche angewendet. Heute ist diese Veranstaltung etabliert und hat viele ähnliche Veranstaltungen nach sich gezogen. Zahlreiche Klone für unterschiedliche Bereiche der Branche sprießen aus dem Boden und unser Tourismuscamp lebt nach wie vor und wird auch 2015 wieder in Eichstätt stattfinden.

  • 2009
    nachhaltige digitale
    Innovationen

    Ab 2009 produzierten wir einen Baukasten für Facebook inkl. einer Buchungsfunktion und waren damit die ersten, die Buchungsfunktionalität in Soziale Netzwerke integrieren konnten. Mittlerweile haben nicht nur alle IRS-Systeme nachgezogen – nein es wurde auch deutlich, dass Facebook durchaus auch das Potential hat, eine Vertriebsfunktion zu übernehmen.

  • 2010 Vernetzung statt Isolation

    Im Juli 2010 haben wir die erste Seite ins Leben gerufen, auf der sich der Besucher mit seinem Facebook Profil einloggen kann und sich anschließend die Inhalte der Seite auf die Interessen des Lesers einstellt. Diese Funktion ist richtungsweisend für die Verschmelzung sozialer Netzwerke mit klassischen Internetseiten und somit ein Meilenstein in der Weiterentwicklung touristischer Webseiten.

  • 2010Neue Wege in
    Wissenschaft &Praxis

    In Zusammenarbeit mit der FH Salzburg wurde das erste Fachbuch weltweit zum Themenkomplex „Social Web im Tourismus“ beim Springer Verlag veröffentlicht. Das Buch wird für die Lehre an zahlreichen Universitäten verwendet und gilt als das Grundlagenwerk zum Thema Social Media im Tourismus.

  • 2010Landesweite
    Social Media Strategien

    Gemeinsam mit der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH haben wir die erste landesweite Social Media Strategie entwickelt, bei der mit Hilfe eines Themenansatzes alle Partner im Land zur Kommunikation mit dem Gast integriert werden konnten. Neben der B2C-Strategie konnte in einem zweiten Schritt das erste Social Media B2B-Portal im Tourismus tourismusnetzwerk.info in Betrieb genommen werden.

  • 2011-12Mobile Ethnografie
    & Service Design

    Im Rahmen der EU-Projekts “Service Design im Tourismus” sammelten wir gemeinsam mit anderen europäischen Forschungseinrichtungen erste Erfahrungen in der Nutzung mobiler Ethnografie für die Produktentwicklung im Tourismus. Service Design und kundenorientiertes Denken ist heute tief in der DNA unseres Unternehmens und unseren Produkten veranktert.

  • 2013Gelebtes Enterprise 2.0

    Nach Jahren in klassischen Unternehmensstrukturen verändert sich Tourismuszukunft in Richtung eines entlokalisierten Netzwerkunternehmens. Die Basis hierfür bilden digitale Kommunikationstechnologien, flache Hierarchien und ein hoher grad an Selbstorganisation.

Unsere Partner & Mitgliedschaften in Wissenschaft und Praxis