Zurück nach oben

(Markt-)Forschung für digital denkende Unternehmen

Wir stellen Ihre Marktforschung auf digitale Füße….

Tourismuszukunft -Institut für eTourismus hat in Kooperation mit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt ein einzigartiges Methodenset für eine neue digitale Marktforschung im Tourismus entwickelt.

Folgende Analysen bieten wir an:

Digitale Themenanalyse – Identifikation Ihrer Potentiale

Mittels einer innovativen Analyse (Netnographie) werden die von Ihren Kunden wahrgenommenen Themen identifiziert. Aufbauend auf diesen Ergebnissen wird eine individuelle Themenstrategie für Ihre Online-Präsenz entwickelt  bzw. erfolgt ein logischer Abgleich mit Ihrer bisherigen Strategie. Darüber hinaus können mittels der Analyse bestehende Themen(-felder) im Marketing bewertet und folglich neu gewichtet sowie versteckte Potentiale ausfindig gemacht werden. Zielsetzung ist, Ihrem Kunden die Informationen zu Themen bereitzustellen, die für ihn von Interesse sind.

Digitale Markenanalyse – Identifikation Ihrer Werte

Tourismuszukunft ermittelt mit dieser einzigartigen Methodik die Wahrnehmung Ihrer Marke im gesamten Internet. Hierbei erfolgt eine Identitätsanalyse auf Basis von (Online-) Narrativen: Komplexe Daten bzw. unstrukturierte Textdaten wie Blogartikel oder Forenbeiträge enthalten eine Vielzahl impliziter Informationen, die für den Betrachter der Daten unsichtbar sind. Diese Daten werden strukturiert, Sub(-themen) sowie Zusammenhänge aufgezeigt und interpretiert. Ziel ist es, Werte oder Leitthemen zu ermitteln, die aus Kundensicht mit Ihrer Marke assoziiert werden.

Zielmessung – Identifikation Ihrer KPIs

Im Rahmen einer individuell für Sie konzipierten Zielmessung werden im Voraus gemeinsam mit Ihnen definierte Kennzahlen im Marketing-Bereich (On- und/oder Off-Line) erhoben und gemessen. Die von Tourismuszukunft konzipierte, lösungsorientierte Berechnungsmethode ermöglicht es, die Kennzahlen aus allen, von Ihnen bespielten Kanälen (nach ihren jeweiligen Zielen gewichtet) miteinander zu kombinieren und zu vergleichen. Mittels der Zielmessung gelingt es Ihnen, langfristig den Erfolg Ihrer weit gestreuten Online- und Offlineaktivitäten zu vergleichen und zu bewerten.

Vertriebskostenanalyse – Identifikation Ihrer Kostentreiber

Eine Vetriebskostenanalyse beobachtet die verschiedenen Vertriebskanäle (On- und Offline), erhebt relevante Kennzahlen und ist somit besonders in der Hotellerie zu empfehlen. Die Kennzahlen werden in eine Vetriebskostenrechnung überführt, um eine Bewertung der Vertriebskanäle zu ermöglichen. Die so gewonnenen Daten werden regelmäßig in Workshops zur Optimierung der Vertriebsstrategie besprochen. Individuell auf Ihr Hotel oder Ihre Hotelkette zugeschnitten ermöglicht Ihnen diese Methodik, Ihre Vertriebsstruktur auf logischen Zahlen aufzubauen.

Digitale Trendanalyse – Identifikation neuer Trends

Basierend auf einer umfangreichen Analyse von Google-Suchanfragen ermittelt Tourismuszukunft für Sie, welches Thema im Zeitverlauf welchem Trend (Wachstum, Stagnation, Schrumpfung) unterliegt. Diese Daten zur Onlinenachfrage sind repräsentativ und ermöglichen Rückschlüsse auf die gesamte Marktlage. Mittels mehrerer, von Tourismuszukunft entwickelten, Kennzahlen ermöglichen wir Ihnen einen detaillierten Einblick in die für Sie relevanten Themenfelder und eruieren rückblickend deren Bedeutung bzw. Entwicklung.

 

Individuelle (Markt-)Forschungsprojekte:

Haben Sie ein Forschungsprojekt im Bereich Digitaler Medien? Benötigen Sie Hilfe bei der Konzeption einer Studie? Wir helfen Ihnen gerne! Nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten!

Beispielhafte Forschungsprojekte:

– EU Projekt: Service Design as an Approach to Foster Competitiveness and Sustainability of European Tourism

– Kooperationsprojekt mit IFAK: Tourismus Online Monitor – Experten in der Branche werden befragt, wie diese mit dem Medium Internet umgehen!

– Kooperationsprojekt mit DWIF: kartographische und statistische Analyse von Meta-Bewertungsdaten

Destination Brand 13 – Themenkompetenz deutscher Reiseziele digital: zusammen mit dem IMT der FH Westküste setzen wir den neuen digitalen Teil der Destination Brand Reihe um.

Kommentare

1 Kommentar zu
(Markt-)Forschung für digital denkende Unternehmen

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen