Zurück nach oben
13. August 2017

Instagram Stories & Snapchat, Google Home in D, beste Websites, Swarm – Immer wieder TZonntags

Tourismuszukunft - Immer wieder TZonntags

„Immer wieder TZonntags“ – wieder einmal werfen wir einen Blick zurück auf die vergangene Woche. Mit dabei: Google Home, Instagram vs. Snapchat, die besten Destinations-Websites und Swarm.
Wie immer: viel Spaß beim Lesen, diese Woche aus dem sonnigen Bonn gewünscht, Kristine

Google Home Verkaufsstart

Empfohlen von Florian

Die Kampf um das eigene Zuhause geht in die nächste Runde. Google Home – Wettbewerber zu Amazon Echo / Alexa – ist seit dieser Woche in Deutschland erhältlich. Erstaunlicherweise ist der Verkaufsstart sehr ruhig verlaufen und hat kaum Wellen in der digitalen Welt geschlagen… sind alle offenen Akteure bereits mit Amazon Echo versorgt.

Alexa als neue Mitbewohnerin

Schon da: Mitbewohnerin Alexa

Ich habe mir Google Home bestellt und werde es natürlich auch einen Test unterziehen. Mal sehen, ob es meine bereits mit Alexa erlernten Alltagspraktiken verändert. Habt Ihr eigentlich meine Alexa-Homestory in der Jubiläumsausgabe der fvw gelesen? Ein Offline-Lesetipp. 😉

 

Instagram Stories beliebter als Snapchat

Empfohlen von Catharina

Es ist eigentlich nicht überraschend. Als Snapchat vor zwei Jahren so richtig an Fahrt aufgenommen hat und alle wie verrückt ein neues Zeitalter der Kommunikation ausgerufen haben, war es – wie so oft – ratsam, Ruhe zu bewahren. Warum? Weil es abgesehen von neuen Funktionen und gelangweilten Teenagern auf Facebook vor allem auch auf die Fähigkeit ankommt, erfolgreiche Formate  gewinnbringend für Unternehmen anzubieten. Letztlich verdienen soziale Netzwerke damit ihr Geld.

Das unten stehende Statement fasst das schön zusammen. Zum Artikel geht es hier: http://bit.ly/2fmwZ2Z

Wenn ein digitales Format erfolgreich ist, verbreitet es sich von Plattform zu Plattform. Der Hashtag etwa ist längst nicht mehr nur Twitter vorbehalten. Entscheidend ist, wer es letztlich schafft, das für die unterschiedlichen Werbekunden passende Gesamtpaket anzubieten.

(Jim Squires, Head of Instagram Business)

 

Die besten Websites von Destinationen

Empfohlen von Pascal

User-generated content wie Instagram Fotos, Videos oder Bewertungen sind gemäß Skift die Erfolgsfaktoren der “25 Best Tourism Board Websites in the World in 2017”.  Somit nimmt die Verschmelzung von Social-Media- und eigenen Inhalten auf den Websites von Destinationen weiter zu. Dies ist nicht verwunderlich, denn Inhalte von Gästen sind glaubhafter als aufwändig produzierte Image-Videos oder gestellte Marketing-Fotos.

Falls du nicht gerade einen Relaunch planst aber trotzdem vermehrt User-generated content auf der Website integrieren möchtest: Schau dir doch mal CrowdRiffJuicer oder Storify an.

 

Update bei Swarm von Foursquare

Empfohlen von Kristine

Swarm ist eine App vom Location Based Service Foursquare, die digitales Check-in in diversen Locations mit Gamification kombiniert.

Bei Foursquare hat man die Veränderungen in den Social Media beobachtet und gelangte zur Erkenntnis, dass immer mehr Menschen gewisse social Apps vor allem dazu verwenden um ihr Leben festzuhalten und schöne Erinnerungen zu kreieren.

Geht es dir auch so, dass du bei „schöne Erinnerungen“ direkt an Reisen und damit Tourismus denken musst? Mit dem aktuellen Update entwickelt sich Swarm stark in Richtung digitales Reisetagebuch weiter. Auch in diesem Rahmen sicherlich sinnvoll, einmal einen Blick auf diese App und ihre Nutzer zu werfen.

 

Veranstaltungs-Tipps

Damit ihr keine wichtigen Veranstaltungen wie eine Tagung oder ein Barcamp verpasst, gibt es in jedem „Immer wieder TZonntags“ eine aktuelle Liste anstehender Events. Immer mit dabei: Wen aus unserem Tourismuszukunft-Team ihr dort – auf der Bühne oder als Teilnehmer – antrefft.

Kristine Honig

... ist seit Mai 2014 Netzwerkpartnerin und Beraterin bei Tourismuszukunft. Sie studierte Tourismuswirtschaft, ergänzt durch ein späteres Fernstudium zum Social Media Manager. Praktische Erfahrungen sammelte sie während ihrer 13jährigen Tätigkeit im Tourismusmarketing, u.a. beim Niederländischen Tourismusbüro. Ihre Themen sind Storytelling & Blogs, Personas & Customer Journeys, Barcamps & Seminare.

Einen Kommentar hinzufügen