Zurück nach oben
3. März 2016

Tourismuszukunft und Influencer-Netzwerk ‘iambassador’ kooperieren

Tourismuszukunft und iambassador werden bei zukünftigen Projekten, speziell bei internationalen Blogger- und Influencer-Kampagnen, zusammenarbeiten.

Wer ist iambassador?

iambassador ist bereits seit 2011 mit themenspezifischen sowie auf einzelne Destinationen zugeschnittenen Blogger-Kampagnen sehr erfolgreich. Die Blogger-Kampagnen #Blogville in Emilia Romagna oder #GoJordan für das Jordan Tourism Board sind nur zwei der zahlreichen erfolgreichen Projekte. iambassador ist ein internationales Netzwerk aus einflussreichen, professionellen Bloggern und Videographern, dessen breites Portfolio die Realisierung von einzigartigen Projekten sowie die Generierung von hochwertigen Content ermöglicht.

iAmbassador-Logo-560

Warum und wie arbeiten wir zusammen?

Die Zusammenarbeit ermöglicht es beiden Seiten verschiedene Themen im Kontext von Blogger- und Influencer-Kampagnen umfassend zu bedienen. Darüber hinaus aber auch neue Ansätze und Projekte zu entwickeln, die in der Lage sind das Marketing und die Kommunikation für Destinationen sowie zu touristischen Produkten und Leistungsträgern nicht nur weiterzuentwickeln, sondern im sich schnell ändernden digitalen Umfeld erfolgreich zu machen.

Keith Jenkins, iambassador CEO: 

“We’re very excited to collaborate with Tourismuszukunft as it presents us with a unique opportunity to further develop iambassador as the premier global network of leading travel influencers. We look forward to enhancing our knowledge-sharing and developing new marketing concepts together with the very experienced and successful Tourismuszukunft team. What began as an agency created by travel bloggers, iambassador has grown into a global, full-service influencer network. This partnership is an exciting step towards creating a platform of influencer networks and tourism marketing professionals that nurtures learning and innovation.”

Catharina Fischer, Beraterin und Netzwerkpartnerin Tourismuszukunft:

„In meiner Zeit bei der Deutschen Zentrale für Tourismus habe ich bereits mehrfach mit iambassador zusammen gearbeitet und kenne das Netzwerk und seine Mitglieder daher sehr gut. Das Potenzial in Bezug auf Reichweite, Content-Generierung sowie Interaktion auf Social Media, ist sowohl bei den einzelnen Bloggern und Videographer als auch im Zusammenspiel extrem hoch. Speziell marktübergreifende Kampagnen benötigen ein professionelles Zusammenspiel, um ein Thema oder Produkt kanalübergreifend mit hochwertigen Content sowie professioneller Kommunikation erfolgreich zu platzieren und zu bewerben. Eine ausschließlich klassische Online-Bewerbung kann das heute nicht mehr leisten, denn erfolgreiche Kampagnen verlangen nach starken und  einflussreichen Netzwerken aus verschiedenen Akteuren.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die Realisierung von innovativen Projekten.

Catharina Fischer

....ist Beraterin und Netzwerkpartnerin bei Tourismuszukunft. Sie arbeitet seit über 8 Jahren im Bereich Marketing- und Vertrieb. Nach ihrem Studium im Bereich Tourismusmanagement baute sie das Social Media Marketing der Deutschen Zentrale für Tourismus auf. Innerhalb des Social Media Marketings hat Catharina Fischer speziell in den Bereichen internationale Blogger Relations, Facebook-, Instagram- und Twitter- Marketing sowie im Bereich Videomarketing umfassende Erfahrungen. Des Weiteren befasst sie sich seit den Anfängen des Social Media Marketings intensiv mit einem zielgerichteten Monitoring und der Analyse von Social Media und crossmedialen Kampagnen.

Kommentare

1 Kommentar zu
Tourismuszukunft und Influencer-Netzwerk ‘iambassador’ kooperieren

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen