Zurück nach oben
4. April 2014

Freitagsreihe: Unser TZeam stellt sich vor. Heute mit Tobias

In den letzten Wochen und Monaten war viel los bei uns: Die Umstrukturierung zum Netzwerkunternehmen, unsere neue Website plus Corporate Design und diverse große und spannende Projekte (z.B. Destination Brand-Digital) zeigen deutlich: Wir sind noch da, wir haben richtig Lust auf das was wir tun und wir leben sie, die Marke Tourismuszukunft!

Oft werden wir gefragt: Wie viele Leute seid ihr denn jetzt eigentlich? Was macht ihr denn jetzt genau? Wie läuft es denn bei euch so?

Auf diese und weitere Fragen wollen wir in unserer kurzen Freitagsreihe “Unser TZeam stellt sich vor” gerne eingehen und dabei die Menschen und Köpfe hinter der Marke ein wenig vorstellen.

Nach dem selbsternannten #pfälzerbub Max, kommt nun wieder ein Hauch Oberbayern in den Blog – Heute stellt sich Tobias Wollesack vor.

____________________________________________

Hallo liebe Leser,

ich bin Tobias Wollesack und möchte euch heute mich und meinen Werdegang vorstellen. Ich bin eigentlich ja nicht mehr so neu bei Tourismuszukunft, trotzdem der „neueste“ Netzwerkpartner.

Geboren bin ich in Schrobenhausen, dem ein oder anderen vielleicht durch den Schrobenhausener Spargel bekannt. Nach meinem Abitur hat es mich recht eindeutig in die Geographie verschlagen, war es doch schon seit der guten alten Heimat- und Sachkunde in der Grundschule mein Lieblingsfach. Nachdem ich auch noch die Omas überzeugt habe (“Für wos braucht ma des? Wos lernst na do genau?”), ging es im Oktober 2009 nach Eichstätt. Es gab recht wenige Momente, an denen ich diese Entscheidung bereut habe. Auch meine Omas haben sich beruhigt.

Von Tourismuszukunft habe ich das erste mal im April 2010 gehört, wo ich dann im Februar 2011 mein 6-monatiges Praktikum begonnen habe. Das persönliches Highlight war dabei  das EU Service-Design Projekt auf Juist, bei dem ich auch tatkräftig mithelfen durfte  – oft wurde unternehmensintern mit “Ein Bayer auf Juist” gescherzt, ich glaube, ich hab mich im hohen Norden aber ganz gut geschlagen 😉 Im Anschluss blieb ich Werkstudent und war vor allem in der  Social Media-Betreuung der Servicestelle tätig, einige Leser hier kennen mich also bestimmt schon etwas länger. Als Netzwerkspartner bin ich jetzt seit Jahresbeginn tätig.  

Tobias Wollesack auf Juist

Aber nun mal etwas mehr zu mir persönlich: Als gebürtiger Oberbayer habe ich für mein Studium ja nicht einmal den Regierungsbezirk gewechselt, was eigentlich auch zu mir passt – weil die Weißwurst und das Weißbier einfach hier am besten schmecken 😉 Aber nicht nur das, die Nähe zu meiner Familie und zu meinen Freunden zu Hause war und ist mir schon immer wichtig – auch wenn “dieses Internet” die Kommunikation da schon einfacher macht, ein kurzer Abstecher in die Heimat bringt mir viel Energie – weswegen das Netzwerkpartner-Modell auch so gut zu mir passt! Bastian hat es ja bereits angesprochen – Arbeitszeit und Arbeitsrhythmus kann ich frei einteilen, was auch in Verbindung mit dem Studium (ich schreibe aktuell an meiner Masterarbeit) wunderbar harmoniert.

Was gibt’s sonst noch zu meiner Person zu sagen? Ich würde mich auf jeden Fall als geselligen und gemütlichen Menschen beschreiben, der gern Leute um sich hat. Außerdem bin ich zuverlässig und bodenständig … mehr weiß ich aber jetzt auch nicht, vielleicht fällt euch ja noch was ein, ihr dürft sehr gerne ergänzen! Würde mich über euer Feedback freuen.

So, das war es dann auch schon wieder aus der Rubrik Leute heute – ich bedanke mich fürs Lesen und freue mich auf die Zeit mit Euch – sei es auf den diversen Camps, bei Projekten, oder bei welcher Gelegenheit auch immer.

 

Liebe Grüße und bis bald,

Tobias

Tobias Wollesack

...ist Netzwerkpartner bei Tourismuszukunft - Institut für eTourismus. Während seines Studiums der Geographie mit Schwerpunkt Tourismus, Freizeit & Umwelt in Eichtätt lernte er Tourismuszukunft bereits 2011 im Rahmen eines Praktikums kennen und ist seither in verschiedenen Positionen tätig, seit Anfang 2014 als Netzwerkpartner und Berater.

Kommentare

2 Kommentare zu
Freitagsreihe: Unser TZeam stellt sich vor. Heute mit Tobias

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen