Zurück nach oben
2. April 2013

Das Twittertreffen #Twonn2013 am 6. April 2013 in Bonn

Anfang diesen Jahres bin ich auf Twitter auf das Hashtag #Twonn2013 aufmerksam geworden. Neugierig geworden was dahinter steckt, habe ich mich auf der dazugehörigen Website informiert: #Twonn2013 steht für ein Twittertreffen, dass am 6. April 2013 in Bonn stattfindet. Organisiert wird das Event von dem Hotelbewertungsportal Zoover und verschiedenen ehrenamtlichen Helfern (u.a. @Twonn2013). Solche Twittertreffen organisierte und sponserte Zoover übrigens bereits im September 2011 in Essen (#Twessen) sowie im März 2011 in Köln (#Twoeln).

Was passiert bei dem Twittertreffen?

Treffpunkt für alle Teilnehmer ist am 06.04.2013 um 12 Uhr auf dem Münsterplatz in Bonn. Von da aus geht es auf eine Twittersafari vorbei an verschiedenen touristischen Sehenswürdigkeiten Bonns. Vor dem Rathaus wird dann ein Gruppenfoto gemacht. Nach einem Flashmob geht’s per Schiff über den Rhein zum Kameha Grand Bonn. Dort ist dann noch Zeit zum Netzwerken. Um einen Eindruck zu bekommen, was uns erwartet, schaut ihr euch am besten das Video an, dass von den #Twonn2013 Organisatoren gedreht wurde:YouTube Preview Image Zeitgleich findet im Kameha Grand Bonn übrigens der B2B-Kongress #BmeetsC statt. Hier können Touristiker, Blogger und Twitterer verschiedenen Referenten zum Thema „Kosten, Nutzen und Vertriebschancen von Social Media im Tourismus“ lauschen. Das Programm zum Kongress findet ihr hier.

Kooperation mit einer touristischen Destination

Das Besondere in diesem Jahr ist, dass zum ersten Mal eine touristische Region an der Organisation und Durchführung des Twittertreffens beteiligt ist. Christian Neuwerth, Head of Social Media & PR von Zoover meint:

„Durch die Kooperation mit der Tourismus & Congress GmbH Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler ist es uns gelungen allen Gästen einen Mehrwert zu bieten, den es bisher noch nicht gab. Das #Twonn2013 zeigt, welchen Stellenwert das Social Web für den Tourismus hat.“

Was ist daran so besonders und wo ist der Nutzen für die Stadt Bonn?

Ein großer Teil des Events ist die Twittersafari durch die Stadt. Die Teilnehmer werden durch die City gelotst, bekommen eine Tasche mit Goodies von verschiedenen Leistungsträgern aus Bonn, machen eine Schifffahrt auf dem Rhein und besuchen mit dem Kameha Grand Bonn eines der Trendhotels in Deutschlands. Mit-Organisatorin Bettina Schmidt von der Tourismus & Congress GmbH Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler sagte dazu:

„Twonn2013 ist das erste Twittertreffen, das speziell die touristischen Highlights einer Stadt beleuchtet.“

Reichweite im Social Web durch #Twonn2013

Bereits im Vorfeld des Events, aber dann vor allem während des Treffens vor Ort, wird im Social Web über die Destination gesprochen. Das heißt es werden zahlreiche authentische Geschichten rund um die Stadt Bonn, deren Sehenswürdigkeiten, persönliche Erlebnisse der Twitterer vor Ort etc. produziert. Die Tourismus & Congress GmbH Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler, aber auch die verschiedenen Leistungsträger und Partner profitieren demnach davon die Twitterer in die Stadt einzuladen, damit diese über ihre Erfahrungen in Bonn im Social Web berichten.

Bis heute wurden übrigens schon 10.200 Tweets von aktuell 504 Twitterern mit Bezug zur Veranstaltung und Bonn gezählt. Vergleicht man diese Zahl mit den Tweets zu #Twessen (23.749) werden hier am Samstag und im Nachgang bestimmt noch einige Tweets hinzukommen.

Wer sich übrigens noch kurzfristig entschließt am Samstag dabei zu sein, kann sich noch bis 4. April 2013 anmelden.

Was haltet ihr von dem Veranstaltungsformat? Ich freue mich auf eure Meinungen oder auch ein persönliches Treffen in Bonn!

Liebe Grüße
Ulrike

Ulrike Katz

Kommentare

1 Kommentar zu
Das Twittertreffen #Twonn2013 am 6. April 2013 in Bonn

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen