Zurück nach oben
27. Februar 2013

#camping, #cooking, #communication – Ich bin der Neue

Mein Name ist Bastian Hiller und ich bin ab sofort als Verstärkung des Beraterteams von Tourismuszukunft – Institut für eTourismus tätig. Neben der Betreuung bestehender Kundenprojekte werde ich vor allem Destinationen und Verbänden bei der Umsetzung ihrer Strategien und Entwicklung neuer Produkte beratend zur Seite stehen.

Aus Pfaffenhofen an der Ilm kommend, bin ich fest in bayerischen Gefilden verwurzelt. Die Möglichkeit nach Abschluss der Schulzeit einige Monate in Andalusien die spanische Sprache zu erlernen, nahm ich trotzdem gerne wahr.

Basti klein2 300x269 #camping, #cooking, #communication – Ich bin der NeueMeine Begeisterung für das Reisen und Offenheit für alles Neue und Fremde haben mich zum  Studium der Geographie mit Schwerpunkt Freizeit, Tourismus und Umwelt an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt gebracht. Im Rahmen dieses Studiums durfte ich erste Kenntnisse der Tourismusbranche, sowie  weitere Auslandserfahrung sammeln. Neben einem Semester an der Universidad de Sevilla, ebenfalls in Südspanien, konnte ich unter anderem die, meiner Bachelorarbeit zugrundeliegende, Feldforschung in Bulgarien durchführen. Sehr positive Resonanzen auf ein Studienprojekt über eine neu entwickelte Analysemethode von Destination Images und Brands im Social Web  und eine Auszeichnung mit dem Best Paper Award auf einer internationalen Konferenz in Verona 2011 waren die Gründe, warum ich Social Media Aspekte immer mehr in meine Arbeiten mit einfließen ließ.

Nach dem Erwerb des Bachelor of Science habe ich mich entschlossen direkt im Anschluss noch am neuen Masterprogramm „Tourism and Regional Planning – Management and Geography“, ebenfalls an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt teilzunehmen.

Im Rahmen dessen wurde mir auch ein weiteres Auslandssemester ermöglicht. Diesmal allerdings im Baltikum, genauer gesagt an der University of Tartu (Estland), der Tartu Ülikool. Nach einem weiteren Semester in Eichstätt wurde ich dann als Trainee bei der United Nations World Tourism Organisation (UNWTO) in Madrid angenommen, in dessen Rahmen ich dann auch meine Masterarbeit verfassen durfte. Die grundlegende Thematik und gewisse Teile der Arbeit wurden auch beim T20-Gipfel 2012 in Mexiko und beim World Travel Market 2012 diskutiert. Weitere Projekterfahrung in verschiedenen Bereichen konnte ich in Italien, Österreich und Indien sammeln.

Persönlich bin ich ebenfalls viel unterwegs, sei es ein City-Wochenende in London, per Anhalter durch Osteuropa oder mit dem Bus durch Mexiko: andere Kulturen, Geschmäcker und Denkweisen faszinieren mich. Wenn eine Reise gerade nicht möglich ist, bin ich sportlich sehr aktiv, liebe Musik oder koche für Freunde und Kollegen.

Ich freue mich auf die Herausforderungen meiner neuen Tätigkeit als Berater und werde mein Bestes geben um mit Ihnen zusammen erfolgreich zu sein. Mehr über mich erfahren Sie auch auf Facebook, Twitter, Xing oder Google+.

Bis bald,

Bastian Hiller

Bastian Hiller

... hat 2012 an der Katholischen Universität Eichstätt – Ingolstadt den Titel Master of Science in den Fachgebieten Tourismus und Regionalplanung erworben. Seit Anfang des Jahres 2013 unterstützt er für Tourismuszukunft – Institut für eTourismus als strategischer Berater diverse touristische Organisationen im In- und Ausland. Bastian war außerdem Lehrbeauftragter an der Salzburg University of Applied Science.

Kommentare

3 Kommentare zu
#camping, #cooking, #communication – Ich bin der Neue

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen