Zurück nach oben
12. September 2012

Ein Barcamp speziell für Touristiker

Alle Touristiker und Barcamp-Begeisterten können sich schon jetzt den nächsten Termin vormerken. Am Donnerstag, den 29.11., und Freitag, den 30.11.2012 findet in Bensberg das erste Barcamp statt, das sich gezielt an die Touristik richtet: Also an Reisebüros, Online-Reisebüros, Reiseveranstalter, Reisebüro-Organisationen, Verbände sowie weitere Zulieferer; aber auch an Hochschulen, Airlines, Transportation und das Rental-Segment. Organisiert wird das erste Touristikcamp von der Thomas Morus Akademie Bensberg und Tourismuszukunft – Akademie für eTourismus.

Die Schwerpunkte dieser Veranstaltung liegen auf eTourismus und eCommerce in der Touristik mit den entsprechenden Handlungsfeldern Marketing, Onlinevertrieb, SEO, Mobile, Onlinestrategie, Google, Facebook, Social Media, usw. Aber es gibt natürlich auch Platz und Raum für andere Themen der Touristik.

Was ist das besondere an einem Barcamp / am Touristikcamp?

Das Touristikcamp ist wie ein klassisches Barcamp aufgebaut. Dies ist kein traditioneller Kongress, sondern eine offene, partizipative Veranstaltung. Das Leitmotiv ist hierbei: „Wissen teilen, um das eigene Wissen zu vermehren.“ Die „Camper“ können sich aktiv einbringen und so gegenseitig voneinander lernen. Das Besondere an Barcamps ist, dass im Vorfeld keine Redner definiert und keine Vorträge festgelegt werden. Es gibt keine Zuhöher, nur Teilnehmer.  Zu Beginn jeden Tages koordinieren die Teilnehmer die Inhalte der Diskussionsrunden des Tages selbst und können auch eine der Veranstaltungen leiten.

Ziel des Touristikcamps ist es, tourismusinteressierte und internetaffine Teilnehmer zu einem Wissensaustausch zusammenzubringen – mit speziellem Fokus auf die Touristik. So kann man sich in lockerer Atmosphäre und kurzer Zeit intensiv mit neuen Themen und Ideen auseinanderzusetzen, um neue Produkte und Ansätze zu entwickeln.

Informationen zur Anmeldung und unseren Sponsorenpaketen gibt es auf der Homepage: www.touristikcamp.de  Für alle Interessenten ist das Barcamp auch auf der Homepage per Livewall zugänglich. Über den Kurznachrichtendienst Twitter kann jeder an aktuellen Diskussionen teilnehmen. Wir bedanken uns jetzt schon bei folgenden Sponsoren: TUI AG, Amadeus Germany, rtk online, INFOX GmbH & Co, Travel Industry Club … und wir freuen uns über weitere Sponsoring-Partner!

Viele Grüße,

Peter und Tanja

Peter Ferber

Einen Kommentar hinzufügen