Zurück nach oben
8. August 2012

YouTube und 3D Filme für die touristische Nutzung

Ich muss zugeben, dass ich das Thema 3D nicht so richtig verfolgt habe, da ich privat keinen Fernseher habe und auch kein Computerspieler bin. Aber wie der Zufall es so will, gibt es in der Nähe von Eichstätt die Firma real vision 3D, die sich auf 3D Filme spezialisiert hat. Neulich haben wir uns hier in Eichstätt getroffen und etwas über das Thema gesprochen. Meine Erkenntnisse sind folgende:

– 3D Filme werden auch in naher Zukunft von Brillen abhängig sein, entweder die Rot/Cyan Brillen oder sogenannte Shutterbrillen. Letztere haben eine bessere Qualität sind aber auch teurer.

– Mit Hilfe von Rot/Cyan Brillen können auch auf 2D Monitoren ein 3D Seherlebnis hergestellt werden. Dabei stellen die Rot/ Cyan Brillen einen Notbehelf dar. Aktuelle 3D Monitoren können ein besseres Seherlebnis liefern.

– Im Web ist es möglich 3D Filme z.B. über YouTube zu verbreiten. Der User braucht lediglich eine dieser kostenlosen Rot/Cyan Brillen, welche in der letzten Zeit über viele Zeitschriften und Magazine als kostenlose Beilage verbreitet wurden. Über weitere Optionen bei YouTube kann der 3D Film an die eigene Hardware (Brille, 3D Monitor etc.) angepasst werden.

– Mit 3D Filmen sticht man derzeit bei YouTube noch aus der Masse der Filme heraus und kann diesen Effekt nutzen, um Aufmerksamkeit generieren.

– 3D Filme können in der Herstellung ein klein wenig teurer sein als 2D Filme, aber letztlich ist nicht die Technik und das 3D-Drehen bzw. die Postproduktion das Teure, sondern die grundlegenden Planungen und Überlegungen zu einem Film.

– 3D muss nicht nur über Film ausgespielt werden, auch 3D Bilder sind denkbar, um Higlights der Region im Netz erlebbar zu machen.

Real Vision 3D hat bei YouTube einen Beispielfilm über die Region Altmühltal bereitgestellt, um das 3D Seherlebnis sichtbar zu machen:

Wer keine entsprechende Brille besitzt kann über info@rv-3d.de eine kostenlose Rot/Cyan Brille bestellen.

Gibt es bereits Erfahrungen mit 3D Filmen im Webbereich, nutzt jemand diese Technologie?

Viel Spass beim Sehen!

Kommentare

2 Kommentare zu
YouTube und 3D Filme für die touristische Nutzung

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen