Zurück nach oben
15. Juni 2012

VIR Online Innovationstage – snowbon, my hotelshop und guiders rocken das Ding!

Gestern gingen für uns zwei spannende Tage voller neuer Ideen, Impulse und Inspirationen zu Ende! Die VIR Online Innovationstage finden bereits seit vielen Jahren auf dem Messegelände des ICC Berlin statt und bieten u.a. Start-up Unternehmen die Möglichkeit, sich in der Online-Tourismusbranche zu präsentieren. Tourismuszukunft ist bereits ein fester Bestandteil und Mitgestalter des Branchentreffs. Jens saß deshalb in der Jury mit über 60 Entscheidungsträgern aus der Online-Reiseindustrie.

Unsere Mannschaft in Berlin. Hier auf dem Bild: Jens und Melanie. Nicht zu sehen: Michael, dafür der Einwechselspieler Stephan. 😉

VIR Online Innvoationstage

Ganz im Zeichen der Fussball EM stand natürlich auch das Programm. Während die Touristiker tagsüber beim Innovationswettbewerb „Sprungbrett“ 2012 die Wettbewerber begutachten konnten, durften Sie für das abendliche Deutschlandspiel Tipps via Twitter abgeben, die dann per Life-Stream übertragen wurden.

Die ersten drei Plätze der Sprungbrett-Kategorie: “Start-Up” und “Established” wurden bei der abendlichen VIR „Night oft the Winners“ prämiert.

…and the winner is: snowbon!

Tim Huonker und Stefan Seft des Start-Up-Unternehmens überzeugten die Jury mit ihrer e-Commerce Initiative für den Wintersport. Getreu dem Motto „ski more for less“ können Skifahrer beim Kauf von Skipässen bis zu 80 % auf den Preises sparen. Damit soll die erste Onlineplattform zum Ertragsmanagement für Bergbahnen geschaffen werden und gleichzeitig gezielt Auslastungen steuern und verbessern. Angedacht ist, die Online-Buchbarkeit von Skipässen bereits zur Wintersaison 2012/13 in Deutschland, Österreich und der Schweiz einzuführen. “Wir sind vom Gewinn des VIR-Innovationswettbewerbs Sprungbrett 2012 und dem positiven Feedback überwältigt“, so Tim Huonker.  „Die Unterstützung von HRS, ITB, Wilde & Partner, VIR und der Hochschule Bad Honnef hilft uns die nächsten großen Schritte anzugehen um den e-Commerce in Skigebieten zu etablieren“. Dabei wünschen wir von Tourismuszukunft viel Erfolg!

Auf dem zweiten Platz landete die neue Hotelplattform myhotelshop GmbH, vorgestellt von Ullrich Kastner aus Leipzig und den dritten Rang belegte Thorsten Raffelberg und Daniel Berndt der Guiders GmbH mit ihrem Outdoor-Tourenangebot. Weitere Teilnehmer in der Endausscheidung waren JustBook mit Hotelvermittlungsangeboten über Smartphone und travel-friends.com mit Urlaubsangeboten bei Auswanderern.

Sprungbrett-Kategorie “Established”

Bereits zum dritten Mal wurde in der Sprungbrett-Kategorie „Established“ ein Preis vergeben:  Traffics  setzte sich mit seinem HeliView Projekt, gegen fünf weitere finalen Teilnehmer durch. Salim Sahi, der CEO des Software-Anbieters, nahm die Wettbewerbs-Jury mit auf eine virtuelle Reise in luftiger Höhe und stellte das umfangreiche Angebot von Hotels und Urlaubsregionen aus der Vogelperspektive vor.

Gratulation den Gewinnern!

Wir möchten allen Finalisten nochmal ganz herzlich gratulieren und freuen uns bald mehr über ihre weiteren Entwicklungen zu hören. Platz zwei unter den Finalisten der „Established“-Kategorie belegte China Tours aus Hamburg mit seiner neuen Online-Reisekonfiguration vor der Amadeus Germany GmbH und ihrer Social Media Suite.

Doch nicht nur die Gewinner wurden am Abend belohnt, mit dem 2:1 Sieg für Deutschland, beim Spiel gegen die Niederlande, feierten alle Teilnehmer ausgiebig bis in die Nacht.

Die Gespräche konnten dann am zweiten Tag in den Pausen zwischen interessanten Impulsvorträgen und interaktiven Kreisen vertieft werden. Hier dominierten die Themen Emotionen und Vertrauensschaffung im E-Commerce, Instrumente zur Kundenbindung im Social Media und Vorstellung neuer Kommunikationsprodukte.

Wir freuen uns bereits heute auf die nächsten VIR Online Innovationstage in 2013!

Viele Grüße,

Eure Melanie

Melanie Seitz

Kommentare

1 Kommentar zu
VIR Online Innovationstage – snowbon, my hotelshop und guiders rocken das Ding!

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen