Zurück nach oben
9. Mai 2012

Here I am – Kundenbetreuerin Servicestelle für eTourismus

Mein Name ist Melanie Seitz und ich freue mich sehr das Team von Tourismuszukunft als Kundenbetreuerin der Servicestelle seit dem 2. Mai 2012 erweitern zu dürfen.

Wie kann der Kundenkontakt intensiviert werden und welche Aufgaben gehören dazu?

Es wird zukünftig zu meinen Aufgaben gehören die innovativen Produktportfolios der Servicestelle und der Akademie unseren Kunden bedürfnisorientiert näher zu bringen. Dabei verantworte ich unter anderem die Bereiche direct sales und crosssales der Servicestelle und der Akademie. Darüber hinaus unterstütze ich die Bereichsleiter bei der Umsetzungsphase aktueller Projekte  und bin für den Aufbau einer strategischen Kundenbetreuung der Bestandskunden zuständig.

Das bin ich:

Als typisches „Landei“ stamme ich aus dem kleinen Örtchen Kirchbuch, das gerade noch innerhalb der oberbayerischen Grenzen, aber doch mitten im Naturpark Altmühltal liegt.

Dem Tourismus bin ich – mal mehr und mal weniger – stets treu geblieben!

Nach meiner Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau / Kuren- und Fremdenverkehr beim Informationszentrum Naturpark Altmühltal habe ich an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Deggendorf das Fach Tourismusmanagement studiert und mich dabei auf die Bereiche Destinationsmanagement, Finanzmanagement und Medical-Wellness spezialisiert.Dabei arbeitete ich studiumsbegleitend ein Semester lang im Bereich Online-Marketing bei der DZT in New York, USA als Praktikantin. Meine Abschlussarbeit habe ich über das Thema „Vernetzung des Gesundheitswesens in der Region Ingolstadt“ bei der AUDI AG in Ingolstadt verfasst.

Die Erfahrungswerte zum Thema Gesundheit/Gesundheitstourismus vertiefte ich anschließend als Junior Projektmanagerin zum einen bei dem gemeinnützigen Verein, Health Care Bayern e.V. sowie WISO S.E. Consulting GmbH, Unternehmen für Kongressorganisation in München. Meine Tätigkeiten bezogen sich u.a. auf die Ausstellerbetreuung und -akquise für den Europäischen Gesundheitskongress München, sowie die Organisation und Durchführung von Aktionen, wie z.B. „Bayern auf gesunde Füße stellen“ oder „Rauchfrei leben – Ist Bayern schon soweit?“. Dabei arbeitete ich intensiv mit Partnern aus allen Sparten der Gesundheitsbranche zusammen.

Was mache ich sonst so?

Ich brauche viel „Auslauf“ und Bewegung und das am liebsten draußen. Dafür sorgt u.a. meine Labrador-Hündin Katy, die mich ständig auf Trab hält und auch meine Liebe zu den Bergen – Sommer wie Winter.

Aktuelle Entwicklungen und Nachrichten im Bereich der Servicestelle und Akademie bei Tourismuszukunft erfahrt Ihr natürlich auch hier im Blog!

Viele Grüße,

Eure

Melanie Seitz

Melanie Seitz

Einen Kommentar hinzufügen