Zurück nach oben
13. Juli 2011

Tötet Google+ Facebook? Meine These: nein – Google+ tötet Twitter!

Warum? Weil Google+ eigentlich nicht perfekt für private Kommunikation ist, sondern für halböffentliche und öffentliche Kommunikation von Personen! Bisher deckt dies Twitter perfekt ab – bei Google+ ist es nun auch möglich jemanden zuzuhören, ohne dass das derjenige im Facebook-Sinne bestätigen muss – der Personalisierungsgrad der Vernetzung ist ähnlich der bei Twitter. Zwar is das Aussehen ähnlich wie Facebook – aber die Funktion ist ähnlicher der bei Twitter – jedenfalls bezogen auf die Kommunikation!

Facebook ist stark in der Kommunikation zwischen Personen – vor allem das Nachrichtensystem im Multilog ist unschlagbar – im Moment! Hier hat Google+ massive Schwächen (Übersichtlichkeit, Durchsuchbarkeit – erstaunlich,oder?, Handlebarkeit) – übrigens ähnlich Schwächen wie Twitter – Zufall, nein! Strategie, ja? Ich weis es noch nicht – was denkt Ihr?

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft sowie Doktorand am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Verbände. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation

Kommentare

6 Kommentare zu
Tötet Google+ Facebook? Meine These: nein – Google+ tötet Twitter!

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen