Zurück nach oben
11. April 2011

Workshop: Social Media – Ein neues Zeitalter der Krisenkommunikation im Tourismus

Save the date: 17.05.2011!

Mit der Entwicklung des Internets zum Social Web werden Informationen in rasanter Geschwindigkeit über Social Media Kanäle wie Twitter, Youtube oder Facebook weltweit verbreitet. Unter diesen sind natürlich auch Nachrichten über allgemeine Krisen, Unfälle und Katastrophen, die unmittelbar im Web kommuniziert werden. Somit wird sehr deutlich, wie groß die Rolle von Social Media bereits im Bereich Krisenkommunikation und somit im gesamten Krisenmanagement geworden ist – auch im Tourismus- und Reisesektor. Vor allem Konsumenten und Journalisten nutzen das Social Web schon, um solche Informationen abzurufen, während Destinationen und anderen touristische Unternehmen gerade erst lernen, wie Social Networks bei der Krisenkommunikation angemessen verwendet werden können.

Die Nutzung von Social Media Kanälen zu diesem Zweck lässt noch sehr viel Raum für Diskussionen, da entsprechende Ansätze ebenso vielfältig wie umfangreich sind und von Situation zu Situation variieren. Daher halten wir es besonders wichtig, Erfahrungen, Entwicklungen und andere Vorgehensweisen für einen erfolgreichen Umgang mit Social Media in der Krisenkommunikation mit anderen Verantwortlichen zu teilen und einen gemeinsamen Wissensaustausch zu generieren.

Zu diesem Zweck organisieren wir in Zusammenarbeit mit der UNWTO, der AUDI AG, dem DRV und des Lehrstuhl Tourismus der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt am 17.05.2011 im Audi Forum Ingolstadt einen Workshop zum Thema „Ein neues Zeitalter der Krisenkommunikation im Tourismus – Entwicklungen, Vorgehensweisen und erfolgreiche Ansätze“.

Damit alle Interessierten auch immer mit den aktuellsten Nachrichten rund um das Thema und natürlich die Veranstaltung selbst versorgt werden, gibt es die neuesten Informationen regelmäßig auf den Social Media Plattformen Facebook,Twitter (Hashtag #wskkt2011), YoutubeFlickR und Slideshare. Noch bequemer wird es mit der Livewall, die demnächst online gehen und alle verbundenen Inhalte aus den gerade genannten Kanälen live anzeigen wird.

Weitere Informationen rund um das Thema und den Programmablauf können hier nachgelesen werden, unsere Online-Anmeldung ist ab sofort freigeschalten.

Wir freuen uns auf viele interessierte Teilnehmer und einen spannenden Austausch!

Viele Grüße,

Daniel

Daniel Amersdorffer

Einen Kommentar hinzufügen