Zurück nach oben
12. April 2011

Tourismus und PicBadges – Social Media Profilbild Badges auch für touristische Unternehmen attraktiv?

Nachdem PicBadges, eine Art digitaler Ansteckbutton für Profilbilder, anfangs hauptsächlich während der Fußball-WM verbreitet waren, um mit einer Flagge am Profilbild zu zeigen, von wem man Fan ist, gibt es diese Applikationen nun zu fast jedem Thema. Man kann darauf hinweisen, dass man gegen Atomkraft ist, für Japan betet oder zeigen, welche Musik man hört oder welche politische Überzeugung man vertritt. Wichtig ist das „oder“, denn man kann sein Profilbild immer nur mit einem einzigen PicBadge versehen.

Offizielle touristische Buttons waren bisher Mangelware, obwohl diese Buttons kostenlos und relativ einfach zu erstellen sind. Die Eifel Tourismus GmbH hat jedoch nun als eine der ersten deutschen Destinationen ihren eigenen, offiziellen PicBadge entworfen. Jeder kann nun direkt mit der Logo-Applikation auf seinem Profilbild ausdrücken, dass er aus der Eifel kommt, in der Eifel lebt oder sich auf irgendeine Art und Weise mit der Eifel verbunden fühlt.

Leider funktioniert der Login via Facebook derzeit nicht, jedoch kann man via Twitter Anmeldung sein Profilbild bereits anpassen.

Eifel Badge Tourismus und PicBadges – Social Media Profilbild Badges auch für touristische Unternehmen attraktiv?

Ein nettes Gimmick und Vorbild auch für andere Destinationen?

Viele Grüße,

Melanie

Melanie

Kommentare

1 Kommentar zu
Tourismus und PicBadges – Social Media Profilbild Badges auch für touristische Unternehmen attraktiv?

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen