Zurück nach oben
10. Januar 2011

Social Media Best Practice – das Salzkammergut

Social Media im Salzkammergut – nicht mehr ein Fremdwort, sondern Teil einer komplexen Strategie. Wir durften von Anfang an als externer Berater diese Strategie begleiten und ausarbeiten. Im neuen Travel 2.0 Guide der Österreich Werbung erklärt Thomas Ebner, Geschäftsführer vom Mondseeland (Subregion im Salzkammergut), die gemeinsame Strategie des Salzkammerguts.

Er nennt in seinem Artikel fünf Vorteile, die sich durch unsere Beratung ergeben haben:

  • strategisches und einheitliches Vorgehen im Social Web
  • ständiger Know-How Transfer untereinander
  • bessere Innenvernetzung unter den einzelnen Destinationen
  • Konzentration auf ein oder zwei Themen
  • Ressourcenbündelung, vor allem im Hinblick auf Suchmaschinenoptimierung und Google-Kampagnen

Ein Ergebnis dieser Arbeit ist ein gemeinsam von den Regionen im Salzkammergut betriebener Blog, mit hochinteressanten Features (z.B. Steuerung des Contents der Seite auf Basis der Profildaten von Personen mittels Facebook Connect oder Integration eines ortsbezogenen Qype-Widgets). Hintergründe zum Salzkammergut-Blog findet man in unserem Blog:

Erfolg im Social Web ist kein Zufall – der Salzkammergut-Blog

Facebook Connect für den Tourismus

Grundlage bildet hier eine von Tourismuszukunft entwickelte Keywordanalyse, mit der viele Probleme auf einmal gelöst werden konnten:

  • Zuweisung von Keywords auf die jeweilig relevanten Akteure
  • Auflösung der Konkurrenz bei Adwords
  • Verteilung der Aufgaben im Social Web auf die Regionen – Themenvergabe/setting
  • operative Verwendung bei der Suchmaschinenoptimierung der jeweiligen Seiten
  • operative Verwendung beim Abgleich von Interessen via Facebook Connect auf dem Blog

Mittlerweile konnten wir diese Methodik auf andere Unternehmen und Regionen erfolgreich adaptieren – immer mit individueller Ausrichtung und Zielsetzung. Nicht jede Destination oder jedes touristische Unternehmen ist gleich – das Salzkammergut hat in den vergangenen zwei Jahren eine hochinteressante Entwicklung im Social Media-Bereich genommen. Ich freue mich jetzt schon, im kommenden Jahr weitere Maßnahmen gemeinsam mit den Akteuren im Salzkammergut zu planen – um die Position als Social Media Best Practice zu festigen.

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft sowie Doktorand am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Verbände. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation

Einen Kommentar hinzufügen