Zurück nach oben
10. Dezember 2010

Das deutsche Städte- und Kulturforum 2010 des DTV in Mannheim – meine Präsentation zum Thema „Mobile im Tourismus“

Soeben sitze ich auf dem deutschen Städte- und Kulturforum des DTV (deutscher Tourismusverband) in Mannheim. Gerade mit Tim zusammen angekommen, lauschen wir einem recht „kreativen“ und etwas am klassischen Tourismus vorbeizielenden Vortrag zu Kulturarbeit und neuen Medien von Herrn Dresel. Es folgt ein weiterer Vortrag über die Audiosymphonie Mannheim, die auf den ersten Blick im Web nicht sehr gut umgesetzt wird (keinerlei Integration echter Social Media, sehr klassisch orientiert), sonst steckt aber eine … spannende… Idee dahinter.

Dann bin ich dran, mit einem im Vortragsbereich für mich eher neuen Thema: Mobile im Tourismus – Apps, deren Chancen, Risiken und Möglichkeiten für den Tourismus. Neben den Entwicklungen, die sich gerade im Mobile abspielen, gehe ich im Vortrag vor allem auf die Konsequenzen von Mobile für den Tourismus ein. Wir beschäftigen uns mit diesem Thema schon länger, sowohl auf der Forschungsseite, als auch in einer europaweiten Studie zum Status Quo touristischer Apps. Diese wird demnächst käuflich sein, so die Planung. Gibt es daran ein prinzipielles Interesse?
Und dann noch ein wichtiger Hinweis: wer das Thema gemeinsam mit uns ein Wochenende lang vom 18. bis 20. Februar 2011 vertiefen will, der komme bitte auf das Deichcamp…!
Hier findet ihr meine Präsentation in Auszügen:

Soweit…
Vielen Dank an den DTV für die spannende und nette Veranstaltung. Wie hat es einer der Teilnehmer gesagt: Inhaltlich jedes Jahr immer wieder neues Wissen dabei, viel zentraler für ihn waren aber die super Kontakte und spannende Gespräche neben der Veranstaltung bilden einen unersetzbaren Mehrwert.
Viele Grüße,
Daniel

Daniel Amersdorffer

Einen Kommentar hinzufügen