Zurück nach oben
28. August 2010

Bau dir eine Twitterwall mit TwitterwallR oder Twitterwall.me

Sitze gerade auf dem Micecamp – einem von der HSMA und uns veranstalteten barcampähnlichen Format – in Seeheim-Jugenheim und starre auf die Twitterwall. Moment. Twitterwall – was ist das? Eine Wand für Twitter auf der Tweets angezeigt werden – sowohl real verfügbar per Beamer als auch virtuell im Netz.

Hier zum Micecamp und der TWITTERWALL VOM MICECAMP…

Warum nutzen wir eine Twitterwall für unsere Konferenzen?

  • Also quasi eine parallele Ebene zur gerade ablaufenden Veranstaltungen, mittels derer man quasi an 3 Sessions gleichzeitig teilnehmen kann.
  • Ich finde das immer wieder spannend, weil hier auf der Twitterwall auch Sachen gesagt werden, die vielleicht in der Face-toFace-Kommunikation nicht fallen würden.
  • Die Twitterwall dient aber auch gleichzeitig als Fläche für Organisationshinweise.
  • Und natürlich lebt sie von den real anwesenden und virtuellen Teilnehmern der Veranstaltung!

Tipps:

Wer noch Fragen zu Twitter hat…

VG Daniel

Daniel Amersdorffer

Kommentare

1 Kommentar zu
Bau dir eine Twitterwall mit TwitterwallR oder Twitterwall.me

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen