|

Radisson Blu Gewinnspiel „The Greatest Holiday of the World”

Radisson Blu ist mit der Bitte auf uns zugekommen, ob wir einen Blogartikel über ein „zukunftsorientiertes Multimedia Gewinnspiel“ schreiben könnten.

Natürlich haben wir uns der Sache gleich angenommen und das Ganze kurz betrachtet:

Zuerst mal ein paar Infos über das Gewinnspiel: Als Preis kann man 365 Übernachtungen in den über 200 Radisson Blu Hotels weltweit gewinnen. Man muss sich dafür nur registrieren und kurz schreiben, wieso man den ersten Platz verdient hat. So sieht es das Gewinnspiel vor. Da allerdings die Masse den Gewinner per Voting aussucht, gewinnt wohl im Endeffekt die Person, die die meisten Freunde, etc. mobilisieren kann – virale Kraft wird hier definitiv genutzt. Und das möglichst dauerhaft, da jede Person eine Stimme pro Tag abgeben darf und kann – sicher nur teilweise sinnvoll, da es das Ranking verzerrt und zudem möglicherweise zu Verdrus führen könnte (ein Nutzer wird mehrmals aufgefordert zu klicken). Außerdem besteht die Möglichkeit eigene Bilder und YouTube-Videos hochzuladen bzw. einzubinden. Teilnehmen am Gewinnspiel dürfen alle Personen aus der EU (und ein paar anderen Ländern), abstimmen kann weltweit jede/r.

Zwar ist eine „Teilen-Funktion“ für Facebook und Twitter vorhanden (um seine Freunde, etc. auf den eigenen Beitrag aufmerksam zu machen und somit mehr Stimmen zu bekommen), allerdings gibt es keinen Twitter-Kanal und keine Facebook-Seite für dieses Gewinnspiel. Zumindest haben wir sie nicht gefunden.

Auch sieht niemand im Social Web wenn mir ein Beitrag gefällt bzw. ich für ihn gestimmt habe. Diese Funktion würde die Viralität deutlich steigern, da meine Freunde auf den Beitrag (und nicht nur auf das Gewinnspiel allgemein) hingewiesen werden. Als Best-Practice dafür ist mal wieder die Oberösterreich Botschafterin zu nennen. Aber immerhin ist ein YouTube-Channel vorhanden, auf dem es vier Werbefilmchen für die Aktion zu sehen gibt. Von denen sind zwei allerdings identisch 😉 .

Ich persönlich finde, dass eine Teilen-Funktion und die Möglichkeit Videos und Bilder einzubinden heute nichts besonderes mehr ist. Dennoch ist der Ansatz des Gewinnspiels sicherlich nicht schlecht, allerdings müsste das ganze noch besser und weiter ausgebaut werden.

Aber was denkt ihr darüber?

VG Daniel

6 Kommentare zu
Radisson Blu Gewinnspiel „The Greatest Holiday of the World”

TGL

Die Konzeption des Viral ist nicht ganz klar. Wer will schon tausende Freunde nerven damit sie für einen voten? Die Zeiten dürften langsam vorbei sein. Und so originell sind die bisher geposteten Stories auch wieder nicht als dass ich mich da lange durchklicken, das heisst auf der Site verweilen würde. Warum auch? Und welches Brand soll mit der Geschichte gebuildet werden? Oder geht es einfach nur um billig aufgezogenes Opt-In um dann möglichst breite Mailkampagnen zu streuen? So branded man doch keine Hotelmarke!

Die Aktion ist gewiss kein Meisterbeispiel in Sachen Social Media & Viralität. Rezidor steht diesbezüglich noch am Anfang, was sie selbst aber auch nicht anders dargestellt haben. Dennoch, wie Ihr bereits angeführt habt, eine gut gemachte Promotion, (die u.a. auch Print, Online Display, OOH, etc. kombiniert) und Radisson BLU „beim Erlernen des Social Web hilft“.

Wir hatten ja über die Aktion bereits berichtet (Interview mit Frau Wustmann): http://www.hotel-newsroom.de/social_media_marketing/hotels-und-ihre-social-media-kampagnen-rezidor-hotel-group/

und werden die Aktion weiterhin beobachten. Geplant ist auch ein Nachbericht, wenn Ende Juli der/die Gewinner/in feststeht.

Das Voting ist jetzt wirklich nicht so neu. Ich kann mich an viele Gewinnspiele im Internet erinnern, die nur über diese „Followerpower“ oder bots gewonnen werden.

Aber ich finde das ganze wirklich nur eine Aktion um sehr kurzfristig viel traffic zu verursachen. In dem Sinne macht mehr Social Media eh keinen Sinn, weil es nur darum geht, dass die Teilnehmer bei ihren Freunden und Bekannten „Bitte Bitte“ machen.

hoppi

Sicherlich hätte man mit der FB API mehr rausholen können – ich denke jedoch, dass dies entweder aus Zeitgründen oder aus Gründen der Rücksicht der Privatsphäre nicht geschehen ist – wenn man an Euch herangetreten ist, dann könntet Ihr da ja mal nachhaken?
Und in der Zwischenzeit würde ich mich über Eure Stimmen freuen: http://bit.ly/vote4earth oder klick auf meinen Namen

Danke im Voraus und denkt dran, man kann täglich abstimmen 😉

Gibts da nicht neue Regeln bei fbm wonach Contests reglementiert werden? Klingt wie ein Pyramidenspiel im Social Web, also eher langweilig….

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.