Zurück nach oben
22. Juli 2010

Lektüre gefällig? – Das Buch “Social Web im Tourismus”

Social Web im Tourismus

Das Warten hat bald ein Ende – nach Monaten langer Arbeit ist es Ende Juli endlich soweit: Unser Buch „Social Web im Tourismus“ (Hrsg.: Amersdorffer, Bauhuber, Egger, Oellrich) steht in den virtuellen Bücherläden. In Zusammenarbeit mit Dr. Roman Egger (als weiteren Herausgeber) und vielen namhaften Vertretern aus Wissenschaft und Praxis haben wir den Diskurs rund um das Thema Social Web und Tourismus in Druck gegeben.

Unsere Motivation? Das Know-how, das bis dato nur in Beiträgen auf Blogs, Twitter, Wikis und Co. ausgetauscht wurde, wollen wir nun erstmals auf einer wissenschaftlichen fundierten Basis zusammenführen. Dabei ist das Buch aber keineswegs theorielastig. Neben der Bedeutung und den grundlegenden Mechanismen des Social Webs wollen wir euch ebenfalls zielgerechtes Handeln in der Praxis vermitteln und Best Practice Beispiele aufzeigen.

Die Themenblöcke:

I Theoretische Grundlagen zum Social Web im Tourismus
II Praktische Anwendungen von Social Web im Tourismus
III Fallstudien zum Social Web im Tourismus
IV Das Semantic Web im Tourismus
VI Allgemeine Implikationen des Online-Kommunikationswandels

Weitere Infos zu unserem Buch „Social Web im Tourismus“ gibt es auch bei Amazon.

Über 500 Seiten geballtes Wissen warten auf euch! Wir freuen uns schon jetzt über eure Vorbestellungen.

Eure Autoren Florian, Jens und Daniel

P.S.: Diejenigen, die uns wegen des Buches schon einmal gemailt haben, erfahren demnächst mehr…

Daniel Amersdorffer

Kommentare

8 Kommentare zu
Lektüre gefällig? – Das Buch “Social Web im Tourismus”

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen