Zurück nach oben
7. Juli 2010

Gute Morgen News am Mittwoch

Hallo, hier ein paar News aus dem Google Reader zum Frühstück…

StudiVZ goes Newsfeed

StudiVZ hat einen Newsfeed bekommen – ganz ähnlich wie der von Facebook. Damit will StudiVZ wieder attraktiver werden, adaptiert zudem ein mehr oder weniger Standardfeature sozialer Netzwerke. Gleichzeitig, so Netzwertig in seinem Artikel dazu, wird aber möglicherweise die Wechselbereitschaft zu Facebook weiter gesenkt, da StudiVZ ja jetzt fast das Gleiche ist. #StudiVZ #SocialNetwork #Newsfeed

Google macht sich Gedanken zum öffentlichen Leben

Google hat unter der Bezeichnung “Internet & Gesellschaft Collaboratory” eine Denkfabrik ins Leben gerufen, an der Politik, Privatwirtschaft und Öffentlichkeit beteiligt sind. Ziel ist es, Veränderungen und Prozesse im Zuge der Digitalisierung der Gesellschaft auszuloten, zu hinterfragen und öffentlich zu debattieren. Klasse Idee, schade, dass es dazu erst das Unternehmen Google braucht und die Politik erst wieder unter Zugzwang gesetzt werden muss. Fazit: Guter Ansatz, falscher Initiator. Aber dennoch – ich freue mich auf die Ergebnisse. Vielleicht führt ja die Initiative von Seiten eines Unternehmens zu mehr Dynamik / Schwung. #Digitalisierung #Gesellschaft

Google zieht 10 % SEM-Revenue aus dem Reisebereich

Wenn ich die Quelle richtig verstanden habe, schätzen Analysten, dass Google bis zu 10% seiner Gewinne im Adwords-Segment zu reisebezogenen Keywords generiert. Dass die Reiseindustrie einer der großen Werbeträger auf Google ist, war ja vorher schon bekannt – dennoch 10% ist heftig und zeigt zugleich, dass Reisen eben eines der diskutierten und gesuchten gesellschaftlichen Themen ist… #Google #Travel #Revenue

Google schraubt an der lokalen Suche

Wie Marketingpilgrim oder auch andere Blogs schreiben, scheint Google gerade massiv an den lokalen Suchergebnisse zu schrauben, allerdings ohne, dass dies für viele Nutzer bislang sichtbar ist. Einfach auf die Links klicken, um mehr darüber zu sehen.

Schönen Arbeitstag!

VG Daniel

Daniel Amersdorffer

Einen Kommentar hinzufügen