Zurück nach oben
16. April 2010

Hotel Online Kongress 2010 – Ein weiterer Kongress zu Onlinemarketing für die Hotellerie

So eben komme ich vom Hotel Online Kongress 2010 aus Wiesbaden nach Hause. Da ich nur den 2. Tag besucht habe, möchte inhaltlich an dieser Stelle nicht soviel kommentieren. Aber ein paar Gedanken will dennoch los werden zum Deutschen Hotel Online Kongress (hier die Webseite dazu):

  • Die Themen waren relativ spannend, auch wenn an vielen Stellen eine Dopplung zum eMarketing Day 2010 der HSMA Deutschland e.V. & Tourismuszukunft aufzufinden war. Es war eine Kombination aus Revenuemanagement und Onlinemarketing-Themen. Der zweite Tag hat mich durch seine Social Media Lastigkeit gefreut – lauter Referenten und Personen, die wir bereits von unseren Veranstaltungen Tourismuscamp und Hotelcamp kannten – networking also.
  • Die Kurznachrichten zum Hashtag #HOK10 auf Twitter geben eh die wichtigsten Dinge wieder.
  • Mein persönliches Highlight war der Abschlussvortrag von HILTON Hotels, die sich dem Thema Social Media als erster großer Hotelkonzern, so meine Meinung, mit einer wirklich guten und ausgegorenen Social Media Strategie nähern. Dazu werde ich hier in Kürze mehr schreiben. Nur eines vorneweg – warum müssen die Amerikaner IMMER schneller sein als die deutschen Reise- und Hotelkonzerne? REWE? TUI? Und Co.?
  • Spannend auch das Aufeinandertreffen klassisch verhafteter Webakteure, deren mehr oder weniger zaghafte Schritte Richtung Web2.0 und zugleich aber deren starker Glaube in die eigene Webseite. geschäftlich bedingt oder wirklich so, frage ich mich da *provokantermaßen*…

So, nun aber schönes Wochenende, alles Gute!

Daniel

Daniel Amersdorffer

Einen Kommentar hinzufügen