Zurück nach oben
25. März 2010

Sprungbrett 2010 und Online Innovationstage des VIRs

Was im Jahr 2008 in München in Kellerräumen auf der Prater Insel begann, wird inzwischen eine mehrtägige Veranstaltung auf dem Messegelände in Berlin. Im Jahr 2008 wurde das erste Sprungbrett des VIR organisiert, um Start-ups in der Tourismusbranche eine Plattform zu bieten, um sich zu zeigen und ihre Innovationen vorzustellen. 2010 wird das Programm rund um das Sprungbrett erweitert, so dass in Berlin vom 16.-17 Juni die Online Innovationstage etabliert werden sollen.

Am ersten Tag findet eine Konferenz zu aktuellen Themen der Tourismusbranche statt. Der zweite Tag wird mit dem VIRcamp eröffnet, das aus mehreren kleineren Gesprächsrunden besteht, in denen einzelne Themen vertieft werden können, und als Abschluss findet am zweiten Tag das bekannte Sprungbrett für Jung-Touristiker statt.

Bis zum 20. April können sich innovative touristische Unternehmen bewerben, um in einer ersten Runde für den Elevator-Pitch in Berlin nominiert zu werden.

Wie in der Vergangenheit auch, werden wir in der Jury vertreten sein und steuern inhaltliche Beiträge zu den Innovationstagen bei. Sobald wir weitere Informationen zu den Themen und Ablauf der Veranstaltung haben, werden wir diese hier veröffentlichen. Jetzt gilt erst mal der Aufruf an die jungen Unternehmen sich für das Sprungbrett 2010 zu bewerben.

Kommentare

3 Kommentare zu
Sprungbrett 2010 und Online Innovationstage des VIRs

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen