|

Facebook Fans kaufen öfters und empfehlen mehr…

Aktuell zeichnet sich der Social Media Bereich durch zu wenig theoretische und wissenschaftliche Durchdringung aus. Es wird viel Lärm gemacht in diesem Markt, fundierte Zahlen trifft man allerdings wenige. Es sind gar so wenige, dass wenn es mal Zahlen gibt, diese eigentlich von jedem Blog aufgegriffen werden.

Sogar ein so schmales Diagramm wie jenes von CMB…

  • 51 % der Fans einer Facebook Unternehmensseite haben an, mit höherer Wahrscheinlichkeit die Produkte des Unternehmens zu kaufen, seitdem sie Fan sind.
  • 60% der Fans einer Facebook Unternehmensseite haben an, mit höherer Wahrscheinlichkeit die Produkte des Unternehmens zu empfehlen, seitdem sie Fan sind.
  • Twitter liegt in beiden Punkten sogar noch weiter vorne.

Meine Kritik… über das Sample wird wenig ausgesagt. Twitter hat zudem VIEL WENIGER Nutzer als Facebook. Und für welchen Markt, welchen Unternehmensbereich, welche Branche gelten diese Zahlen? Eigentlich war das Ergebnis sowieso klar und diese Zahlen ohne echte Fundierung bringen mit gerade nicht weiter.

Vg, Daniel

5 Kommentare zu
Facebook Fans kaufen öfters und empfehlen mehr…

Eine richtig fundierte Studie zur Unternehmensvermarktung im Web 2.0 mit nachvollziehbarer und vor allem repräsentativer Stichprobe wäre in der Tat ein großer Sprung – beim momentanen Hype ist es praktisch unmöglich, den tatsächlichen Nutzen solcher Maßnahmen zu quantifizieren. Dass es einen ökonomischen Nutzen gibt, davon bin ich fest überzeugt – wie groß der aber genau ist, das wäre mal eine wirklich spannende Frage.

mgs733

das ist tatsächlich nur extremes blabla. was noch keiner beachtet hat: bei wievielen anderen Seiten sind Fans einer Seite noch fan? lassen sich diese seiten kategorisieren? ich befürchte, dass der Anteil der Fans, die insgesamt noch über 50 weitere Fanseiten haben sehr hoch ist. Meine theoerie: je weniger andere seiten ein fan hat, desto mehr ist er als “multiplikator” wert. eine frau ist ja auch dann erst toll, wenn sie nicht mit 50 anderen gleichzeitig ins bett hüpft, oder ?

Nunja… Fan-sein heißt noch lange nicht Fan-sein! Nicht umsonnst plant FB die umgestaltung auf “Mögen” statt “Fan werden”. Die anfängliche “Hype” überall Fan zu werden ist eh ein bisschen vorbei, ich kenne schon viele die wirklich nur Fan werden wenn es sinn macht, bzw. eine mehrwert geboten wird.

Wir sehen auf unsere Kunden mit Julia in der Fanseite wie zum Beispiel http://www.fb.me/apfelhof 5 bis 10 Zugriffe auf die Anfragen- und Buchungs Assistentin bei eine Frequenz von 12 bis 25 Besucher in der Fanseite pro Tag. Interesanterweisse sind dies doppelt so viele “juliazugriffe” als wie in der Hotelwebseite!

Wir werden bald unser Restplatzmodul veröffentlichen für Facebook. Dieser gibt 5% Rabbat auf die Restplätze, aber nur wenn der Gast bereits Fan ist. Damit ist dann eindeutig einen Mehrwert gegeben, da diese in der Webseite so nicht verfügbar sein wird.

Wir haben hier 25 Tipps zur Gewinnung von Facebook Fans zusammengestellt – vielleicht bei künftigen Kampagnenerstellung hilfreich?

http://www.online-marketing-blog.at/facebook/25-top-tipps-zum-gewinnen-von-facebook-fans-mehr-fans-auf-facebook/

Hallo! Ich habe mit großem Interesse diesen Beitrag gelesen. Über das Thema „Facebook Fans kaufen“ kann man sicherlich ins unendliche diskutieren. In einem muss ich allerdings zustimmen, was nützen einem 20000 gekaufte Fans die nicht mit meiner Facebook Seite bzw. meinem Produkt interagieren? Richtig, die nützem einem nüscht! Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich auch schon positive Erfahrungen mit gekauften Fans gemacht habe. Ich bin im Bereich Lasergravuren und individuelle Werbemittelveredelung selbständig, habe ein Ladengeschäft sowie 2 angeschlossene Onlineshops.

Da man als Online-Händler an Facebook als Marketinginstrument und zur Neukundengewinnung absolut nicht vorbei kommt habe ich mir natürlich auch eine Facebook Seite (http://www.facebook.com/Lasergravuren) zugelegt. Da ich anfangs mit den Interaktionen sowie Kommentaren auf der Seite überhaupt nicht zufrieden war habe ich vor einiger Zeit 200 deutsche Fans unter http://www.cyburios.net/facebook-fans-kaufen.html hinzugekauft und kann mich eigentlich über das Ergebnis nicht beklagen. Ich habe mehr Interaktion und vor allem -was mir eigentlich viel wichtiger ist- aus den generierten Fans einige neue Kunden für meinen Onlineshop gewinnen können.

Ich finde daher das man das angesprochene Thema „Facebook Fans kaufen“ auch nicht all zu sehr pauschalisieren sollte. Es ist streitbar keine Frage, aber wie selber erlebt funktioniert es ja auch. Wahrscheinlich vom Anbieterabhängig. In diesem Sinne alles Gute und liebe Grüße! Robert

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.