Zurück nach oben
26. Februar 2010

Iphone Apps für Hotels – GIATA bietet einzelnen Hotels ihre eigene Iphone Application an

Gerade bei Stefan Wagner gelesen: Giata will für knapp 2400 EUR Iphone-Apps mit eigenen Look and Feel und Content für einzelne Hotels anbieten. Wie soll sich denn das rentieren für das Hotel??? Und welchen Zweck verfolgt das Ganze? Sehe da irgendwie einfach gar keinen Sinn drin. Apps für Buchungsplattformen, ja, Apps für Location Based Information, ja – aber nicht für Einzelbetriebe. Das funktioniert höchstens, wenn die Marke sehr stark ist oder es sich um eine Hotelkooperation oder Hotelkette handelt.

Welchen Nutzen habe ich als Kunde davon, wenn ich mobil auf einen einzelnen Beherbungsbetrieb zugreifen kann? Wieviele Buchungen muss ich on-App generieren, damit sich das Teil lohnt? Besonders vor dem Hintergrund, dass eine Fanpage in Facebook (beispielsweise) umsonst ist und meines Erachtens mehr Nutzen bietet… Überhaupt – Ich kann mir schon vorstellen, dass Gäste ihr Hotelzimmer im Voraus sehen wollen – aber das geht viel besser via die entsprechende übergreifende Informationsplattform.Mir bleiben irgendwie viele Fragezeichen im Kopf. Vielleicht mag sich ja mal jemand von GIATA äussern…

Spannender: Trip Assist 2.0 von Expedia – eine Iphone-App von Expedia für Reisende mit offensichtlich ziemlich umfangreichen Funktionen…

Da bleiben viele Fragezeichen finde ich.

VG Daniel

Daniel Amersdorffer

Kommentare

9 Kommentare zu
Iphone Apps für Hotels – GIATA bietet einzelnen Hotels ihre eigene Iphone Application an

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen