|

von 7 Trends zu 9 Thesen zur Zukunft

Ende 2008 hab ich 7 Trends für das Jahr 2009 für den eTourismus formuliert, die meines Erachtens sehr gut eingetroffen sind. Insbesondere Trend Nummer 4 stand im Fokus des letzten Jahres:

Social Software: Soziale Software wird in der Tourismuswirklichkeit ankommen – Blogs, Soziale Netzwerke, Video- und Bildplattformen, Wikis und Co. werden von vielen touristischen Akteuren genutzt – die Pionierzeit ist definitiv vorbei!

Viele touristische Akteure haben Erfahrungen gesammelt, selbst viel ausprobiert – nun ist es an der Zeit produktiv mit den sozialen Medien umzugehen! Eine klare Strategie ist von Nöten – nicht nur für heute, sondern für morgen!

9 Thesen zur Zukunft des eTourismus durften wir in Zusammenarbeit mit Thomas Cook und weiterer 10 Experten auf Teneriffa formulieren – diese Thesen verlieren nicht 2010 an Gültigkeit, sondern werden ins Blickfeld vieler Akteure rücken – die Zukunft steht vor der Haustür – der Tourismus wird sich verändern – nachhaltig!

Wir freuen uns Teil und Treiber dieser Entwicklung sein zu dürfen und natürlich auf zahlreiche tolle Events im neuen Jahr (Tourismuscamp, Hotelcamp, Castlecamp, etc.)!  Herzlichen Dank für Eure Meinungen, Anregungen & Kommentare auf dem Blog und Euer Vertrauen in unsere Arbeit!

6 Kommentare zu
von 7 Trends zu 9 Thesen zur Zukunft

Hallo Ihr Drei,

ich freue mich darauf, auch 2010 von Euch zu lesen.
Karin

Hallo Karin,

wir freuen uns auch auf spannende Beiträge von Dir! 😉

Liebe Grüße,
Florian

Hallo,

bin gespannt auf die Neuigkeiten 2010. Mal sehen was sich im Bereich Social Media so entwickelt.

Sehr winterliche Grüße von der Müritz

Hallo,

ich bin gespannt, was Ihr 2010 veröffentlichen werdet.

Horst aus Meerbusch

Gibt es schon eine Review für das, was in 2010 richtig vorausgesagt wurde? Vielleicht könnt ihr euch ja demnächst als das “Orakel” betiteln.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft sowie Doktorand am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Verbände. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation