Zurück nach oben
28. September 2009

Tourismuscamp III am 23. und 24. Januar 2010 – Anmeldung offen ab heute

Das Tourismuscamp findet auch 2010 wieder in Eichstätt statt. Seit heute ist die Anmeldung offen – jeder Interessierte kann sich jetzt für die kostenfreie Teilnahme am Tourismuscamp anmelden. Wir freuen uns schon darauf auch 2010 wieder eine interessante Veranstaltung durchführen zu können.

Wir suchen zudem noch Sponsoren. Bitte melden Sie sich bei mir (d.amersdorffer@tourismuszukunft.de) insofern Sie Interesse haben, als Sponsor am Tourismuscamp aufzutreten.

Zur Info – der Text unserer Pressemitteilung:

Am 23. und 24. Januar 2010 findet das Tourismuscamp 3 in Eichstätt statt. Es ist das dritte Barcamp in Deutschland zum Thema Tourismus. Ziel der Veranstaltung ist es nach dem großen Erfolg der ersten beiden Tourismuscamps, wieder tourismusinteressierte und internetaffine Teilnehmer zu einem Wissensaustausch zusammenzubringen. Themen des Tourismuscamps sind Internet und neue Medien im Tourismus sowie eTourismus.

Das Besondere am Tourismuscamp ist seine Veranstaltungsform, welche eine Adaption des Barcamp-Gedankens für die Tourismusbranche darstellt. Der Ursprung der Barcamp-Bewegung stammt aus Amerika, wo sich 2005 die ersten Internetbegeisterten trafen und über Trends und Entwicklungen im Web sprachen. Für 2009 sind bereits mehr als 150 Barcamps weltweit angesetzt, die vereinzelt bis zu 300 Teilnehmer anlocken. Das Geheimnis der großen Begeisterung für Barcamps liegt in den Grundregeln der Barcamps: Jeder Teilnehmer ist aufgefordert, sein Wissen zu teilen und somit zum Erfolg der Veranstaltung beizutragen. Die Organisatoren definieren im Vorfeld keine Themen und Referenten. Die Teilnehmer legen diese am ersten Tag auf Zuruf aus dem anwesenden Teilnehmerkreis fest. Die sonst bei Konferenzen übliche Hierarchie zwischen Vortragenden und passiven Zuhörern wird damit stark aufgebrochen und prägt die Veranstaltung wesentlich. Interaktion, Kommunikation, Diskussion und intensiver, offener fachlicher Austausch sind die Kernmerkmale eines Barcamps. “Wissen teilen um das eigene Wissen zu vermehren” ist das Leitmotiv!

Das Tourismuscamp 3 wird wieder vom Lehrstuhl Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, dem studentischen Verein TOPAS und Tourismuszukunft – Institut für eTourismus organisiert. Zahlreiche hochkarätige Sponsoren ermöglichen eine kostenfreie Teilnahme. Aktuelle Informationen und erste Themenschwerpunkte zu einer der größten Konferenzen an der Eichstätter Universität sind unter www.tourismuscamp.de zu finden.

Daniel Amersdorffer

Kommentare

3 Kommentare zu
Tourismuscamp III am 23. und 24. Januar 2010 – Anmeldung offen ab heute

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen