|

Tourismusorganisationen und Twitter

In den letzten Tagen sind im Netz wieder einige Statistiken und andere Informationen rund um Twitter veröffentlicht worden. Ein Grund sich mal wieder diesem Thema zuzuwenden.

Nielsen veröffentlicht in einer PR Mitteilung Zahlen, dass sich seit April die Zugriffe auf die Startseite von Twitter in Deutschland fast verdoppelt haben. Genauso spannend sind die Zuwachsraten nach Altersgruppe, bei der die 55+ mit ca. 20% gewachsen sind. Damit fällt das Wachstum stärker aus als bei den bis zu 24 jährigen.

Neben diesen Zahlen hat mich eine Mitteilung noch für Aufmerksamkeit bei mir gesorgt. Destinet hat eine eigene Nachricht herausgegeben, dass Thüringen Tourismus jetzt auch twittert.

Provokante Gegenfrage: Gibt es (große) Tourismusorganisationen, die noch nicht twittern oder sich noch gar nicht mit Thema beschäftigt haben?

Spontan und ohne Recherche fallen mir folgende twitternde Tourismusorganisationen ein:

Dies nur eine Auswahl an Destinationen, die mir auf die schnelle eingefallen sind. Welche Tourismusorganisationen twittern noch?

24 Kommentare zu
Tourismusorganisationen und Twitter

Unglaublich welche Entwicklung sich bei Twitter in so kurzer Zeit vollzieht. Gestartet als kleines Projekt in unserem Büro über welches ich unsere Marke und Image etwas transportieren wollte, finde ich mittlerweile tatsächlich qualitative Kontakte zu Kollegen und zur Presse gleichermaßen. Teilweise ist es schon schwierig den erhaltenen Input in das Tagesgeschäft zu integrieren.
Ich bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung.
P.S. Habe übrigens noch die Kollegen des Harzes in meiner Liste
http://twitter.com/HarzPR

Hallo Reinhard,
das ist natürlich eine ganz spannende Frage, die in einem oder wahrscheinlich mehreren Artikeln diskutiert werden sollte.
Hier wollte ich eine Bestandsaufnahme machen.

Grüße
Jens

Hallo,

wir sind zwar keine Tourismusorganisation aber vielleicht zählen ja auch Reiseportale. Seit unserem Relaunch der Neckermann UrlaubsWelt bloggen und twittern wir nämlich sehr fließig.

Unseren Blog finden Sie unter: http://www.neckermann-urlaubswelt.de/reiseblog/
Und bei Twitter können Sie uns unter diesem Namen folgen: http://twitter.com/neckurlaub

Wir freuen uns natürlich immer über mehr Leser und Follower.
Schöne Grüße,
Celia Wienert

Kelheim mit seinen Urlaubsdestinationen Altmühltal / Donaudurchbruch, Hopfenland Hallertau und Bayerischer Jura: http://www.twitter.com/KelheimUrlaub

Eine Bestandesaufnahme zu den Twitter-Aktivitäten von CVBs ist hier zu finden: http://www.aboutdci.com/The-Tweet-Elite.aspx

Zur Frage „Wozu?“: Ein Erklärungsansatz kann die Media Richness Theory (http://de.wikipedia.org/wiki/Medienreichhaltigkeitstheorie) bieten. Es bietet sich aufgrund der kommunizierenden Inhalte an, diese via Twitter zu verbreiten. Dazu zählen Announcements about upcoming local events/news, wie es die Untersuchung in den USA zeigt.

Hallo Michael Fux,

Danke für den Link zu der Studie, diese sagt aber nichts zu der Verbreitung im deutschsprachigen Tourismus aus.

Natürlich wird das unser Blogartikel auch nicht in Gänze können, aber es ist schon spannend zu sehen, wie schnell hier einige Links zusammenkommen und dass sich aktuell einige Destinationen mit dem Thema beschäftigen.

Grüße
Jens

ich steuere auch mal unsere lieben Kollegen in Schleswig-Holstein bei:
http://twitter.com/shtourismus

Hallo,
Easyvoyage ist auch ein Reiseportal. Unsere deutsche Webseite steht bald auf den Beinen. Mit dem Zwitschern haben wir aber schon begonnen:
http://twitter.com/EasyvoyageDE

Der Tourismusverein Elbsandsteingebirge twittert neue Unterkünfte und interessante Informationen über die Sächsische Schweiz unter: http://twitter.com/elbsandsteine

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.