Zurück nach oben
24. Juni 2009

Social Media Newsroom im Tourismus – Hotelkette Travel Charme macht es vor

Die Travel Charme Hotels und Ressort AG aus der Schweiz betreibt aktuell 11 Hotels der gehobenen Klasse in Deutschland und Österreich. Das Marketing von Travel Charme hat uns bisher schon ein paar Mal mit innovativen Ansätzen überrascht; findet doch bei Travel Charme beispielsweise eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Web2.0 statt:

  • So werden auf den eigenen Seiten die Bewertungen von Holidaycheck integriert und eine Social Bookmarking Funktion gibt es schon sehr lange.
  • Bereits frühzeitig wurde eine Fanpage auf Facebook gegründet, die aber erst 44 Fans hat.
  • Unter twitter.com/travelcharme twittert die Hotelkette, immerhin mit 1846 Followern (vergleichsweise viel!)
  • Seit einigen Tagen ist zudem ein Social Media Newsroom online… Mehr dazu in diesem Artikel:

Nach dem klassischen Modell der PR-Arbeit existieren auf der einen Seite die Anbieter, auf der anderen Seite die Endkunden und als Gatekeeper dazwischen die Medienhäuser. Im Gegensatz zum Marketing setzt die PR vor allem auf die Nutzung der Medien als Multiplikator zum Endkunden und zum b2b-Kunden, jedoch werden die Inhalte einseitig vom Anbieter über die PR zu den Zielpersonen gesendet. Ein Feedback zum Anbieter findet im Bestfall von den Medien zum Anbieter hin statt, der Endkunde jedoch kommt nicht in den Dialog mit Medienhäusern oder Anbietern, fehlte ich doch bisher die Möglichkeit, diesen Dialog zu beginnen.

Das Web2.0 löst das klassische PR Modell teilweise auf – Endkunden und b2b-Kunden können durch die kommunikativen, vernetzten und auf Mitwirkung abzielenden Strukturen in direkten Kontakt mit dem Anbieter treten. Die Medienhäuser werden an dieser Stelle umgangen UND es kommt zu einem Dialog, denn die Kunden können nun mit den Anbietern interagieren. Ganz pragmatisch ist die Folge, dass die Kunden dank der Inhalte, die sie zur Destination bzw. Hotelkette erstellen, das Bild mitbestimmen, das ein Anbieter / eine Destination im Netz abgibt. Informationen existieren nicht mehr nur auf den Webseiten der Anbieter sondern sind in verschiedensten Plattformen des Internets aufzufinden. An diesen Orten finden dann auch Gespräche der Kunden statt, an welchen die touristischen Leistungsträger teilnehmen müssen (z.B. auf einer Facebook-Fanpage).

Eine Reaktionsstrategie auf diese Veränderungen ist das Anlegen eines Social Media Newsrooms. Dieser zeichnet sich aus durch:

  • Aggregation von relevanten Inhalten aus verschiedenen Web2.0 Plattformen auf einer zentralen Seite.
  • Aggregation von relevanten Gesprächen aus verschiedenen Web2.0 Plattformen auf einer zentralen Seite.
  • Ermöglichung von Interaktion und Personalisierung des Unternehmens; Herstellung direkten sozialen Kontakts.
  • Veröffentlichung von Pressemitteilungen, Videos (via Youtube) und co.

Der Social Media Newsroom von Travelcharme…

  • integriert die Twitternachrichten von Travelcharme (nicht aber weitere Nachrichten zu einem bestimmten Hashtag, verbesserungswürdig).
  • zeigt aktuelle Inlinks auf den Social Media Newsroom (gut, Vernetzungsgedanke)
  • blendet aktuelle, leider auf travelcharme.com extern angelegte Pressemitteilungen; gut ist die Kommentarfunktion obwohl ich persönlich das Design nicht anregend finde, mich dort länger aufzuhalten / zu kommentieren.
  • blendet aktuelle Bewertungen zur Travel Charme Gruppe aus Holidaycheck ein (gut!)
  • zeigt einen persönlichen Ansprechpartner (Skype fehlt, Foto fehlt)
  • blendet aktuelle Bilder aus FlickR ein; offenbar alle Bilder zum Schlagwort “Travel Charme”
  • integriert den Youtube-Channel von Travelcharme (gut)
  • integriert RSS-Feeds aus den Blogs von Travelcharme (und anderen Blogs?)

Fazit: Toller Ansatz für die Tourismusbranche, aber noch nicht ganz stringente Umsetzung. Mir gefallen die Pressemitteilungen noch nicht und subjektiv wirkt der Newsroom noch etwas unstrukturiert – zumindest im Vergleich zum Newsroom der Volvic Wasserbotschafter – dieser integriert allerdings auch weniger Medien … was sagt Ihr?

Facebook Fanpage von Travel Charme:

Twitter Account von Travel Charme

Social Media Newsroom von Travel Charme

Social Media Newsroom von Volvic (schon etwas älter :) )

Daniel Amersdorffer

Kommentare

4 Kommentare zu
Social Media Newsroom im Tourismus – Hotelkette Travel Charme macht es vor

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen