Zurück nach oben
10. Juni 2009

Gäste als Blogautoren

Wir haben bereits mehrfach über das Berghotel Zirm, dem Best Practice im Social Media-Bereich berichtet. Nun testen sie eine noch intensivere Nutzung von sozialen Medien – sie bitten Gäste auf dem Hotelblog (Tagebuch) nicht nur zu kommentieren, sondern selbst Artikel zu verfassen. Jeder Gast des Zirms kann somit zum Content-Produzenten werden und seine Urlaubserlebnisse auf dem Weblog veröffentlichen. Neben der Aufmerksamkeit für die Geschichte des Gastes winken einem Gastautor ein Genusswochenende für zwei Personen.

Ich bin sehr gespannt, wie diese Aktion von den Gästen angenommen wird – bin aber zuversichtlich, dass dies gelingen kann. Gäste haben authentische Geschichten, die sie natürlich auch kommunizieren wollen – wie groß allerdings die technische Hürde “Blogzugang” wirken wird, muss sich zeigen. Fazit: bin sehr gespannt, ob es klappen wird, v.a. da wir partiell an der Konzeption beteiligt waren. *beide Daumen drück*

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer von Tourismuszukunft - Institut für eTourismus sowie wissenschaftl. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. In seinem wissenschaftlichen und beruflichen Fokus sind Innovationen in Destinationen, wie z.B. Social Media-Anwendungen, die zunehmende Virtualisierung des Reisens sowie neue Reisetrends bzw. Reiseformen.

Kommentare

3 Kommentare zu
Gäste als Blogautoren

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen