Zurück nach oben
29. Mai 2009

News der Woche(n) – Hyatt, Video im Tourismus, Facebook, Twitter, DB und mehr

Nachdem wir in letzter Zeit mit dem Ideacamp auf teneriffa und weiteren Aufträgen sehr viel unterwegs waren, bleibt heute mal etwas Zeit zum bloggen. Also ran an die Tasten und berichten was sich die Wochen so getan hat:

Hier ein paar aktuelle Sachen, die mir über den Weg gelaufen sind:

  • Die Hotelkette Hyatt hat ein Onlineprogramm mit Videos und Slideshows lanciert, mit welchem die Angestellten besserüber die Marke, die Produkte und den Verkauf von Unterkunfts- und Zusatzleistungen informiert werden sollen. Interessanter Ansatz, denn er kommt den Angestellten entgegen und könnte mehr Wirkung als eine Schulung zeigen. Die Materialien können nämlich dann konsumiert werden, wenn Zeit dafür ist und die Materialien können zum Nachschlagen verwendet werden, plus Video ist didaktisch sinnvoller als irgendwelche Papierstapel. Für den Tourismus ist diese Art der Schulung sicherlich innovativ, woanders bereits längst Standard.
  • Videos werden überwiegend auf Youtube konsumiert; beim Hochladen von Videos hingegen haben die Social Networks mit 23% Youtube mit 16% bereits überholt. Interessante Entwicklung. Je jünger eine Person ist, desto eher nutzt seine Altersgruppe Online-Streaming-Videos. 65% der 55-64 Jährigen konsumieren aber immerhin solche Videos… bei den 16-17Jährigen sind es 82%. (via)
  • Der Tourismus vermittelt hin und wieder den Anschein von Innovationsresistenz. Hotelmarketing.com schreibt, dass OTAs momentan nicht viel innovativer als Geldautomaten sind – ich stimme zu. Gerade die großen Anbieter scheinen sich nur schleppend neu zu orientieren. Auf dem VIRcamp am 18.6.2009 in Berlin wird es diesbezüglich sicherlich auch die eine oder andere Diskussion geben – hier steht besonders das Thema im Vordergrund, wie auf den aktuellen Kommunikationswandel reagiert werden kann.
  • Die Bahn hat 1,3 Mio Eur ausgegeben für gefälschte PR Beiträge, so der Themenblog. Das Vorgehen pauschal zu verurteilen ist sicher nicht richtig. Hier wurde viel positiver Content geschaffen, der teilweise nie enttarnt werden wird. Auf jeden Fall spannend, ob sich der Reputationsschaden durch das Bekanntwerden dieser Vorgehensweise stärker auswirkt als die positiven Beiträge. Eine Social Media Strategie wäre aber sicherlich auch 1,3 Mio EUR wert gewesen und vermutlich WESENTLICH nachhaltiger. Wahrscheinlich wusste man das bei der Bahn nicht :), so meine Vermutung. (via)
  • Facebook bewegt sich mit seinem Statusupdate in Echtzeit stark in Richtung von Twitter. Insofern Twitter hier eine Erosion seines Geschäftsmodells / USPs vermeiden will, wäre sicherlich eine Integration von Facebook Connect in Twitter sinnvoll, so dass der Wiederstand für den User, Twitter zu nutzen, noch mehr sinkt. Außerdem sollte Twitter noch eine bessere Anwendung für das posten von Tweets aus FB heraus entwickeln… Es bleibt auf jeden Fall spannend. These: Facebook räumt ab.
  • Social Television – Hulu (sowas ähnliches wie Youtube 😉 ) hat einen Desktop Client gelauncht, übder den direkt Videos per Streaming konsumiert werden können – wenn jetzt noch die Facebook-Connect-Integration weiter ausgebaut wird, könnte das zu einem sozialen Online-Fernsehen aufsteigen. Beispiel: Herr Mustermann loggt sich auf dem Hulu-Desktop Client ein per Facebook Connect. Er sieht welche seiner Freunde online sind, und welche Filme diese konsumieren. Er beschließt den gleichen Film wie Freund Max zu gucken und tauscht sich während dessen mit Max über einen Facebook-Thread über den Film aus, kommentiert auf der Fanpage der Filmemacher den Film… Den Client werde ich demnächst mal testen, überhaupt lohnt es sicher HULU mal näher anzuschauen.
  • Moments of truth sind diejenigen Momente einer Dienstleistung, bei denen der Konsument mit dem Anbieter im direkten Kontakt steht, entweder face-to-face oder am Telefon (und beschränkt auch per Email). Diese Momente sind entscheidend für das Qualitätsempfinden eines Gastes im Tourismus und stellen zugleich einen Erfolgfaktor dar. Wo sind im Social Web diese Momente der Wahrheit? Gibt es sie dort? Sind sie wichtig? (Idee via)
  • Praktisch orientierter, aber guter Artikel zum Thema Videos im Tourismus von Georg Holzer.

So far…

D.A.

Daniel Amersdorffer

Einen Kommentar hinzufügen