Zurück nach oben
13. Mai 2009

Ideacamp Flug nach Teneriffa mit Condor #idc09

Gerade befinden wir uns auf dem Weg zur Innovationsveranstaltung Ideacamp 2009 auf Teneriffa. Vor 5 Stunden sind wir in Frankfurt am Main gestartet… Nun musste unsere Condor Maschine aber aufgrund technischer Probleme wieder umdrehen, nach etwa 1000km Flugstrecke. Zum Glück bekommen wir um 20 Uhr die nächste Chance nach Teneriffa zu fliegen. Unsere Flugroute bisher sah so aus…

Flugroute mit Condor

Mir sind jetzt schon verschiedene Erklärungen zu Wort gekommen für dieses Maleur, die das Geschehen viel schöner und glaubhafter machen 😉 :

  • Das sympathische Paar neben uns, so vermutet Reinhard war unterwegs um den Heiratsantrag auf den Weg zu bringen – er wollte ihr den Antrag über den Wolken machen, leider hatte sie nur beim Essen geäussert, dass sie fliegen nicht mag. So hat er beschlossen, wieder nach Frankfurt heimzukehren und sich etwas anderes auszudenken.
  • Die Teilnehmer des Ideacamps werden von uns auf ihre Eignung für die Veranstaltung getestet, indem wir sie einer Belastungsprobe unterziehen…. Bisher haben diese Probe alle gut verkraftet…
  • Jörg vermutet, dass die Frau des Flugkapitäns angerufen hat, und ihn nach Haus bestellt hat – “Marsch, Marsch!”
  • Wir, die ja viel Theoretisches diskutieren, wollen mal mit sich beschwerenden Gästen in der Praxis in Kontakt kommen und sehen wie die Ausstrahlung in das Web2.0 ist… also eine teilnehmende Studie.

Trotz der technischen Prbleme, für die niemand was kann, werden wir heute noch Teneriffa erreichen und freuen uns alle auf ein spannendes Ideacamp im Hotel Sentido San Blas in Sant Miguel auf Teneriffa.

Übrigens musste das Flugzeug etwa 10 Tonnen Kerosin auslassen, um die 101 Tonnen Landegewicht zu erreichen… Deshalb haben wir noch ein paar nette Schleifen über Bonn gedreht… 🙂

Bis bald auf Teneriffa…

Daniel Amersdorffer

Kommentare

12 Kommentare zu
Ideacamp Flug nach Teneriffa mit Condor #idc09

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen