Zurück nach oben
14. März 2009

ITB Berlin 2009 – Social Media in Berlin – Anekdote

Gestern Abend haben wir von Tourismuszukunft und das Team von TripsbyTips uns durch Zufall in der selben Pizzeria getroffen – real haben wir uns nicht mal gegenseitig wahrgenommen in dem verwinkelten Restaurant, aber dank Social Media, Mobile und co. schafften wir sowohl reale als auch digitale Nähe. Wie das ging …

Wir, das Team von Tourismuszukunft waren gestern Abend in einer Pizzeria am Savignyplatz essen. Während wir dort unsere Pizza verspeisten, entdecken wir vor dem Restaurant Claudia von TripsbyTips. Bevor wir zur Tür raus sind, ist sie schon außer Sichtweite, also besser schnell via XING ihre Handynummer recherchiert und angerufen – leider ist die Verbindung abgehackt und schlecht zu verstehen. Kurz unterhalten, wir waren wohl im selben Restaurant. Sie schickt Uwe, auch TripsbyTips und noch im selben Restaurant, eine SMS, der kommt an unseren Tisch. Wir verbringen noch eine nette Stunde mit dem TBT Team selben Tisch. Ich twittere diese Begebenheit, der Tweet erscheint in Facebook. Claudia kommentiert: “Berlin ist ein Dorf – schlechtes Mobilfunknetz und nur eine Pizzeria.” – Nicht ganz. Das Social Web war “schuld” – es schafft digitale Nähe und in Folge einen netten Abend mit dem TBT Team rund um Uwe!

D.A. via Florians Laptop aus dem Pressecenter der ITB

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft sowie Doktorand am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Verbände. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation

Einen Kommentar hinzufügen