Zurück nach oben
6. Februar 2009

Google Trefferlisten werden anders gelesen als früher

Habe eben über einen Tweet von Reinhard diesen Artikel zu Google Trefferlisten und ihre Wahrnehmung durch den User entdeckt. Der Autor präsentiert zwei interessante Heatmaps von den Google Suchmaschinen Ergebnislisten: Früher klickten die nach einem Thema suchenden User mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die  obersten fünf Treffer der ersten Ergebnisseite. Heute sind die Klicks über die gesamte erste Ergebnisseite verteilt und die User schauen sich die einzelnen Suchergebnisse viel genauer an.

Daraus folgt eine Änderung der SEO Strategie für viele Unternehmen, auch im Tourismusbereich sollte hier teilweise ein Kurswechsel vorgenommen werden – qualitativ hochwertige Treffer sind ein wichtiger Faktor für den über Google generierten Traffic (die Präsenz auf der ersten Seite im ersten Screenbereich ist Grundvoraussetzung). Wichtiges Stichwort auch: “Blended Search” – Der Autor des genannten Artikels spricht davon, dass die Suchmaschinenstrategie “universeller” wird – absolut richtig und Umsetzung im Onlinebereich notwendig!

Daniel Amersdorffer

Kommentare

1 Kommentar zu
Google Trefferlisten werden anders gelesen als früher

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen