Zurück nach oben
31. Januar 2009

Fürs Wochenende – vom Apfel lernen und Blogger-Olympiade AT Internet

Zwei Offtopic Fundstücke zum Thema Social Media zu später Stunde…

Erstens habe ich gerade auf AdvertisingAge.com eine Liste mit den “most social brands” des Jahres 2008 entdeckt. Iphone, Apple und Ipod rangieren unter den Top10 der Marken mit den meisten Erwähnungen in sozialen Medien (web2.0-Medien). Von Apple kann auch der Tourismus lernen – extrem gut und auf den Kundennutzen fokussierte Produkte mit hohem “Lifestyle- und Imagefaktor” sind neben einer differenzierten, emotionalen und gerichteten Marken- und Werbestrategie die Schlüsselelemente des Apfelbooms.

Zweitens bin ich über einen Tweet von Heiko auf die Bloggerolympiade von AT Internet gekommen – mal etwas anderes als die ständigen Blogstöckchenwerfereien und Linkolympiaden.

Wer ist der beste deutsche Blogger? – Wer schafft es, für einen bestimmten, vorgegebenen Begriff die meisten Onliner zu erreichen?

Ab dem 8.2.09 startet die Aktion von AT Internet – 20 ausgewählte Blogger buhlen erst 4 Wochen lang in einer Übungsphase und dann 4 Wochen lang im Wettbewerb um die Audience zu einem bestimmten Begriff, den die Jury vorgibt. Zur Messung stellt AT Internet den teilnehmenden Bloggern kostenlos jeweils das Tool XITI Analyzer II (normal mit Lizenzgebühren) zur Verfügung, ein hochwertiges Webanalyseinstrument.

Die Idee ist schön, da hier ein Gamingaspekt mit klassischen Methoden des Buzzmarketings im Social Media Bereich verknüpft wurde. Bleibt abzuwarten, wieviel Aufmerksamkeit AT Internet damit generieren kann. Für die Aktion gibt es einen eigenen Blog im Netz – SEO technisch nicht optimal gelöst, denn eine Integration in einen Corporate Blog hätte diesem eine bessere Verlinkung vermittelt.

D.A.

Daniel Amersdorffer

Einen Kommentar hinzufügen